09.11.2019 15:30 Uhr11. Spieltag, Bundesliga

3:3! Unglaubliche Moral auf Schalke

Gleich dreimal konnte die Fortuna im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 einen Rückstand egalisieren und sich am Ende beim 3:3 mit einem Punkt belohnen. Dreifacher Torschütze auf Seiten der Rot-Weißen war Rouwen Hennings.

  • FC Schalke 04 : Fortuna Düsseldorf
    3 : 3
    (1:0)
    1:0 Caligiuri (33.)

    2:1 Kabak (67.)

    3:2 Serdar (78.)

    1:1 Hennings (62., Handelfmeter)

    2:2 Hennings (74.)

    3:3 Hennings (85.)
    Schalke 04 vs. F95

    3:3

    (1:0)

    1:0 Caligiuri (33.)

    2:1 Kabak (67.)

    3:2 Serdar (78.)

    1:1 Hennings (62., Handelfmeter)

    2:2 Hennings (74.)

    3:3 Hennings (85.)

Der Derbysieg gegen den 1.FC Köln (2:0) hat der Fortuna-Seele mächtig gutgetan. Doch lange war keine Zeit, um sich darüber zu freuen. Schon sechs Tage später musste sich Cheftrainer Friedhelm Funkel wieder für eine Startaufstellung in einem Bundesliga-Spiel entscheiden – diesmal auf Schalke. Im Tor nichts Neues: Zack Steffen bekleidete die Position zwischen den Pfosten. Davor wurde es wieder eine Dreierkette mit Kaan Ayhan, Andre Hoffmann und Kasim Adams. Auf den Außenbahnen sollten Jean Zimmer und Niko Gießelmann für Power sorgen, in der Zentrale Adam Bodzek, Matthias Zimmermann und Alfredo Morales für Ordnung. Ganz vorne bildeten Schalke-Kenner Dawid Kownacki und Top-Torjäger Rouwen Hennings Fortunas Abteilung Attacke.

Die Anfangsviertelstunde war geprägt vom Abtasten beider Teams und von hohen Bällen der Hausherren, die aber allesamt nicht ihr Ziel fanden, in der Regel zu weit geschlagen waren. So blieben interessante Strafraumszenen zunächst Mangelware. Das änderte sich nach 23 Minuten, als nach einem Konter eine Flanke von Zimmer auf dem Kopf von Hennings landete, Fortunas bester Torschütze allerdings den Ball nicht voll traf. Auf der anderen Seite musste Zimmer einen Versuch von Ex-Fortune Benito Raman von der Linie kratzen (25.). Kurze Zeit später wieder der Belgier, setzte sich gegen zwei Leute durch, zog ab – deutlich vorbei (26.).

Nach einer guten halben Stunde gingen die Schalker in Führung: Daniel Caligiuri wurde von der rechten Seite im Strafraum angespielt und haute das Leder mit seiner starken Schusstechnik in die lange Ecke (33.). Die Fortuna war um eine schnelle Antwort bemüht, doch nach Flanke von Gießelmann senkte sich die Direktabnahme von Kownacki über das lange Eck (37.). Dann hatte Ayhan die bis dahin beste Möglichkeit der Gäste: Nach einer Ecke von Gießelmann kam er frei zum Kopfball – in die Arme von S04-Keeper Alexander Nübel (42.). Kurz vor der Pause eine kuriose Szene: Zimmermann will den Ball im eigenen Strafraum klären, schießt Raman ins Gesicht und das Leder geht knapp am F95-Tor vorbei (45.).

Aus der Kabine kamen die Schalker besser: Raman bekam den Ball in den Fuß gespielt, ging ein paar Schritte und zog aus 23 Metern ab – knapp links daneben (46.). Aber auch die Fortuna jetzt schwungvoller als in en ersten 45 Minuten: Hoffmann köpfte nach einer Gießelmann-Flanke knapp vorbei (51.). Im direkten Gegenstoß scheiterte der heraneilende Amine Harit an der Latte, den Nachschuss von Alessandro Schöpf parierte Steffen glänzend (52.). Es war nun ein hochinteressantes Spiel, in dem es plötzlich wilde Proteste gab, nachdem Adams einem Schalker an den Arm köpfte. Schiedsrichter Robert Hoffmann begab sich an die Seitenlinie und schaute sich die Szene an. Entscheidung: Handelfmeter! Hennings schnappte sich das Leder und versenkte eiskalt – 1:1 (62.).

Der Ausgleich hielt nicht lange an: Nach einer Ecke von Bastian Oczipka konnte Ozan Kabak mit einem wuchtigen Kopfstoß die alte Führung wiederherstellen (67.). Diesmal versuchte Zimmermann schnell zu kontern, aber sein Distanzschuss nach Ablage von Kownacki ging rund zwei Meter vorbei (72.). Bei einem blitzsauberen Konter über Kownacki und den eingewechselten Erik Thommy nagelte Hennings den Ball kompromisslos in die Maschen – 2:2 (74.).

Und erneut hielt die Freude gerad einmal vier Minuten, dann konnten die Fortunen im eigenen Strafraum nicht klären, das Leder landete vor den Füßen von Suat Serdar, der unhaltbar ins linke untere Eck traf (78.). Die Fortuna schlug noch einmal zurück: Nach glänzender Vorarbeit von Ayhan legte Hennings den Ball sensationell über Nübel ins Schalker Tor - 3:3 (85.)!

Dank eines engagierten Auftritts - vor allem in der zweiten Hälfte - konnte die Fortuna einen Zähler aus der Gelsenkirchener Arena mitnehmen. Nun haben die Düsseldorfer zwei Wochen Pause, denn es stehen erneut Länderspiele an.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
28. Spieltag Bundesliga
04.04.20, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04
11. Spieltag Bundesliga
09.11.19, 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 3
24. Spieltag Bundesliga
02.03.19, 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 4
3. Runde DFB-Pokal
06.02.19, 20:45 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 4 : 1
7. Spieltag Bundesliga
06.10.18, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04 0 : 2
Länderspielpause Testspiele
06.10.15, 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04 U23Schalke U23 2 : 1
23. Spieltag 1. Bundesliga
23.02.13, 18:30 Uhr FC Schalke 04Schalke - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
6. Spieltag 1. Bundesliga
28.09.12, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04Schalke 2 : 2

Aufstellung:

FC Schalke 04

NübelKennyMcKennieKabakOczipkaMascarellSerdarCaligiuriHaritSchöpf (75. Uth)Raman (70. Matondo)

Gelbe Karten

McKennie, Serdar

Trainer

David Wagner

Fortuna Düsseldorf

SteffenAyhanHoffmannAdamsZimmer (70. Thommy)ZimmermannBodzek (75. Fink)Morales (90. Sobottka)GießelmannKownackiHennings

Gelbe Karten

Morales, Fink, Ayhan

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Veltins-Arena


Zuschauer

61831


Schiedsrichter

Robert Hartmann



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice