22.03.2014 14:00 Uhr28. Spieltag, Regionalliga West

Kein Lohn trotz weiterer Leistungssteigerung

Obwohl die Zwote ihre gute, wenn auch vom Ergebnis her unglückliche Auswärtsleistung bei den Sportfreunden Siegen noch einmal steigern konnte, stand sie am Ende trotz einer Führung und eines spielerisch wie kämpferisch starken Auftritts durch ein Missgeschick und eine Unaufmerksamkeit erneut mit leeren Händen da.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : Viktoria Köln
    1 : 2
    (0:0)
    1:0 Gianniotas (56.)
    1:1 Babic (ET, 68)
    1:2 Nottbeck (89.)
    Fortuna U23 vs. Vikt. Köln

    1:2

    (0:0)

    1:0 Gianniotas (56.)
    1:1 Babic (ET, 68)
    1:2 Nottbeck (89.)

Mit dem FC Viktoria Köln mussten sich die Flingeraner im heimischen Paul-Janes-Stadion mit einem Gegner auseinandersetzen, der sich zu Saisonbeginn als Ziel den Aufstieg in die 3. Liga gesetzt hatte. Diese Ambitionen werden die Rechtsrheinischen mittlerweile aber aufgrund des großen Abstands zum Tabellenführer wohl nicht mehr verwirklichen können. Auch wenn die Zwote nach den Abgängen und verletzungsbedingten Ausfällen wichtiger Leistungsträger aus der Hinrunde mittlerweile langsam wieder zu einer neuen mannschaftlichen Geschlossenheit findet, galten die Gäste aus der Domstadt, in deren Reihen es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Fortunen Claus Costa gab, eindeutig als die Favoriten.

Die Viktorianer wurden dieser Rolle direkt mit dem Anpfiff auch gerecht. Spielstark und aggressiv setzten sie die Flingeraner unter Druck, und Zwote-Torwart Robin Heller musste bereits in der 4. Minute gegen Lukas Nottbeck in höchster Not retten. Die von Kapitän Jens Langeneke wie gewohnt souverän geordnete Abwehr hielt dieser frühen Angriffswelle der Gäste aber stand, und bis Mitte der ersten Spielhälfte hatte sich die gesamte Mannschaft schließlich soweit stabilisiert, dass sich im weiteren Verlauf eine ausgeglichene Partie entwickelte. Zwingende Torchancen konnten jedoch beide Seiten nicht verzeichnen, so dass der erste Durchgang mit einem leistungsgerechten torlosen Remis endete.

Die zweite Spielhälfte war gerade elf Minuten alt, da zeigten die Fortunen, dass Fußball gerade durch ein einfaches, direktes Spiel ohne komplizierte Ballstafetten sehr effektiv sein kann. Bastian Müller spielte aus der Abwehr heraus auf Aliosman Aydin, der lenkte den Ball weiter zu Eren Taskin, der Giannis Gianniotas mit einem wunderbaren Steilpass durch die Kölner Abwehr hindurch auf die Reise schickte. Der aus dem Lizenzspieler der Fortuna abgestellte Mittelfeldmann kam frei durch, bewahrte Ruhe und ließ FC-Torwart Nico Pellatz mit einem präzisen Schuss zum 1:0 keine Chance. FC-Trainer Claus-Dieter Wollitz setzte als Reaktion auf den Rückstand seiner Mannschaft alles auf Angriff und wechselte die Offensivspieler Mirco Born und Marcus Steegmann gegen Defensivkraft Claus Costa und Gaetano Manno ein. Doch zunächst blieb die Zwote am Drücker und versuchte aus einer gesicherten Abwehr heraus nachzulegen, während die Kölner etwas den Spielfaden zu verlieren schienen. Kaan Akca, der sich von Spiel zu Spiel steigert und auch durch eine gute Abwehrarbeit auszeichnet, trieb das Spiel mit technisch sehenswert freigespielten Bällen immer wieder nach vorne. Ausgerechnet in dieser starken Phase brachte ein Missgeschick den Gegner wieder in die Spur. Daniel Reiche drang rechts in den Strafraum der Fortunen ein und passte von der Torauslinie des 5-Meter-Raums nach innen, wo Djordje Babic, vom kurz zuvor eingewechselten wuchtigen FC-Angriffsspieler Sebastian Glasner stark unter Druck gesetzt, den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Die Zwote steckte den Ausgleich aber gut weg und hatte mit einem Angriff, ausgehend von Akca über Gianniotas auf Taskin, eine gute Chance, aber der Schuss des Mittelfeldspielers war zu schwach und somit kein Problem für den FC-Keeper. Fast wäre es der Zwoten mit großem Kampfgeist und einem aufmerksamen Heller im Tor gelungen, zumindest einen verdienten Punkt zu sichern, aber eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr kurz vor dem Schlusspfiff machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein diagonal aus der rechten Hälfte geschlagener Ball von Christian Schlösser landete auf dem Kopf von Nottbeck, der mühelos zum Siegtreffer der Viktorianer verwandelte. Am Ende stand eine bittere Niederlage, durch die sich die Zwote um den hochverdienten Mindestlohn von einem Punkt gebracht hat. Andererseits aber lässt die Gesamtleistung der Mannschaft durchaus auf bessere Tage hoffen. (RR)

Viktoria-Trainer Claus-Dieter Wollitz: „Wir sind gut in die Partie gekommen und hätten früh in Führung gehen können. Aber der Düsseldorfer Torwart hat gut gehalten. Ab der 20. Minute war das Spiel dann ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit haben geordnete Fortunen einen Fehler auf unserer Seite zur Führung genutzt. Danach haben wir Alles oder Nichts gespielt und den Ausgleich gemacht. Wenn man eine Minute vor Schluss dann noch den Siegtreffer erzielt, dann muss man das wohl als glücklich bezeichnen, auch wenn er nicht ganz unverdient war. Fortuna hat eine fantastische Hinrunde gespielt und natürlich ist die Mannschaft durch die Spieler, die in die Lizenzmannschaft aufgestiegen sind, nicht mehr dieselbe wie noch beim Remis im Hinspiel. Diese Tatsache zeugt aber auch davon, dass hier in Düsseldorf im Nachwuchsbereich eine fantastische Arbeit geleistet wurde.“

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Ich habe dem nicht viel hinzuzufügen. Kurz vor Schluss durch einen Standard noch zu verlieren, tut weh. Meine Mannschaft hat gegen einen starken Gegner gut dagegengehalten, aber ich hätte mir manchmal etwas mehr Mut gewünscht. Bei den Gegentoren hatten wir unsere Ordnung verloren. Verliert man dann noch entscheidende Zweikämpfe, verliert man auch das Spiel.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
24. Spieltag Regionalliga West 2018/19
09.03.19, 14:00 Uhr Viktoria KölnVikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 5 : 2
7. Spieltag Regionalliga West 2018/19
08.09.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Viktoria KölnVikt. Köln 2 : 1
24. Spieltag Regionalliga West
04.03.18, 14:00 Uhr FC Viktoria KölnViktoria Köln - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 5 : 1
7. Spieltag Regionalliga West
09.09.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - FC Viktoria KölnViktoria Köln 1 : 4
20. Spieltag Regionalliga West
10.12.16, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - FC Viktoria Köln 1904Vikt. Köln 1 : 1
3. Spieltag Regionalliga West
09.08.16, 19:30 Uhr FC Viktoria Köln 1904Vikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
32. Spieltag Regionalliga West
02.04.16, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - FC Viktoria Köln 1904Vikt. Köln 1 : 1
13. Spieltag Regionalliga West
16.10.15, 19:00 Uhr FC Viktoria Köln 1904Vikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 1
27. Spieltag Regionalliga West
28.03.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Viktoria KölnVikt. Köln 0 : 3
10. Spieltag Regionalliga West
28.09.14, 14:00 Uhr Viktoria KölnVikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 3 : 1
28. Spieltag Regionalliga West
22.03.14, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Viktoria KölnVikt. Köln 1 : 2
9. Spieltag Regionalliga West
24.09.13, 19:30 Uhr Viktoria KölnVikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
37. Spieltag Regionalliga West
19.05.13, 14:00 Uhr Viktoria KölnVikt. Köln - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 3
18. Spieltag Regionalliga West
27.11.12, 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Viktoria KölnVikt. Köln 1 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Heller
Karpuz
Urban
Langeneke (C)
Babic
Piette
Müller
Akca
Taskin
Gianniotas (89. Rodriguez Diaz)
Aydin (70. Goralski)

Trainer

Taskin Aksoy

Viktoria Köln

Pellatz
Löhden
Wunderlich (C)
Schlösser
Spinrath
Nottbeck
Reiche
Costa (59. Born)
Manno (59. Steegmann)
Candan
Hamanaka (66. Glasner)

Trainer

Claus-Dieter Wollitz


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

150


Schiedsrichter

Cetin Sevinc (Waltrop)




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 00:43
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice