02.02.2020 11:00 Uhr15. Spieltag, A-Junioren-Bundesliga West

3:1! U19 gewinnt in Wuppertal

Fortunas U19 konnte einen guten Auftakt in die Rest-Rückrunde feiern und am Sonntagmorgen den Wuppertaler SV auswärts 3:1 besiegen. Die Fortunen stehen nach dem Sieg punktgleich mit dem Tabellenführer Köln auf Platz drei der A-Junioren-Bundesliga West.

  • Wuppertaler SV : Fortuna Düsseldorf U19
    1 : 3
    (0:2)


    1:2 Binyamin (54.)
    0:1 Ayertey (19.)
    0:2 Kyerewaa (28.)

    1:3 Köther (80.)
    Wuppertal vs. Fortuna U19

    1:3

    (0:2)



    1:2 Binyamin (54.)
    0:1 Ayertey (19.)
    0:2 Kyerewaa (28.)

    1:3 Köther (80.)

Nach einer Winterpause ist es immer interessant, wie eine Mannschaft aus den Startlöchern kommt. Bei der Fortuna war es die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte und umso mehr wollte man gut in die Restrunde kommen. Dazu gab es im Januar noch drei Testspielerfolge (2:1 gegen Werder Bremen, 4:0 gegen Pogon Stettin und 90 gegen den Oberligisten Union Nettetal).

Direkt zum Start überraschte Trainer Suker mit einigen Umstellungen. Edward Ayertey kam als Linksverteidiger ins Team, somit rutschte Connor Klossek auf links eine Position nach vorne für den verletzten Janos Kömmerling. Terence Okoeguale kam für Burak Yesilay rein und Kapitän Nikell Touglo rückte von seinem gewohnten Innenverteidiger-Platz auf die Sechser-Position.

Auf jeden Fall begann die Fortuna diszipliniert und druckvoll. Was auf dem wirklich sehr schlechten Platz fast einem Wunder gleichkam. Dennoch setzte Klossek mit einem Schuss nach 3 Minuten ein erstes Ausrufezeichen. Kurz darauf passte Okoeguale flach von links in den Fünfmeterraum und Klossek verpasste nur um Zentimeter. Doch der Ball kam am Sechzehner noch zu Ayertey und dessen Schuss strich knapp vorbei (9.). Nach einem Eckball für Fortuna kam Okoeguale gleich zweimal aus kurzer Distanz zum Schuss, doch beide Male war ein Abwehrbein dazwischen (18.). Die Führung lag förmlich in der Luft und nur eine Minute später war es dann auch soweit. Nach einem sehr starken Seitenwechsel von Yannick Babo kam Ayertey an das Leder, schlug einen Haken um seinen Gegenspieler und mit einem satten Schuss ins lange rechte Eck besorgte er die verdiente 1:0-Führung für die Fortuna (19.).

Der WSV fand im ersten Durchgang kaum statt. Allerdings hatten die Gastgeber in der 26. Minute bei einem Konter die Chance auf den Ausgleich. Doch den Schuss von Issak Akritidis entschärfte Fortuna Keeper Dennis Gorka. Auf der Gegenseite wurde es wieder nach einer Ecke gefährlich. Der Ball wurde von der Wuppertaler Deckung zu kurz geklärt und landete bei Daniel Kyerewaa. Dieser fackelte nicht lange und flach im linken unteren Eck schlug der Ball zum 2:0 ein (27.). Danach wurde es vor den Toren ruhiger, aber die Gäste aus Düsseldorf blieben bis zum Pausenpfiff das tonangebende Team. Somit stand es nach 45 Minuten hochverdient 2:0 für Fortunas U19.

Nach dem Wechsel überschlugen sich in den ersten 15 Minuten die Ereignisse. Ein langer Ball in den Lauf von Elmin Heric und sein Gegenspieler Finn Belzer wusste sich in der 51. Minute nur noch mit einer Notbremse zu helfen. So blieb Schiedsrichter Dominik Mynarek gar keine Wahl und er schickte den Wuppertaler mit glatt Rot vom Feld.

Kurz darauf hatte der WSV einen Freistoß an der Seitenauslinie links etwa 30 Meter vor dem Fortuna-Tor. Der Ball kam von Ben Binyamin scharf vor das Tor und niemand fühlte sich so wirklich dafür verantwortlich, das Spielgerät zu klären. So schlug der Ball im Fortuna-Gehäuse ein und völlig aus dem Nichts stand es nur noch 1:2 aus Sicht der Gastgeber (54.). Dieses Tor gab den Wuppertalern Aufwind. Plötzlich waren sie da – und wie. Mohamed El Bakali tauchte frei im Sechzehner auf, doch sein Schuss wurde pariert, der Nachschuss von Akritidis ging dann aus kurzer Distanz über das Tor (57.). Kurz darauf war es wieder Akritidis mit einem Schuss, der an Gorka scheiterte (60.). Danach wurde es wieder ruhiger vor dem Fortuna-Tor. Die Flingeraner bekamen das Spiel wieder in den Griff und beim WSV schwanden in Unterzahl etwas die Kräfte. Nun ergeben sich auch wieder gute Möglichkeiten für das Suker-Team. Babo war auf rechts durch, passte flach im Sechzehner zurück, doch der Schuss des eingewechselten Burak Yesilay geht über das Tor (78.). In der 80. Minute dann ein Beispiel dafür, wie man ein Tor „erzwingt“. Gleich zweimal bekam Heric den Ball und scheiterte am guten WSV-Keeper Glenn Dohn, doch der WSV bekam das Leder nicht aus der Gefahrenzone. So landete der Ball beim Düsseldorfer Mittelfeld-Motor Tim Köther. Dieser machte es besser und sein Schuss aus etwa 17 Metern landete im rechten Eck zum entscheidenden 3:1 für die Fortuna.

Danach war das Spiel gelaufen und am Ende verließ das Suker-Team als verdienter Sieger den stark bearbeiteten Platz. Somit kommt es nun am kommenden Samstag um 11:00 Uhr im heimischen Paul-Janes-Stadion zum Rheinderby gegen den 1.FC Köln, bei dem der Tabellendritte den punktgleichen Tabellenführer empfängt.

U19-Trainer Sinisa Suker: „Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Auftritt im neuen Jahr. Der Sieg war hochverdient. Wir haben unsere gute Vorbereitung mit ins Spiel genommen und waren über 90 Minuten gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner auf schwerem Geläuf sehr dominant.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
15. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
02.02.20, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 3
2. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
18.08.19, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWuppertal 3 : 2
21. Spieltag A-Junioren-Bundesliga
12.03.17, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWuppertal 0 : 2
8. Spieltag A-Junioren-Bundesliga
16.10.16, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 3 : 3
20. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
13.03.16, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWSV - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 0
7. Spieltag A-Junioren-Bundesliga West
27.09.15, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SVWSV 1 : 0
17. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
22.02.15, 11:00 Uhr Wuppertaler SVWuppertaler SV - Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf 1 : 0
4. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
31.08.14, 11:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Wuppertaler SVWuppertaler SV 0 : 0
19. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
16.03.14, 11:00 Uhr Wuppertaler SV Bor.Wuppertal - Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 1 : 0
6. Spieltag A-Junioren Bundesliga West
22.09.13, 11:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U19Fortuna U19 - Wuppertaler SV Bor.Wuppertal 1 : 0

Aufstellung:

Wuppertaler SV

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf U19

Gorka
Babo
Ayertey
Corsten
Siebert (84. Greven)
Touglo
Klossek
Köther
Heric (83. Büchte)
Kyerewaa (46. Yesilay)
Okoeguale (62. Bergmann)

Trainer

Sinisa Suker


Stadion:

Sportplatz Uellendahl


Zuschauer

81


Schiedsrichter

Dominik Mynarek



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Freitag, 28. Februar 2020 um 19:21
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice