04.08.2018 14:30 UhrVorbereitung, Testspiele

1:1 in den neuen Ausweichtrikots

Die Fortuna hat sich im Rahmen des Erstliga-Check-Ins am Flinger Broich mit 1:1 vom italienischen Traditionsverein AC Florenz getrennt. Gegen die Fiorentina konnte Neuzugang Marvin Ducksch den Rückstand noch im ersten Durchgang egalisieren.

  • Fortuna Düsseldorf : AC Florenz
    1 : 1
    (1:1)
    1:1 Ducksch (41.) 0:1 Montiel (24.)
    F95 vs. AC Florenz

    1:1

    (1:1)

    1:1 Ducksch (41.) 0:1 Montiel (24.)

Einen kleinen Einblick gab Cheftrainer Friedhelm Funkel schon, wie er sich die Startelf im ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal gegen den TuS RW Koblenz vorstellen könnte. Zwischen den Pfosten stand gegen die Italiener Raphael Wolf, davor die Viererkette mit Jean Zimmer, Kaan Ayhan, Robin Bormuth und Niko Gießelmann. Die Doppelsechs bildeten Marcel Sobottka und Alfredo Morales. Offensiv agierten Dodi Lukebakio, Kevin Stöger und Benito Raman hinter der einzigen Spitze Marvin Ducksch.

Große Namen liefen beim AC Florenz auf, das sah man schon am ersten Angriff:  Auf der rechten Seite wurde Giovanni Simeone freigespielt, der legte den Ball in den Rücken der Abwehr und Federico Chiesa chippte den Ball knapp am Tor vorbei (2.). Auch die nächste Möglichkeit gehörte den Gästen, aber einen Freistoß von Biraghi fischte Wolf aus dem bedrohten Eck (18.). Sechs Minuten später gerieten die Fortunen in ihrem neuen Ausweichdress in Rückstand: Cristobal Montiel kam auf halbrechter Position an den Ball und legte das Ball an Wolf vorbei ins Netz (24.).

Die Fortuna war um eine schnelle Antwort bemüht. Nach einem Doppelpass zwischen Raman und Ducksch fand der Belgier seinen Landsmann Lukebakio, doch aus kurzer Distanz konnte Florenz-Schlussmann Lafont parieren (26.). Nach einer halben Stunde hatte Ducksch eine Doppelchance: Lukebakio setzte sich gegen zwei Fiorentiner durch, brachte den Ball in die Mitte, Ducksch zog ab, aber Alban Lafont reagierte fantastisch, den Abpraller nahm der Fortuna Angreifer per Seitfallzieher – drüber. Dann der Ausgleich! Lukebakio bekam den Ball am Sechzehnmeterraum, bediente Ducksch, der seinem Bewacher entwischen konnte und an Lafont vorbei ins linke Eck schob (41.).

Kurz nach der Pause war die Fortuna der Führung nahe: Erst zog Stöger einen Freistoß direkt aufs Tor, der Keeper von Florenz lenkte das Leder über das Tor (46.). Die anschießende Ecke – wieder von Stöger – köpfte Gießelmann an die Latte (47.). Danach verflachte die Partie ein wenig, ohne allerdings an Reiz zu verlieren. So musste bei der nächsten interessanten Szene Wolf bei einem Fernschuss eingreifen und tat dies gewohnt sicher (70.).

Kurz vor dem Ende dann doch noch die Chance zum Siegtreffer für die Fortuna: Nach einer feinen Flanke des eingewechselten Davor Lovren wurde der Kopfball von Taylan Duman jedoch abgewehrt (88.). Dann war Schluss! In einem ordentlichen und zeitweise unterhaltsamen Test trennten sich die Flingeraner vom AC Florenz 1:1.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Vorbereitung Testspiele
04.08.18, 14:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - AC FlorenzAC Florenz 1 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

WolfZimmerAyhanBormuthGießelmann (62. Contento)Sobottka (46. Hennings)MoralesLukebakio (62. Lovren)StögerRaman (62. Zimmermann)Ducksch (87. Duman).

Trainer

Friedhelm Funkel

AC Florenz

LafontVenutiPezellaCeccheriniBiraghiMontielSaponaraVeretoutChiesaSimeoneDabo

Trainer

Stefano Pioli


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

4496


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice