05.09.2017 19:00 UhrFreundschaftsspiel, Testspiele

Raman und Usami feiern ihr Debüt

Die Fortuna hat auch das zweite Testspiel in der aktuellen Länderspielpause gewonnen. Gegen den Oberligisten TuRU Düsseldorf gab es ein 2:1 (2:1). Benito Raman und Takashi Usami gaben dabei ihr Debüt im Dress mit dem Fortuna-Logo auf der Brust.

  • TuRu 1880 Düsseldorf : Fortuna Düsseldorf
    1 : 2
    (1:2)
    1:0 van Kerkhof (21.)
    1:1 Gießelmann (25.)
    1:2 Lovren (41.)
    TuRu 1880 vs. Fortuna 95

    1:2

    (1:2)

    1:0 van Kerkhof (21.)
    1:1 Gießelmann (25.)
    1:2 Lovren (41.)

Nach nur 75 Sekunden konnte Raman seinen ersten Abschluss im rot-weißen Trikot verzeichnen. Auch wenn der erste Versuch dem Belgier missglückte, machte er in seinen ersten 45 Minuten als Düsseldorfer einen agilen und engagierten Eindruck. Nach einem Kopfball von Niko Gießelmann nach einer Ecke (5.) verflachte die Partie ein wenig. Bis plötzlich die Gastgeber in Führung gingen: Ein Eckstoß verpasste Freund und Feind und am zweiten Pfosten köpfte Jordi van Kerkhof ein (21.). Die Führung des Außenseiters hielt jedoch nur vier Minuten, dann verwandelte Gießelmann einen Freistoß aus halbrechter Position direkt (25.). Nach einer guten halben Stunde versuchte es Raman selbst, aber TuRU-Keeper Björn Nowicki war auf dem kurzen Pfosten zur Stelle (33.). Nach einer weiteren Kopfballchance von Gießelmann (34.) legte Raman von der rechten Seite aus den Ball in den Rückraum und Lovren besorgte mit einem trockenen Schuss das 2:1 für die Rot-Weißen. Das war gleichzeitig der Pausenstand.

In der Halbzeit blieb lediglich Raphael Wolf auf Seiten der Fortuna auf dem Platz, alle zehn Feldspieler tauschte Cheftrainer Friedhelm Funkel aus. So kam auch der japanische Nationalspieler Usami zum ersten Mal zum Einsatz. Die erste nennenswerte Szene nach dem Wechsel gehörte Havard Nielsen, der nach einer Freistoßflanke zum Kopfball kam – deutlich vorbei (59.). Nach und nach näherten sich die Gäste an: Erst ließ Karlo Igor Majic die Riesenchance zum 3:1 liegen (67.), dann zeigte Usami seinen ersten Abschluss (69.). Der Japaner versuchte es nach exakt 78 Minuten noch einmal, aber Nowicki war auf dem Posten. Wenige Augenblicke später brillierte Usami als Vorbereiter, der freigespielte Majic konnte die große Möglichkeit jedoch nicht nutzen (79.).

Am Ende waren Keeper Raphael Wolf um 90 Minuten und die 20 Feldspieler um jeweils eine Halbzeit Spielpraxis reicher. Alles in allem eine gute Einheit mit Blick auf das wichtige Zweitligaspiel gegen Union Berlin am Sonntag um 13:30 Uhr in der heimischen ESPRIT arena.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Vorbereitung Testspiele
20.08.19, 18:00 Uhr TuRU DüsseldorfTuRU Düsseldorf - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 4
Freundschaftsspiel Testspiele
05.09.17, 19:00 Uhr TuRu 1880 DüsseldorfTuRu 1880 - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 2
Saisonvorbereitung Testspiele
04.08.14, 19:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TuRU DüsseldorfTuRU 5 : 1

Aufstellung:

TuRu 1880 Düsseldorf

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf

WolfSchauerte (46. Zimmer)Hoffmann (46. Bodzek)Gießelmann (46. Bormuth)Schmitz (46. Bellinghausen)Raman (46. Kiesewetter)Kinjo (46. Fink)Sobottka (46. Duman)Lovren (46. Usami)Kujovic (46. Nielsen)Hennings (46. Majic)

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Stadion an der Feuerbachstraße


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Freitag, 10. April 2020 um 04:56
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice