18.08.2019 11:00 Uhr2. Spieltag, A-Junioren-Bundesliga West

U19 feiert zweiten Saisonsieg

Zweites Spiel, zweiter Sieg! Fortunas U19 hat den Wuppertaler SV am Sonntagmorgen mit 3:2 geschlagen. Connor Klossek erzielte wie schon beim 4:0 gegen den VfL Bochum einen Doppelpack, zudem traf Elmin Heric.

  • Fortuna Düsseldorf U19 : Wuppertaler SV
    3 : 2
    (0:1)

    1:1 Klossek (55.)

    2:2 Heric (81.)
    3:2 Klossek (84.)
    0:1 El Bakali (33.)

    1:2 El Bakali (65.)
    Fortuna U19 vs. Wuppertal

    3:2

    (0:1)


    1:1 Klossek (55.)

    2:2 Heric (81.)
    3:2 Klossek (84.)
    0:1 El Bakali (33.)

    1:2 El Bakali (65.)

Gegenüber dem Auftaktsieg in Bochum änderte Trainer Sinisa Suker sein Team nur auf einer Position. Denn Jamil Siebert rückte nach seiner Rotsperre wieder in die Innenverteidigung und Terence Okoeguale musste für ihn Platz machen.

Beide Teams gingen zu Beginn des Spiels sofort nach vorne. Die erste Chance hatte Burak Yesilay nach einem Konter, doch sein Schuss wurde zur Ecke geblockt (7.). Ebenfalls nach einem Konter tauchte der Gast vor dem Fortuna-Tor auf, doch auch hier wurde der Schuss von Mohamed El Bakali geblockt (11.). Danach übernahm die Fortuna das Kommando. Nach einer Ecke von Jonas Büchte köpfte Yesilay aus kurzer Distanz, doch Wuppertals Keeper Glenn Dohn war zur Stelle (14.). Kurz darauf flankte Connor Klossek von links in den Strafraum und diesmal verfehlte der Kopfball von Elmin Heric nur knapp den Gäste-Kasten (19.). Eine weitere Möglichkeit für Fortuna ergab sich durch einen Schuss von Daniel Kyerewaa, doch auch hier war Dohn auf seinem Posten (23.). Es sah gut aus, was das Suker-Team da auf den mittlerweile vom Regen völlig aufgeweichten Rasen zauberte. Umso überraschender dann die Führung der Gäste. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld ging es schnell nach vorne und El Bakali tauchte vor Dennis Gorka auf. Er lupfte den Ball über Fortunas Keeper und wurde gleichzeitig von Gorka getroffen und fiel zu Boden. Da sein Lupfer noch vor der Linie geklärt wurde, gab es richtigerweise Elfmeter für den WSV. Diese Chance ließ sich der Gefoulte nicht nehmen und brachte die Blau-Roten in Führung (33.). Danach wirkten die Fortunen geschockt und taumelten etwas bis zum Pausenpfiff.

Nach dem Wechsel übernahmen die Rot-Weißen wieder die Kontrolle. Ein langer Ball auf den flinken und gerade eingewechselten Terence Okoeguale. Im Strafraum bekam er bei einem Laufduell einen Rempler und Schiedsrichter Leonidas Exuzidis entscheidet auf Strafstoß. Mit einem Schuss flach ins linke Eck glich Klossek somit die Wuppertaler Führung aus (55.). Keine 60 Sekunden später passte Tim Köther flach von links vors Tor, doch Heric scheiterte aus kurzer Distanz am Keeper Dohn. Das wäre ein guter Doppelschlag geworden, aber der Gast schüttelte sich kurz und hatte in der 58. Minute schon eine Riesenchance, wieder in Führung zu gehen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld verpassen am langen Pfosten mit Furkan Artar und Thomas Gilej gleich zwei Wuppertaler den Ball. Doch kurz danach passte es dann für die Gäste. Nach einer Flanke von der linken Seite konnte El Bakali seinen zweiten Treffer erzielen. Er wurde beim Kopfball kaum gestört und das Spielgerät schlug im Eck ein (64.).

Nach gutem Start in den zweiten Durchgang musste die U19 also wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Doch die Fortunen steckten nicht auf. Nach einer scharfen Hereingabe von rechts landete der Schuss von Okoeguale knapp neben dem Tor (67.). Nach einem Freistoß von Büchte, der geblockt wurde (75.), begannen die verrückten letzten 15 Minuten. Eine Flanke von Yannick Babo verlängerte ein WSV-Abwehrspieler so gefährlich, dass Keeper Dohn mit einer Glanzparade klären musste (78.). Kurz darauf bekam Heric den Ball im Mittelfeld, setzte erst zum Solo an und dann feuerte er die Kugel aus gut 20 Metern oben links ins Toreck (81.). Was für ein Traumtor!

Das setzte wieder neue Kräfte beim Suker-Team frei. Kurze Zeit später drang erneut Okoeguale mit Ball am Fuß in den 16er ein. Dort wurde er dann recht unbeholfen von den Beinen geholt und es gab den dritten Elfmeter an diesem Tag. Erneut trat Klossek an den ominösen Punkt und diesmal versenkte er den Ball flach im rechten Eck (85.). Jetzt wurde es natürlich noch hektischer. Der WSV versuchte nun alles, aber sie kamen zu keiner neuen Möglichkeit, um zumindest einen Punkt aus Flingern zu entführen. So blieb es am Ende beim hart erkämpften 3:2-Sieg für die Fortuna in einem hoch attraktiven Junioren-Bundesliga-Spiel.

U19-Trainer Sinisa Suker: „Es war das erwartet schwere Spiel. Wir sind zufrieden, weil wir über 90 Minuten betrachtet die bessere Mannschaft waren und mehr Torchancen hatten. Wir wissen, dass wir erst am Anfang der Saison stehen und noch genügend Entwicklungspotenzial haben.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
15. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
02.02.20, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 3
2. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
18.08.19, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWuppertal 3 : 2
21. Spieltag A-Junioren-Bundesliga
12.03.17, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWuppertal 0 : 2
8. Spieltag A-Junioren-Bundesliga
16.10.16, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 3 : 3
20. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
13.03.16, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWSV - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 0
7. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
27.09.15, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWSV 1 : 0
17. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
22.02.15, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertaler SV - Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf 1 : 0
4. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
31.08.14, 11:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Wuppertaler SVWuppertaler SV 0 : 0
19. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
16.03.14, 11:00 Uhr Wuppertaler SV Bor.Wuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 0
6. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
22.09.13, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SV Bor.Wuppertal 1 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U19

Gorka
Babo
Klossek
Touglo
Siebert
Büchte
Kömmerling (52. Okoeguale)
Köther
Heric (90.+2 Kiriakidis)
Kyerewaa (72. Strobl)
Yesilay (52. Harth)

Trainer

Sinisa Suker

Wuppertaler SV

- keine Angabe -


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

170


Schiedsrichter

Leonidas Exuzidis



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Dienstag, 26. Mai 2020 um 11:33
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice