04.11.2018 15:30 Uhr10. Spieltag, Bundesliga

Derby-Niederlage in Mönchengladbach

Die Fortuna musste am Sonntagnachmittag die nächste bittere Niederlage hinnehmen. Im Niederrhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach unterlagen die Rot-Weißen nach einem vor allem im ersten Durchgang ausgeglichenen Spiel und eigenen Möglichkeiten mit 0:3.

  • Borussia Mönchengladbach : Fortuna Düsseldorf
    3 : 0
    (0:0)
    1:0 Hazard (48., Handelfmeter)
    2:0 Hofmann (67.)
    3:0 Hazard (82.)
    -
    B. M'gladbach vs. F95

    3:0

    (0:0)

    1:0 Hazard (48., Handelfmeter)
    2:0 Hofmann (67.)
    3:0 Hazard (82.)
    -

Frei nach dem Motto „Never change a winning team“ nahm Cheftrainer Friedhelm Funkel keine Veränderung gegenüber dem erfolgreichen Spiel in der 2. Runde des DFB-Pokals vor – da gewannen die Rot-Weißen souverän mit 5:1 beim Regionalligisten SSV Ulm und zogen ins Achtelfinale ein. Das hieß auch: Erneut führte Rouwen Hennings sein Team als Kapitän aufs Feld.

Die erste Chance gehörte auch gleich den Gästen. Ein Seitfalltzieher von Dodi Lukebakio wurde im letzten Moment von Oscar Wendt abgeblockt (8.). Auf der anderen Seite musste Michael Rensing nach zehn Minuten zum ersten Mal eingreifen, als er einen Fernschuss von Thorgan Hazard parierte. Von Beginn an machte es die Funkel-Elf richtig gut, hatte selbst mehr Ballbesitz als erwartet und ließ die Borussia kaum zur Entfaltung kommen. Dann zeigte Florian Neuhaus seine Dynamik, die die Fortunen noch bestens aus der Vorsaison kennen, und marschierte durchs Mittelfeld, sein Abschluss war jedoch sichere Beute für Rensing (22.). Im direkten Gegenzug servierte Jean Zimmer eine Flanke auf den Kopf von Hennings – drüber (23.). Nach einer knappen halben Stunde der nächste Abschluss der Düsseldorfer: Nach einer abgewehrten Flanke versuchte es Alfredo Morales aus der Distanz, aber er traf den Ball nicht voll, sodass Yann Sommer ihn aufnehmen konnte (29.).

Es war ein hochinteressantes Fußballspiel, da beide Teams auf der einen Seite kontrolliert agierten, auf der anderen aber immer wieder den Weg nach vorne suchten. So kam Hazard noch einmal zum Abschluss, aber Rensing war auf dem Posten (33.). Ein Schlenzer von Alassane Plea ging kurze Zeit später knapp am rechten Pfosten vorbei (36.). Kurz vor der Pause noch eine große Chance für die Hausherren, aber Plea verzog aus 15 Metern deutlich (43.). So blieb es beim torlosen Remis zur Pause.

45 Sekunden waren im zweiten Durchgang gespielt, als Usami den Ball raus auf Lukebakio spielte, dieser zwei Gladbacher Verteidiger an sich vorbeilaufen ließ, um es mit einem Distanzschuss zu probieren – dieser zischte über das Tor. Dann nahm das Unglück mal wieder seinen Lauf. Kaan Ayhan bekam das Leder aus kürzester Distanz an die Hand geschossen und Schiedsrichter Felix Brych zeigte auf den Punkt. Rensing war an Hazards Schuss noch dran, doch konnte das 0:1 auch nicht verhindern (48.). Gegen einen Fernschuss von Oscar Wendt war er dann zur Stelle und konnte das Leder aus dem kurzen Eck fischen (53.). Auf der anderen Seite versuchte es wieder Lukebakio, der Wendt alt aussiehen ließ und Sommer zu einer starken Parade zwang (56.). Die Düsseldorfer zeigten sich vom Rückstand unbeeindruckt. Das zeigte auch ein Abschluss von Hennings nach Hereingabe von Niko Gießelmann, der allerdings zu unplatziert war (58.). Gleiches Spielchen mit Usami als Flankengeber, wieder landete der Versuch - diesmal per Kopf – in den Armen von Sommer (62.).

Die Vorentscheidung dann nach 67 Minuten. Fehler im Spielaufbau, der zum schnellen Umschalten einlädt und Jonas Hofmann lässt sich die Chance freistehend nicht nehmen (67.). Die Fortunen probierten es immer weiter. Nach einem Steilpass kam Lukebakio frei zum Abschluss, aber wieder war Sommer zur Stelle (73.). Das 0:3 aus Düsseldorfer Sicht fiel nach 82 Minuten: Hazard konnte ungestört auf die Abwehr zulaufen und Rensing hatte nach dem abgefälschten Schuss bei seinem Abwehrversuch auch noch Pech. Dieses Ergebnis spiegelte einmal mehr nicht den Spielverlauf wider, nachdem die Funkel-Elf vor allem im ersten Durchgang mehr als nur ebenbürtig war.

Schon am Samstag geht's mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC weiter. Um 15:30 Uhr wird die Partie in der heimischen Arena angepfiffen.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
27. Spieltag Bundesliga
30.03.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Borussia MönchengladbachB. M'gladbach
10. Spieltag Bundesliga
04.11.18, 15:30 Uhr Borussia MönchengladbachB. M'gladbach - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 0
Vorbereitung Testspiele
16.01.18, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Borussia MönchengladbachM'gladbach 2 : 0
2. Runde DFB-Pokal
24.10.17, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Borussia MönchengladbachM'gladbach 0 : 1
19. Spieltag 1. Bundesliga
26.01.13, 15:30 Uhr VfL Borussia M'gladbachGladbach - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
2. Runde DFB-Pokal
31.10.12, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Borussia M'gladbachGladbach 1 : 0 n.V.
2. Spieltag 1. Bundesliga
01.09.12, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Borussia M'gladbachGladbach 0 : 0

Aufstellung:

Borussia Mönchengladbach

SommerLangGinterElvedi (46. Jantschke)WendtStroblHazardNeuhausHofmann (84. Stindl)Raffael (64. Johnson)Plea

Gelbe Karten

Plea

Trainer

Dieter Hecking

Fortuna Düsseldorf

RensingZimmerAyhanBormuthGießelmannLukebakioZimmermannMoralesUsami (78. Lovren)Ducksch (66. Karaman)Hennings

Gelbe Karten

Lukebakio, Ayhan

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Borussia-Park


Zuschauer

54022


Schiedsrichter

Felix Brych



Pressekonferenz & Co.

Spieltag Highlights

Et wor emol

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice