24.08.2019 15:30 Uhr2. Spieltag, Bundesliga

Niederlage gegen bärenstarke Bayer-Elf

Die Fortuna verlor ihr erstes Heimspiel der neuen Saison mit 1:3. Gegen einen bärenstarken Champions-League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen musste die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel eine verdiente Niederlage einstecken.

  • Fortuna Düsseldorf : Bayer 04 Leverkusen
    1 : 3
    (0:3)



    1:3 Morales (81.)
    0:1 Baker (6., Eigentor)
    0:2 Aranguiz (34.)
    0:3 Bellarabi (39.)
    F95 vs. Bayer 04

    1:3

    (0:3)




    1:3 Morales (81.)
    0:1 Baker (6., Eigentor)
    0:2 Aranguiz (34.)
    0:3 Bellarabi (39.)

Wenn man am ersten Spieltag 3:1 beim SV Werder Bremen gewinnt, braucht man eigentlich auch nichts zu ändern. Zumindest dachte sich genau das Fortunas Cheftrainer Friedhelm Funkel und schickte auch im Heimspiel gegen Bayer 04 die siegreiche Elf ins Rennen.

Nach vier Minuten zeigte sich die spielerische Klasse der Werkself erstmals: Nach Vorarbeit von Kai Havertz kam Kevin Volland aus 18 Metern zum Abschluss – sichere Beute für Keeper Zack Steffen. Wenige Augenblicke später stand es 0:1: Volland setzte sich auf der rechten Seite durch, brachte das Leder scharf in die Mitte und Lewis Baker traf bei seiner Rettungsaktion in höchster Not ins eigene Netz (6.). Die Fortuna brauchte einen Augenblick, um sich zu berappeln. Dann holte Erik Thommy einen Freistoß an der Strafraumgrenze heraus, aber Kaan Ayhans Versuch blieb in der Mauer hängen (15.). Auf der anderen Seite köpfte Markus Suttner einen Kopfball von Sven Bender so gerade eben noch von der Linie (21.). Und auch Ex-Fortune Kerem Demirbay war dem 2:0 ganz nahe, als er einen Linksschuss knapp am langen Pfosten vorbeizirkelte (25.).

Dann ein leichter Fehler im Spielaufbau der Leverkusener, Suttner eroberte die Kugel und leitete sie direkt auf Rouwen Hennings weiter, doch sein Linksschuss war sichere Beute für Lukas Hradecky im Tor der Gäste (27.). Nach einer guten halben Stunde lag der Ball im Netz des Düsseldorfer Gehäuses, nachdem Charles Aranguiz hatte nach einer Standardsituation getroffen. Nach minutenlanger Überprüfung wegen vermeintlichen Handspiels entschied Schiedsrichter Patrick Ittrich auf Tor – 0:2 (34.). Und es kam noch schlimmer: Nach einer überragenden Einzelaktion von Volland fand er in der Mitte Karim Bellarabi, der zum 3:0 aus Sicht von Bayer traf (39.). Die direkte Antwort wäre beinahe erfolgreich gewesen, aber Hradecky konnte eine abgefälschte Hereingabe von Suttner noch aus dem Eck fischen (41.). Die Fortuna war im ersten Durchgang keineswegs chancenlos, traf aber auf eine abgezockte Mannschaft der fußballerischen Extraklasse – so kann es zu einem Halbzeitstand von 0:3 kommen.

Es waren in der zweiten Hälfte gerade einmal 12 Sekunden gespielt, als Bellarabi mit all seinem Tempo alleine auf Steffen zulief, der Keeper aber das Eins-gegen-Eins-Duell für sich entschied (46.). Die Fortuna versuchte es noch einmal mit einem Freistoß – der Schuss von Baker passierte zwar die Mauer, war aber zu unplatziert und kein Problem für Hradecky (56.). Dann musste Steffen noch einmal eingreifen, wieder fand Bellarabi in ihm seinen Meister (64.). Kurz danach kam Adam Bodzek für den Gelb-Rot-gefährdeten Baker. Und der Vize-Kapitän fand sich direkt gut ein – sein Knaller aus 25 Meter zwang Hradecky zu einer starken Parade (68.).

Auch ein Fernschuss von Niko Gießelmann führte nicht ins Ziel, sondern zischte knapp am Leverkusener Tor vorbei (76.). Der Linksverteidiger brachte dann auch einen Freistoß auf den Kopf von Ayhan, der das Leder aber nicht auf das Gehäuse der Gäste bekam (80.). Der eingewechselte Dawid Kownacki probierte es auch noch einmal, aber wieder war Hradecky da (81.). Stattdessen konnte Alfredo Morales kurze Zeit später verkürzen (81.). Die Hausherren versuchten noch einmal alles: Wieder Morales - drüber (85.)

Der Vorjahres-Vierte, der in der Bundesliga schon seit einer halben Ewigkeit ohne Niederlage ist, war an diesem Tag für die Fortuna eine Nummer zu groß. Das Endergebnis von 1:3 war gegen die außergewöhnlich gut besetzte Offensive der Werkself auch in der Höhe verdient.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
19. Spieltag Bundesliga
26.01.20, 18:00 Uhr Bayer 04 LeverkusenBayer 04 - Fortuna DüsseldorfF95 - : -
2. Spieltag Bundesliga
24.08.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Bayer 04 LeverkusenBayer 04 1 : 3
22. Spieltag Bundesliga
17.02.19, 18:00 Uhr Bayer 04 LeverkusenBayer 04 - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 0
5. Spieltag Bundesliga
26.09.18, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Bayer 04 LeverkusenBayer 04 1 : 2
Saisonvorbereitung Testspiele
16.01.14, 15:00 Uhr Bayer 04 LeverkusenBayer 04 - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 0
27. Spieltag 1. Bundesliga
30.03.13, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Bayer 04 LeverkusenBayer 04 1 : 4
10. Spieltag 1. Bundesliga
04.11.12, 15:30 Uhr Bayer 04 LeverkusenBayer 04 - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

SteffenZimmermannAyhanHoffmannGießelmannThommyMoralesBaker (67. Bodzek)Suttner (46. Tekpetey)Karaman (59. Kownacki)Hennings

Gelbe Karten

Baker, Morales, Zimmermann

Trainer

Friedhelm Funkel

Bayer 04 Leverkusen

HradeckyL. BenderTahS. BenderWendellAranguizDemirbay (83. Amiri)BellarabiHavertzBailey (66. Diaby)Volland (77. Alario)

Gelbe Karten

Aranguiz, Tah

Trainer

Peter Bosz


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

44538


Schiedsrichter

Patrick Ittrich


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 913

Ausgabe Nr. 913
24.08.2019
(pdf/26 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Et wor emol

Pressekonferenz

Spieltag Highlights

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice