07.12.2018 20:30 Uhr14. Spieltag, Bundesliga

Fortuna verliert in Bremen

Die Fortuna hat am Freitagabend das Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen mit 1:3 verloren. Zwar konnte Dodi Lukebakio die Bremer Führung vom Strafstoßpunkt aus egalisieren, aber Ex-Fortune Martin Harnik und Bundesliga-Debütant Joshua Sargent sorgten im zweiten Abschnitt für den Bremer Sieg.

  • SV Werder Bremen : Fortuna Düsseldorf
    3 : 1
    (1:1)
    1:0 Möhwald (20.)

    2:1 Harnik (72.)
    3:1 Sargent (77.)

    1:1 Lukebakio (42.)
    W. Bremen vs. F95

    3:1

    (1:1)

    1:0 Möhwald (20.)

    2:1 Harnik (72.)
    3:1 Sargent (77.)

    1:1 Lukebakio (42.)

Friedhelm Funkel erinnerte sich beim Grübeln über die Startaufstellung scheinbar an das erfolgreiche Auswärtsspiel beim FC Bayern München. Er schickte nämlich exakt die gleiche Formation ins Rennen. Das bedeutete: Michael Rensing im Tor, davor Matthias Zimmermann, Robin Bormuth, Marcin Kaminski und Niko Gießelmann. Vor der Abwehr Adam Bodzek, die Viererreihe im Mittelfeld bildeten Jean Zimmer, Kapitän Oliver Fink, Kevin Stöger und Takashi Usami. Und ganz vorne der dreimalige Manuel-Neuer-Bezwinger Dodi Lukebakio.

Die Anfangsphase ging klar an die Hausherren. Früh gab es zwei Anzeichen dafür: Schon in der ersten Minute sah Robin Bormuth nach einem Foul an Milot Rashica die Gelbe Karte. Kurze Zeit später prüfte ebendieser Rashica Keeper Rensing mit einem Aufsetzer (6.). Nach einer knappen Viertelstunde kam dann auch die Fortuna besser ins Spiel, aber mehr als zwei Eckbälle kamen dabei nicht zustande. Stattdessen fiel das Tor auf der anderen Seite: Max Kruse legte den Ball an die Strafraumkante auf Kevin Möhwald, der trocken abzog und Rensing keine Chance ließ (20.). Bis zur 33. Minute brauchten die Düsseldorfer, um sich von dem 0:1 zu erholen. Dann eroberte Fink das Leder mit einem starken Tackling auf Usami, der mit einer schnellen Körpertäuschung und der Mischung aus Hereingabe und Torschuss am langen Eck vorbei. Kurz vor der Pause wilde Proteste der Fortunen und Schiedsrichter Marco Fritz schaute sich eine Szene im gegnerischen Strafraum noch einmal an. Seine Entscheidung: Handelfmeter! Lukebakio schnappte sich das Leder und verwandelte sicher – 1:1 (42.). Etwas überraschend und glücklich kamen die Rot-Weißen, die im blauen Ausweichdress unterwegs waren, zum Ausgleich, der auch zur Pause Bestand hatte.

Der Beginn des zweiten Durchgangs war geprägt von Zweikämpfen und Foulspielen. Erst nach 55 Minuten probierte es Möhwald mit einem Distanzschuss – Rensing hielt sicher. Auf der anderen Seite wurde der zur Halbzeit eingewechselte Rouwen Hennings freigespielt, sein Abschluss zischte knapp am rechten Winkel vorbei (57.). Dennoch waren Mitte der zweiten Hälfte die Bremer das eindeutig spielbestimmende Team, ohne zu den größten Möglichkeiten zu kommen. Die bekam urplötzlich Lukebakio, als ihn Gießelmann auf die Reise schickte, aber Jiri Pavlenka im Bremer Tor machte das kurze Eck zu (71.). Im direkten Gegenzug das 1:2 aus Fortuna-Sicht. Maximilian Eggestein nagelte das Leder aus 20 Metern auf den Düsseldorfer Kasten, Rensing wehrte diesen Versuch noch ab, doch im Nachschuss war der eingewechselte Ex-Fortune Martin Harnik zur Stelle (72.). Eine knappe Viertelstunde die Vorentscheidung: Ein weiteres Jokertor durch Joshua Sargent sorgte für das 3:1 für den SV Werder (77.). Die Gäste gaben sich jedoch noch nicht geschlagen: Lukebakio tauchte noch einmal alleine vor Pavlenka auf, aber der Schlussmann behielt in diesem Duell mit einer Fußabwehr die Oberhand (79.).

Als Fortune musste man neidlos anerkennen: Die Bremer waren die bessere Mannschaft und behielten die drei Punkte verdient an der Weser. Für die Mannschaft von Trainer Funkel gibt es am nächsten Samstag im Heimspiel gegen den SC Freiburg (15:30 Uhr) die nächste Chance auf Punkte.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
31. Spieltag Bundesliga
27.04.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SV Werder BremenW. Bremen
14. Spieltag Bundesliga
07.12.18, 20:30 Uhr SV Werder BremenW. Bremen - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 1
29. Spieltag 1. Bundesliga
13.04.13, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SV Werder BremenBremen 2 : 2
12. Spieltag 1. Bundesliga
18.11.12, 15:30 Uhr SV Werder BremenBremen - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1

Aufstellung:

SV Werder Bremen

PavlenkaGebre SelassieLangkampFriedlAugustinssonRashica (76. Sargent)Möhwald (69. J. Eggestein)KlaassenM. EggesteinKrusePizarro (60. Harnik)

Gelbe Karten

Gebre Selassie, Friedl, Rashica

Trainer

Florian Kohfeldt

Fortuna Düsseldorf

RensingZimmermannBormuthKaminskiGießelmannBodzekZimmerFink (60. Morales)StögerUsami (46. Hennings)Lukebakio (87. Raman)

Gelbe Karten

Bormuth, Lukebakio, Zimmermann, Hennings

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Weserstadion


Zuschauer

41500


Schiedsrichter

Marco Fritz



Pressekonferenz & Co.

Et wor emol

Spieltag Highlights

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice