27.03.2021 14:00 Uhr32. Spieltag, Regionalliga West

Unglückliche Niederlage trotz starker Leistung

Nach einem spielfreien Wochenende traf die Zwote in ihrem vierten Heimspiel in Folge auf die U23 von Borussia Dortmund. Nach einem intensiven Spiel, in dem beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten, mussten sich die Flingeraner durch ein Elfmetertor der Gäste nur knapp und unverdient geschlagen geben.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : Borussia Dortmund U23
    0 : 1
    (0:1)
    - 0:1 Raschl (20., FE)
    F95 U23 vs. BVB U23

    0:1

    (0:1)

    - 0:1 Raschl (20., FE)

Die Borussen traten als aktueller Tabellenführer und Aufstiegskandidat mit entsprechend breiter Brust auf. Mit dem Anpfiff bauten sie, mit einer an der Mittellinie postierten Abwehrreihe, ein druckvolles Spiel auf. Die Flingeraner, die bereits im Hinspiel als ein gleichwertiger Gegner einen Punkt aus Dortmund mitgenommen hatten, traten aber ebenfalls selbstbewusst auf, waren sofort hellwach und hochkonzentriert. Ein erster Durchstoß gelang den Borussen auf der rechten Seite durch Haymenn Bah-Traoré (8.), dessen Schuss aus spitzem Winkel aber über die Querlatte bis ins Toraus rollte. Die nächste Torszene gehörte dann den Fortunen. Georgios Siadas (18.) flankte von links in den Strafraum auf Lex-Tyger Lobinger, dessen schwer zu nehmender Volleyschuss aber über das Tor segelte. Im direkten Gegenzug brachte eine unglückliche Situation die Gäste in Führung. Siadas (20.) verfolgte Richmond Tachie im Strafraum, beide prallten leicht zusammen, der BVB-Angreifer ging zu Boden, und Schiedsrichter Martin Ulankiewicz zeigte auf den Elfmeterpunkt. Tobias Raschl trat an und versenkte den Ball unhaltbar für Anton Mitryushkin. Die Westfalen schienen zwar optisch dominanter, da sie die größere Zahl von Angriffen fuhren, durch die souveräne Abwehrarbeit der Flingeraner und das starke Mittelfeld mit Oliver Fink und Davor Lovren, die immer wieder für Entlastung sorgten, war die Partie aber eher ausgeglichen.

Im zweiten Durchgang zogen sich die Borussen immer mehr zurück, so dass die Flingeraner nun die optische Überlegenheit hatten. Sie behielten die gefährlichen, schnellen BVB-Außenstürmer Ansgar Knauff und Bah-Traoré sowie die Torjäger Steffen Tigges und Richmond Tachie, wie bereits in der ersten Spielhälfte, gut im Griff und verstärkten trotzdem den Druck nach vorne. Eine Flanke von Vincent Schaub (55.) von der rechten Außenbahn hätte fast zum Ausgleich durch ein Eigentor von Henri Weigelt geführt, aber BVB-Keeper Luca Unbehaun konnte den Ball gerade noch vom unteren rechten Pfosten kratzen. Nach einer Balleroberung versuchte Lobinger (60.) es mit einem Flachschuss, doch auch hier blieb Unbehaun der Sieger. Insgesamt waren Torszenen jedoch Mangelware, da sich das Spiel, das mit der Zeit auch immer nickeliger wurde, über weite Strecken ins Mittelfeld verlagerte, in dem sich beide Mannschaften mehr oder weniger neutralisierten. Die größte Chance des gesamten Spiels hatte schließlich BVB-Kapitän Tigges (81.) sogar gleich dreifach, aber er scheiterte mit einer Folge von drei gezielten Schüssen am hervorragend reagierenden Mitryushkin, dem plötzlich sechs Arme gewachsen zu sein schienen. Obwohl Zwote-Trainer Nico Michaty mit Steffen Meuer und Timo Bornemann noch zwei Offensivkräfte einwechselte, blieb die starke Defensive der Borussen, die auch einen harten Schuss von Meuer (89.) nach Vorarbeit von Moritz Montag noch abblocken konnte, unüberwindlich. Somit war die unglückliche Elfmetersituation schließlich spielentscheidend für die Niederlage der Zwoten. Die Gäste hatten gezeigt, dass sie zurecht an der Tabellenspitze stehen, die Zwote hatte ihrerseits aber gezeigt, dass sie ein gleichwertiger Gegner war, der mit dem Spiel- und Leistungsniveau des designierten Aufsteigers absolut mithalten konnte. (RR)

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Es ist am Ende schade, dass so ein unglücklicher Elfmeter das Spiel entscheidet. Es war ein hart umkämpftes, intensives Spiel auf Augenhöhe. Wir haben alles rausgehauen, alles gegeben, ich kann den Jungs absolut keinen Vorwurf machen. Wir haben, bis auf die Dreifachchance von Tigges am Ende, wenig zugelassen und hatten auch selbst unsere Möglichkeiten. Ein Unentschieden wäre wohl das gerechtere Ergebnis gewesen, aber bei einem solchen Spiel entscheiden letztlich Kleinigkeiten.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
32. Spieltag Regionalliga West
27.03.21, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Borussia Dortmund U23BVB U23 0 : 1
11. Spieltag Regionalliga West
22.12.20, 17:30 Uhr Borussia Dortmund U23BVB U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 1 : 1
25. Spieltag Regionalliga West
14.02.20, 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - Borussia Dortmund IIDortmund II 3 : 3
6. Spieltag Regionalliga West
01.09.19, 14:00 Uhr Borussia Dortmund IIDortmund II - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 4 : 2
23. Spieltag Regionalliga West 2018/19
24.02.19, 15:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Borussia Dortmund U23Dortmund U23 0 : 2
6. Spieltag Regionalliga West 2018/19
02.09.18, 14:00 Uhr Borussia Dortmund U23Dortmund U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
29. Spieltag Regionalliga West
06.04.18, 19:30 Uhr Borussia Dortmund U23BVB U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 1 : 1
12. Spieltag Regionalliga West
17.10.17, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Borussia Dortmund U23BVB U23 2 : 0
27. Spieltag Regionalliga West
01.04.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Borussia Dortmund U23B. Dortmund U23 3 : 2
10. Spieltag Regionalliga West
24.09.16, 14:00 Uhr Borussia Dortmund U23B. Dortmund U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 2
20. Spieltag Regionalliga West
12.12.15, 14:00 Uhr Borussia Dortmund U23BVB 09 U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 4 : 2
1. Spieltag Regionalliga West
03.08.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Borussia Dortmund U23BVB 09 U23 3 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Mitryushkin
Montag
Tomiak
Fink
Schaub (68. Meuer)
Oberdorf (C)
Siebert
Lobinger (75. Bornemann)
Lovren
Siadas (61. Könighaus)
Euschen

Gelbe Karten

Tomiak

Trainer

Nico Michaty

Borussia Dortmund U23

Unbehaun
Bah-Traore (71. Wanner)
Maloney
Ercan
Tachie (81. Makreckis)
Weigelt
Tigges (C)
Pfanne
Dams
Knauff (85. Bakir)
Raschl (89. Thaqi)

Gelbe Karten

Bah-Traore

Trainer

Enrico Maaßen


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Martin Ulankiewicz




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Saturday, 18. September 2021 um 19:53
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice