21.08.2021 14:00 Uhr2. Spieltag, Regionalliga West

Schwitzen bis zur letzten Minute

Nachdem der Saisonstart mit einem hart erarbeiteten 2:1-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte geglückt war, stand für die Zwote im Beecker Waldstadion das erste Auswärtsspiel der Saison gegen den dort beheimateten FC Wegberg-Beeck an. Personell blieb die Situation für Cheftrainer Nico Michaty nahezu unverändert, er konnte jedoch wieder auf seinen etatmäßigen Kapitän Tim Oberdorf setzen, der in der Innenverteidigung für Tim Corsten auflief. Den einzigen anderen Wechsel in der Startelf nahm er auf der Position des linken Außenverteidigers vor, auf der Georgios Siadas für Mert Göckan spielte.

  • FC Wegberg-Beeck : Fortuna Düsseldorf II
    1 : 2
    (0:0)


    1:2 Benteke (89., HE)
    0:1 Niemiec (60., FE)
    0:2 Niemiec (81.)
    Wegberg-Beeck vs. Fortuna U23

    1:2

    (0:0)



    1:2 Benteke (89., HE)
    0:1 Niemiec (60., FE)
    0:2 Niemiec (81.)

Ohne den Hauch eines Schattens auf dem Platz bei Temperaturen um die 30 Grad in der Sonne kam die Zwote schneller ins Spiel, wenn auch der erste nennenswerte Abschluss den Wegbergern gehörte. So kam Meik Kühnel (7.) nach einem Ballverlust im Aufbauspiel der Fortunen kurz vor dem Strafraum zum Schuss, zielte aber links am Tor vorbei. Fünf Minuten später hatte die Zwote dann die erste Großchance zur Führung auf dem Fuß. Nach einer Ecke für die Gastgeber (12.), die Oliver Fink weit aus dem Strafraum köpfen konnte, gelangte der Ball beim Konter zu Tim Köther, der allein auf FCW-Torwart Stefan Zabel zulief, ihn jedoch zentral in dessen Arme schob. Einen weiteren Abschluss auf Seiten der Gastgeber durch Jonathan Benteke (17.) parierte Zwote-Schlussmann Franz Langhoff souverän, danach gelang es den Rot-Weißen immer besser, ihren Plan, über  tiefe Bälle auf die Flügel in den Strafraum einzudringen, umzusetzen. So fand eine Flanke von Siadas (22.) den agilen Robin Bird, dessen Kopfball wurde aber auch von Zabel pariert. Von nun an blieb die Zwote das dominierende Team in dieser Halbzeit, konnte sich nach einer durch ein Missverständnis ausgelösten Flipper-artigen Situation im eigenen Strafraum (27.) aber glücklich schätzen, dass der rechte Pfosten einen Rückstand letztlich verhindern konnte. Nach diesem Schreckmoment machte sich die Überlegenheit der Zwoten jedoch endlich auch in einem klaren Chancenplus bemerkbar. Ein flacher Querpass von Köther (30.) in den Strafraum wurde gleich von Bird und Jona Niemiec verpasst, ein Flachschuss von Bird (37.) aus gut 14 Metern strich hauchzart links vorbei und auch eine Flanke des aufgerückten Oberdorf (42.) konnte Niemiec aus kurzer Distanz nicht ins Wegberger Tor drücken.

Die zweite Hälfte begann für die Zwote mit einem personellen Rückschlag, da Innenverteidiger Nikell Touglo angeschlagen in der Kabine bleiben musste. Tim Corsten rückte für ihn wieder ins Team. Nach relativ chancenreichen 45 Minuten wählten beide Teams nun einen etwas kontrollierteren Ansatz, der der Zwoten mehr zugute kam, da sie aus der defensiveren Grundordnung beinah nichts mehr vor dem eigenen Tor zuließ. Die erste gute Chance des zweiten Abschnitts gehörte Köther (49.), dessen Dropkick von der linken Strafraumgrenze am rechten Pfosten vorbeiging. Knapp zehn Minuten später war es dann auch Tim Köther, der entscheidend an der Entstehung des Führungstors beteiligt war: Nach einem starken langen Ball von Fink ging er an Torwart Zabel vorbei, dem nichts übrigblieb, als Köther von den Beinen zu holen. Schiedsrichter Lars Bramkamp zeigte zurecht auf den Punkt. Diese Chance nutzte Jona Niemiec (60.) ohne einen Ansatz von Unsicherheit und brachte sein Team mit 1:0 in Führung. In einem nun weiterhin chancenarmen Spiel hatte die Zwote die Gastgeber völlig im Griff, lediglich über Standardsituationen konnten sie sich überhaupt in die Nähe des Stramfraums spielen. Die Zwote wollte über schnelle Konter auch weiter offensive Akzente setzen, in der 80. Minute wurde einer dieser Konter mit dem zweiten Treffer belohnt: Der eingewechselte Nicolas Hirschberger steckte im richtigen Moment auf den durchstartenden Niemiec durch, der erneut eiskalt blieb und Zabel zum 2:0 überwinden konnte. Passend zu den Temperaturen trieb die Zwote ihren mitgereisten Anhängern doch noch einmal einige Schweißperlen auf die Stirn, als sie kurz vor Schluss ohne Not bei einer Ecke einen Handelfmeter herschenkte, den Benteke (88.) zum Anschlusstor versenkte. Aber auch das letzte Aufbäumen der Wegberger brachte keinen Ertrag mehr, sodass die Zwote, mit einer nervenaufreibenderen Schlussphase als nötig, einen perfekten Saisonstart mit sechs Punkten aus zwei Spielen hinlegen konnte. (PL)

Wegberg-Trainer Mark Zeh: „Düsseldorf hat in der ersten Halbzeit das gemacht, was wir uns vorgenommen hatten: Wir wollten mit Wucht kommen und aggressiv spielen. Das ist uns zunächst nicht gelungen, wir sind zu oft hinterhergelaufen, wenn Düsseldorf die Tiefe gesucht hat. Wenn man dann aber eine Chance wie bei dem Abstimmungsfehler bekommen, muss man einfach treffen. Nach dem Rückstand haben wir viel investiert, da mache ich meiner Mannschaft ein Kompliment. Wir haben aber in der Offensive zu viele falsche Entscheidungen getroffen.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Es war uns bewusst, dass uns heute ein ganz schwieriges Spiel erwartet. Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen, da sie von der ersten Sekunde an die richtige Mentalität an den Tag gelegt hat. Wir hatten bereits in der ersten Halbzeit Chancen, in Führung zu gehen, wobei Wegberg ebenfalls durch einen Abstimmungsfehler eine große Chance hatte. In der zweiten Halbzeit nehmen wir die Umstellung der Wegberger gut an, erzielen zwei Tore durch Jona Niemiec, machen es dann zwar durch den Elfmeter unnötig spannend, aber unterm Strich haben wir das Spiel verdient gewonnen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
21. Spieltag Regionalliga West
18.12.21, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck - : -
2. Spieltag Regionalliga West
21.08.21, 14:00 Uhr FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 1 : 2
35. Spieltag Regionalliga West
10.04.21, 14:00 Uhr FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 2 : 0
14. Spieltag Regionalliga West
07.11.20, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck 0 : 0
18. Spieltag Regionalliga West
18.11.17, 14:00 Uhr FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 3
1. Spieltag Regionalliga West
29.07.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - FC Wegberg-BeeckWegberg-Beeck 6 : 1
27. Spieltag Regionalliga West
06.04.16, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - FC Wegberg-Beeck 1920Wegberg-Beeck 4 : 1
8. Spieltag Regionalliga West
12.09.15, 14:00 Uhr FC Wegberg-Beeck 1920Wegberg-Beeck - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

FC Wegberg-Beeck

Zabel (C)
Post
Hühne
Bach
Kleefisch (46. Leersmacher)
Wilms
Benteke
Kühnel
Hoffmanns
Fehr (64. Sopo)
Weggen (84. Fischer)

Trainer

Mark Zeh

Fortuna Düsseldorf II

Langhoff
Uchino
Touglo (46. Corsten)
Özkan
Fink
Geerkens
Niemiec (90. Kuhinja)
Bird (72. Hirschberger)
Oberdorf (C)
Köther (79. Zorn)
Siadas

Trainer

Nico Michaty


Stadion:

Waldstadion Beeck


Zuschauer

480


Schiedsrichter

Lars Bramkamp




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 2. December 2021 um 17:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice