20.08.2013 19:30 Uhr2. Spieltag, Regionalliga West

Gastgeschenke am Flinger Broich

Im Nachholspiel des zweiten Spieltags der Regionalliga West hatte die Zwote das erste Mal den Aufsteiger SV Lippstadt zu Gast, der auch gleich mit zwei frühen Gastgeschenken und am Ende sogar mit drei Punkten bedacht wurde.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : SV Lippstadt 08
    1 : 2
    (0:2)


    1:2 Taskin (84.)
    0:1Schröder (12.)
    0:2 Maier (21.)
    Fortuna U23 vs. Lippstadt

    1:2

    (0:2)



    1:2 Taskin (84.)
    0:1Schröder (12.)
    0:2 Maier (21.)

Das Team des SV Lippstadt, das eine echte Amateurmannschaft ist, in der „niemand vom Fußball leben kann“, wie SVL-Trainer Daniel Franke anmerkte, musste ihr drittes Spiel innerhalb von acht Tagen absolvieren. Nach der fulminanten Aufholjagd der Fortunen drei Tage zuvor gegen Rot-Weiss Essen standen die Vorzeichen also auf Sieg, zumal mit Gerrit Wegkamp und Ivan Paurevic, neben Ben Halloran und Christian Gartner, zwei weitere Spieler aus dem Lizenzkader abgestellt worden waren. Da bekanntermaßen die Maxime, ein erfolgreiches Team nicht zu verändern, für Zweitvertretungen nicht gilt, musste Zwote-Trainer Taskin Aksoy die Mannschaft auf einigen Positionen umstellen. Kapitän Christian Weber rückte für den auf der Sechs spielenden Paurevic in die rechte Innenverteidigung, und Gerrit Wegkamp übernahm an Stelle von Timm Golley den Platz in der Sturmspitze.

Die Zwote begann gefällig und hatte nach sieben Minuten die erste Chance durch Gerrit Wegkamp, der einen vom SVL-Keeper Christopher Sander abgewehrten Ball aber über das Tor köpfte. Die Gäste machten es besser und nutzen konsequent ihre erste Torchance. Lars Schröder kam nach einem misslungenen Abwehrversuch von Jens Langeneke an den Ball und verwandelte zielsicher zur Gästeführung. Bereits im Gegenzug hätten die Fortunen ausgleichen können. Ivan Paurevic spielte nach außen auf Tugrul Erat, der startete durch und legte quer in den Strafraum zurück auf Paurevic, der aber den Ball nicht richtig traf und knapp am Pfosten vorbei ins Toraus schoss. Ein weiterer Fehler in der unsicheren Abwehr der Flingeraner (21.) führte zum zweiten Treffer der Lippstädter. Björn Traufetter hatte auf der rechten Seite alle Zeit der Welt zu flanken, und Viktor Maier konnte das Zuspiel ungehindert verwerten. Spätestens mit der 2:0-Führung der Gäste war klar, dass diese sich nun darauf konzentrieren würden, das Ergebnis erst einmal zu halten. Das gelang ihnen auch sehr gut, denn sie präsentierten sich als eine sehr gut eingespielte Mannschaft, die diszipliniert und humorlos effizient zu Werke ging. Brauchten die Fortunen für teilweise schöne Angriffe, die allerdings am Strafraum durch schwache Abschlüsse wirkungslos verpufften, viele Stationen, brachten die Lippstädter mit zwei oder drei geraden Spielzügen die Zwote immer wieder in Gefahr.  

Die Westfalen, die von einem sympathischen und support-freudigen Anhang begleitet wurden, hatten direkt nach dem Wiederanpfiff die große Chance, ihre Führung weiter auszubauen, doch Björn Traufetter traf per Kopf nur die Torlatte. Danach führten die Flingeraner die Spielregie, und vor allem Tugrul Erat und Ben Halloran versuchten, Druck über die Flügel auszuüben. Die Abwehr der Gäste stand aber sicher, und die Angriffsspitze der Fortunen blieb stumpf. Es ergab sich die eigenartige Situation, dass die Fortunen zwar die überlegene Mannschaft waren aber trotzdem verdient zurücklagen. Schneller und einfallsreicher wurde das bisher lahmende Angriffsspiel der Zwoten mit der Einwechslung von Timm Golley und Mergim Fejzullahu. Die bisher souverän verteidigenden Lippstädter gerieten nun gehörig unter Druck. Endlich kamen auch hohe Zuspiele in die Spitze, und nachdem Eren Taskin, unterstützt durch einen Fehler von Christopher Sander, den Anschlusstreffer erzielt hatte, brannte es bis zum Schlusspfiff lichterloh im gegnerischen Strafraum. In dieser Situation wuchs der eben noch unglückliche SVL-Keeper über sich hinaus und parierte spektakulär gleich reihenweise sicher geglaubte Torschüsse der Fortunen. Die Gäste, die nun stehend K.O. waren und teilweise unter Muskelkrämpfen litten, brachen die Führung schließlich doch noch über die Runden, während sich die Zwote trotz ihrer großartigen Schlussoffensive in eine sicherlich vermeidbare Niederlage fügen musste. (RR)

SLV-Trainer Daniel Farke: „Ich bin richtig zufrieden über den Auswärtssieg, den wir sind mit viel Respekt nach Düsseldorf gefahren. In den ersten zehn Minuten haben wir nicht mutig genug agiert. Dann sind wir aber gut ins Spiel gekommen, haben gut gegen den Ball gearbeitet und unsere beiden Tore fantastisch herausgespielt. Ab der sechzigsten Minute hat Fortuna die Regie übernommen. Am Ende haben wir den Gegner stark gemacht, aber auch Glück gehabt. Das Gegentor fiel durch einen klaren Torwartfehler, doch den hat Christopher Sander mit seinen Paraden am Ende mehr als wieder gut gemacht. Düsseldorf ist ein sehr starkes Team und ich bin froh, dass wir hier drei Punkte holen konnten.“

Taskin Aksoy: „Ich bin natürlich sehr enttäuscht über das Ergebnis. Ich habe nach der starken Leistung gegen Essen gesagt, dass es an uns liegt, wenn wir gegen Lippstadt nicht gewinnen. Der Anfang lief wohl zu gut, denn plötzlich haben wir ein gemütliches Tempo hingelegt und den Gegner stark gemacht. Zur zweiten Halbzeit mache ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf, und bei unseren hochkarätigen Chancen zum Schluss hält der Torwart überragend. Ich hoffe, dass nun auch die Spieler von oben wissen, dass man auch in dieser Liga laufen, rennen und kämpfen muss. Einfach zusammengefasst: Heute hat die Einstellung die Aufstellung geschlagen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
32. Spieltag Regionalliga West
02.04.22, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - SV Lippstadt 08SV Lippstadt - : -
13. Spieltag Regionalliga West
23.10.21, 14:00 Uhr SV Lippstadt 08SV Lippstadt - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - : -
34. Spieltag Regionalliga West
07.04.21, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - SV Lippstadt 08Lippstadt 1 : 1
13. Spieltag Regionalliga West
04.11.20, 18:00 Uhr SV Lippstadt 08Lippstadt - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 1 : 3
20. Spieltag Regionalliga West
07.12.19, 14:00 Uhr SV Lippstadt 08Lippstadt - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II abg.
1. Spieltag Regionalliga West
27.07.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - SV Lippstadt 08Lippstadt 1 : 0
18. Spieltag Regionalliga West 2018/19
17.11.18, 14:00 Uhr SV Lippstadt 08Lippstadt - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 2
1. Spieltag Regionalliga West 2018/19
28.07.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SV Lippstadt 08Lippstadt 0 : 0
21. Spieltag Regionalliga West
01.02.14, 14:00 Uhr SV Lippstadt 08Lippstadt - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
2. Spieltag Regionalliga West
20.08.13, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SV Lippstadt 08Lippstadt 1 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Heller
Karpuz
Langeneke
Weber (C)
Hofrath (80. Piette)
Gartner (68. Fejzullahu)
Taskin
Erat
Halloran
Paurevic
Wegkamp (58. Golley)

SV Lippstadt 08

Sander
Riemer (C)
Lübbers
Traufetter (88. Pahlke)
Maier
Schröder (86. John),
Parensen
Kolodzig
Barton
Fritz
Jevric (90. +2 Erdogmus)

Gelbe Karten

Schröder


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

623


Schiedsrichter

Tim Brüster (Grevenbroich)




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 00:07
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice