20.03.2021 14:00 Uhr27. Spieltag, Regionalliga West

Hart erkämpfter Punktgewinn

Die Gastgeber des Auswärtsspiels der Zwoten im Stadion am Lotter Kreuz, die dort beheimateten Sportfreunde, hatten dafür gesorgt, dass das Spiel nach einer Schneeräumung auf einem wenn auch schwierig zu bespielenden Rasen stattfinden konnte. Es war von Beginn an also sicher, dass es kein Spiel für Filigrantechniker werden würde, aber dennoch sahen die Anwesenden ein intensives Spiel, das bis zum Schlusspfiff spannend blieb.

  • VfL Sportfreunde Lotte : Fortuna Düsseldorf U23
    1 : 1
    (1:0)
    1:0 Brauer (39., FE)
    1:1 Lobinger (80.)
    Spfr. Lotte vs. F95 U23

    1:1

    (1:0)

    1:0 Brauer (39., FE)
    1:1 Lobinger (80.)

In den Reihen der Fortunen lief erstmals Profi-Mittelfeldmann Jakub Piotrowski auf; dafür musste Stammverteidiger Boris Tomiak zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Das Spiel begann furios mit vielen Torszenen bereits nach wenigen Minuten. Leon Demaj (3.) prüfte mit einem flachen Distanzschuss gleich mal die Unberechenbarkeit des Rasens, verzog aber neben das Tor. Im Gegenzug kam Moritz Montag (5.) nach einer Kombination mit Lex-Tyger Lobinger frei durch, VfL-Torwart Jhonny Peitzmeier war allerdings einen Tick schneller am Ball. Zwei Minuten später konnte Peitzmeier (7.) einen Kopfball von Piotrowski nach Vorarbeit von Montag gerade noch parieren. Dann war die Reihe wieder an den Hausherren, die innerhalb von fünf Minuten gleich dreimal am überragenden Dennis Gorka scheiterten. Zunächst kam Timo Brauer (11.) im linken Strafraum frei zum Schuss, aber Gorka tauchte reaktionsschnell ab und hielt den Ball fest. Diese Szene wiederholte sich fast deckungsgleich, als Filip Lisnic (15.) aus gleicher Position frei abziehen konnte, und Gorka den Flachschuss mit einer Glanzparade zur Ecke abwehrte. Nachdem der Zwote-Keeper (16.) noch einen gefährlichen Eckball der Lotteraner mit einer Flugparade über die Latte hatte lenken können, waren wieder die Fortunen am Drücker. Eine Chance von Kelvin Ofori (18.) nach einem Querpass von Lobinger wurde zur Ecke abgewehrt. Der Eckball kam zu Montag (19.), dessen Flachschuss nur denkbar knapp am Pfosten vorbei im Toraus landete. Nach diesem chancenreichen Auftakt verlagerte sich das Spiel immer mehr ins Mittelfeld, bis Leon Demaj (28.) mit einem Drehschuss aus kurzer Distanz an einer weiteren Glanztat von Gorka scheiterte. Kurz darauf gingen die Gastgeber dennoch durch einen Elfmeter nach einem Foul von Jamil Siebert (39.) an Brauer in Führung. Der Gefoulte trat selbst zum Strafstoß an und verwandelte unhaltbar. Die knappe Pausenführung der Lotteraner, die ohne die Leistung von Gorka durchaus höher hätte ausfallen können, ging aufgrund der Spielanteile aber insgesamt in Ordnung.

Einige Minuten nach dem Wiederanpfiff schienen die Flingeraner der Verliererstraße einen Schritt näher gekommen zu sein. Emin Muhammed Terzi (54.) passte quer zu Justin Plautz, der aus knapp einem Meter abzog. Gorka konnte den Ball zwar noch abwehren, aber Drilon Demaj spitzelte den Ball doch noch ins Tor. Der lautstarke Stadionsprecher musste seinen Torjubel jedoch abrupt abbrechen, weil Assistentin Vanessa Arlt vorher ein Handspiel gesehen hatte und das Tor somit zurückgenommen wurde. Diese Aberkennung des Treffers zeigte Wirkung bei den Lotteranern, die plötzlich viel von ihrer bisherigen Dynamik und disziplinierten Spielweise verloren, so dass die Fortunen immer mehr die Oberhand gewannen. Die meisten Angriffe der Flingeraner waren bisher über die rechte Seite gelaufen, auf der Montag mit Flankenläufen einen hohen Druck erzeugte und gleichzeitig Schwerstarbeit in der Defensive leistete. Mit der Einwechslung von Felix Könighaus und Cedric Euschen (65.) stärkte Zwote-Trainer Nico Michaty schließlich auch den bisher wirkungslosen linken Flügel der Mannschaft. Diese Entscheidung zeigte prompte Wirkung, denn kurz darauf spielte Könighaus (67.) einen präzisen Pass auf Euschen, dessen Distanzschuss nur um Haaresbereite sein Ziel verfehlte. Die nächste Großchance hatte Oliver Fink (77.), der eine weitere Flanke von links per Kopf an die Latte beförderte. Dann aber stellte sich der Erfolg ein. Euschen (80.) flankte zielgenau auf den heranstürmenden Lobinger, der den Ball mit dem Kopf ins Netz wuchtete. In den letzten Minuten verteidigten die Flingeraner nicht nur ihren Punkt, wie durch Siebert (82.), der einen Eckball von der Line köpfte, sondern fast wäre ihnen sogar noch ein wenn auch „schmutziger“ Sieg gelungen. Montag (89.) flankte von rechts, wieder stürmte Lobinger heran, doch diesmal traf sein Kopfball nur die Latte. Schließlich blieb es bei einem dem Spielverlauf entsprechenden Unentschieden.

Die Zwote kann mit dieser gerechten Punkteteilung zufrieden sein, denn im Gegensatz zum 6:0-Kantersieg im Hinspiel hatte sie es mit einem in allen Aspekten inzwischen stark verbesserten Gegner zu tun bekommen. Bedanken kann sich das gesamte Team bei Dennis Gorka, der mit seiner herausragenden Leistung einen entscheidenden Anteil an diesem Punktgewinn hat. (RR)

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Es war ein sehr intensives Spiel auf einem schwer zu bespielenden Boden. Lotte hat ein hervorragendes Spiel gemacht, war von Anfang an gallig und hat uns in der ersten Hälfte über weite Strecken den Schneid abgekauft. Daher war die Pausenführung absolut verdient. Im zweiten Durchgang haben wir zunächst Glück gehabt, dass wir nicht weiter in Rückstand geraten, denn dann wäre es sicherlich sehr schwierig geworden. Dennis Gorka hat uns heute mit einer überragenden Leistung im Spiel gehalten. Mit einer guten Aktion machen wir dann den Ausgleich durch Tyger Lobinger, und hatten am Ende sogar noch die Möglichkeit, das Spiel vielleicht sogar zu gewinnen; aber das wäre des Guten dann doch etwas zu viel gewesen. Unter dem Strich können wir mit dem Punkt sehr zufrieden sein.“

VfL-Trainer Andy Steinmann: „Wir haben eine überragende erste Halbzeit gespielt. Wir hatten uns vorgenommen, den Gegner mit jedem Ball unter Druck zu setzen, und dass ist uns auch sehr gut gelungen. Wir haben durch ein frühzeitiges aggressives Verhalten in der Hälfte der Düsseldorfer viele Balleroberungen gehabt und auch gute Chancen herausgespielt. Aus diesen haben wir aber am Anfang der Spielhälfte zu wenig gemacht. Deshalb sind wir trotz eines guten Spiels nur mit einem Vorsprung von einem Tor in die Pause gegangen. Die Aberkennung des zweiten Tores hat uns etwas aus der Bahn geworfen. Wir hatten nicht mehr den Druck auf den Gegner, und so fällt dann der Ausgleich. Das wir das Pressing nicht weiter aufrecht erhalten haben, war vielleicht unser Fehler in der zweiten Spielhälfte. Insgesamt aber haben wir gegen einen starken Gegner einen Punkt geholt, mit dem man zufrieden sein muss.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
20. Spieltag Regionalliga West
11.12.21, 14:00 Uhr Sportfreunde LotteSportfreunde Lotte - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - : -
1. Spieltag Regionalliga West
14.08.21, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - Sportfreunde LotteSportfreunde Lotte 2 : 1
27. Spieltag Regionalliga West
20.03.21, 14:00 Uhr VfL Sportfreunde LotteSpfr. Lotte - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 1 : 1
6. Spieltag Regionalliga West
26.09.20, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - VfL Sportfreunde LotteSpfr. Lotte 6 : 0
36. Spieltag Regionalliga West
02.05.20, 14:00 Uhr Sportfreunde LotteSF Lotte - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II
17. Spieltag Regionalliga West
23.11.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - Sportfreunde LotteSF Lotte 0 : 1
33. Spieltag Regionalliga West
10.04.16, 14:00 Uhr VfL Sportfreunde LotteSpfr. Lotte - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 0
14. Spieltag Regionalliga West
24.10.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - VfL Sportfreunde LotteSpfr. Lotte 1 : 3
19. Spieltag Regionalliga West
13.12.14, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Sportfreunde LotteSpfr. Lotte 0 : 3
2. Spieltag Regionalliga West
09.08.14, 14:00 Uhr Sportfreunde LotteSpfr. Lotte - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 1 : 2
24. Spieltag Regionalliga West
22.02.14, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Sportfreunde LotteSpfr. Lotte 0 : 0
5. Spieltag Regionalliga West
24.08.13, 14:00 Uhr Sportfreunde LotteSpfr. Lotte - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
23. Spieltag Regionalliga West
23.03.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Sportfreunde LotteLotte 1 : 1
4. Spieltag Regionalliga West
17.08.12, 19:00 Uhr Sportfreunde LotteLotte - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 0

Aufstellung:

VfL Sportfreunde Lotte

Peitzmeier
Tugbenyo
Yegenoglu
Brauer (C)
Bajric
L. Demaj (89. Aydinel)
Lacagnina
Terzi (65. Ioannidis)
Lisnic
D. Demaj (78. Azong)
Plautz (73. Andzouana)

Trainer

Andy Steinmann

Fortuna Düsseldorf U23

Gorka
Montag
Oberdorf (C)
Stöcker (65. Könighaus)
Siebert
Piotrowski (88. Tomiak)
Lofolomo (78. Schaub)
Fink
Ofori (65. Euschen)
Meuer
Lobinger

Gelbe Karten

Stöcker, Lofolomo

Trainer

Nico Michaty


Stadion:

Stadion am Lotter Kreuz


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Jörn Schäfer




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Saturday, 18. September 2021 um 02:47
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice