02.12.2020 19:30 Uhr4. Spieltag, Regionalliga West

Aller guten Dinge sind drei

Im dritten Anlauf konnte das Nachholspiel der Zwoten gegen Alemannia Aachen endlich stattfinden, und nach dem Schlusspfiff verbuchten die Fortunen drei Punkte auf ihrer Habenseite; somit wurde ein trister, dauervernieselter Mittwochabend im Paul-Janes-Stadion durch ein starkes Spiel der Zwoten doch zu einem erfreulichen Ereignis.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : TSV Alemannia Aachen
    2 : 0
    (2:0)
    1:0 Fink (37.)
    2:0 Meuer (44.)
    -
    F95 U23 vs. A. Aachen

    2:0

    (2:0)

    1:0 Fink (37.)
    2:0 Meuer (44.)
    -

Die Bezeichnung „Geisterspiel“ hatte diesmal nicht nur wegen der fehlenden Zuschauer ihre Berechtigung. Der dichte Nieselregen ließ manches nur schemenhaft erkennen, und der Gästebereich, in dem unter normalen Umständen wohl eine schwarz-gelbe Wand einen Höllenlärm veranstaltet hätte, war trostlos und verwaist. Nachdem der letzte Ton der Stadionmusik verklungen war, herrschte plötzlich eine gespenstische Friedhofstille, während die Mannschaften sich zum Einschwörungskreis formierten.

Im Tor der Fortunen stand diesmal wieder Tim Wiesner, Kevin Hagemann konnte wegen einer Rippenverletzung nicht antreten, und Lex-Tyger Lobinger fehlte wegen einer Gelb-Rot-Sperre. Dafür übernahm Boris Tomiak nach seiner Gelbsperre wieder seine Position in der Innenverteidigung.

Der durch den Dauerregen gefährlich glatte Rasen ließ darauf schließen, dass fußballerische Filigranarbeit nicht zu erwarten war. Diese Annahme bestätigte sich schnell, denn beide Mannschaften schalteten von Anfang an in den Kampfmodus und drängten auf einen schnellen Torerfolg. Die erste Möglichkeit hatten die Karlstädter durch Kai Bösing (3.), der frei aus kurzer Distanz über die Latte schoss, und kurz darauf konnte Alemannia-Torwart Joshua Mroß (7.) einen Schuss von Davor Lovren nach Zuspiel von Steffen Meuer aus kurzer Distanz gerade noch parieren. Dann war wieder Aachen mit Vincent Boesen (8.) an der Reihe, der Wiesner mit einem zu schwachen Abschluss aber vor keine Probleme stellte. Nach einer weiteren Chance für die Flingeraner durch Tim Köther (10.) vom Elfmeterpunkt, die Mroß vereiteln konnte, dauerte es eine ganze Weile bis zur nächsten Torszene. Lovren (17.) dribbelte die rechte Torauslinie entlang, ging im Strafraum leicht nach innen, zog aus spitzem Winkel ab, aber Mroß konnte erneut eine Führung der Flingeraner verhindern. Die Partie wurde vor allem kämpferisch immer intensiver, doch die Fortunen hielten mit den robusten Aachenern nicht nur mit, sondern eroberten sich nach und nach die größeren Spielanteile. Die technische Überlegenheit der Flingeraner war überdeutlich, aber das letzte entscheidende Zuspiel endete immer wieder in der vielbeinigen Abwehr der Gäste. Die Wende zugunsten der Zwoten brachte ein Zuspiel von Meuer (37.) auf Oliver Fink, der keine Sekunde zögerte und den Ball aus rund sieben Metern ins kurze hohe Toreck hämmerte. Die Mannschaft setzte nach und musste nicht lange auf das nächste Erfolgserlebnis warten. Felix Könighaus (44.) passte nach einem Konterspurt über die linke Seite zu Lovren, dessen Schuss klatschte an den Innenpfosten, Meuer war zur Stelle und versenkte den Abpraller mit seinem zehnten Saisontreffer zum 2:0-Pausenstand.

Der zweite Durchgang begann mit einer frühen Kopfballchance von Meuer (47.) nach Flanke von Köther, doch die Kugel segelte über die Latte. Ihre bis dahin größte Chance hatten die Aachener durch einen von Nils Blumberg (55.) ins obere lange Eck gezirkelten Schuss, der aber vom inneren Lattenkreuz zurück ins Feld sprang. Mit der Zeit verlagerte sich das Spiel immer mehr in das hart umkämpfte Mittelfeld. Die Fortunen nahmen den Kampf an, hielten voll dagegen und ließen mit ihrer gewohnt sicheren Abwehr um Kapitän Tim Oberdorf und Tomiak kaum eine gegnerische Chance zu. Gleichzeitig setzten Fink als das stabilisierende Zentrum der Mannschaft und Lovren, der überall auf dem Platz zu finden war und, vor dem Hintergrund einer hervorragenden Mannschaftsleistung, zum „Man of the Match“ avancierte, die Gäste aus dem Mittelfeld heraus mit klugen Pässen und Dribblings ständig unter Druck. Die nächste Chance zum Anschlusstreffer bekamen die Aachener nach einem Foul im Strafraum von Michel Stöcker (70.) an Boesen. Der zuvor eingewechselte Hamdi Dahmani trat an und schoss platziert in den von ihm aus gesehen linken unteren Winkel. Wiesner, der die Ecke geahnt zu haben schien, tauchte blitzschnell ab und parierte den Ball. Der Nachschuss von Simon Seferings (73.) rauschte hoch über die Latte bis auf die Bahngleise hinter dem Stadion. Im Gegenzug hätte Meuer (74.) nach einem Zuspiel von Könighaus das Ergebnis noch erhöhen konnte, doch sein zu schwacher Abschluss landete bei Mroß. In der Schlussphase erhöhten die Aachener nochmals den Druck, aber die konsequent und konzentriert verteidigenden Flingeraner gaben ihnen keine Chance zu einer Ergebnisverbesserung. Da auch der glatte Rasen am Ende zu keinen bösen Überraschungen geführt hatte, konnte sich die Zwote über einen auch in der Höhe verdienten Sieg freuen. (RR)

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Ein über neunzig Minuten verdienter Sieg mit einer sehr guten ersten Hälfte. Auch Aachen hat in den ersten rund zwanzig Minuten direkt attackiert, somit kam es zu einem Schlagabtausch. Wir haben unsere Situationen nach vorne aber gut herausgespielt und sind verdient mit zwei Toren in Führung gegangen. Anfangs der zweiten Hälfte kamen wir auch gut ins Spiel, haben es aber verpasst, das dritte Tor zu machen. Aachen hatte den Lattentreffer, den Elfmeter und eine Kopfballchance. Wenn der Anschluss fällt, kann so ein Spiel auch noch kippen. Aber über die neunzig Minuten gesehen haben wir verdient gewonnen. Wir haben kämpferisch voll dagegen gehalten und auch fußballerisch gute Lösungen gefunden.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
37. Spieltag Regionalliga West
07.05.22, 14:00 Uhr Alemannia AachenAlemannia Aachen - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - : -
18. Spieltag Regionalliga West
26.11.21, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - Alemannia AachenAlemannia Aachen - : -
25. Spieltag Regionalliga West
06.02.21, 14:00 Uhr TSV Alemannia AachenA. Aachen - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 2
4. Spieltag Regionalliga West
02.12.20, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - TSV Alemannia AachenA. Aachen 2 : 0
21. Spieltag Regionalliga West
14.12.19, 17:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - Alemannia AachenAachen 2 : 3
2. Spieltag Regionalliga West
03.08.19, 14:00 Uhr Alemannia AachenAachen - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 1 : 1
22. Spieltag Regionalliga West 2018/19
17.02.19, 15:00 Uhr Alemannia AachenAachen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 4 : 0
5. Spieltag Regionalliga West 2018/19
25.08.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Alemannia AachenAachen 0 : 1
25. Spieltag Regionalliga West
11.03.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Alemannia AachenA. Aachen 0 : 3
8. Spieltag Regionalliga West
17.09.17, 14:00 Uhr Alemannia AachenA. Aachen - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 3 : 3
35. Spieltag Regionalliga West
22.04.16, 19:30 Uhr Alemannia AachenAachen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 0
16. Spieltag Regionalliga West
08.11.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Alemannia AachenAachen 3 : 1
21. Spieltag Regionalliga West
13.02.15, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Alemannia AachenAlemannia Aachen 0 : 4
4. Spieltag Regionalliga West
23.08.14, 13:00 Uhr Alemannia AachenAlemannia Aachen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 3 : 0
32. Spieltag Regionalliga West
13.04.14, 14:00 Uhr Alemannia AachenAachen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 3
13. Spieltag Regionalliga West
20.10.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Alemannia AachenAachen 1 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Wiesner
Montag
Tomiak
Stöcker
Köther
Fink
Könighaus (90. Klossek)
Oberdorf (C)
Meuer (85. Heric)
Lovren (87. Schaub)
Euschen (78. Lofolomo)

Trainer

Nico Michaty

TSV Alemannia Aachen

Mroß
Walleborn (40. Garnier)
Seferings
Batarilo-Cerdic (61. Dahmani)
Boesen
Bösing
Müller
Galle
Zahnen (46. Rakk)
Blumberg
Uchino

Gelbe Karten

Blumberg

Trainer

Stefan Vollmerhausen


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Marcel Benkhoff




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 21. September 2021 um 22:26
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice