22.09.2012 14:00 Uhr8. Spieltag, Regionalliga West

Türöffner gefunden

Es gibt viele gute Gründe, mit der Fortuna nach Verl zufahren. Den Besucher erwarten eine schöne Stadionanlage, freundliche Gastgeber und ein sehr gutes Catering.

  • SC Verl : Fortuna Düsseldorf U23
    1 : 2
    (0:2)
    1:2 Haeder (76.) 0:1 Wegkamp (14.)
    0:2 Schwadorf (21.)
    SC Verl vs. Fortuna U23

    1:2

    (0:2)

    1:2 Haeder (76.) 0:1 Wegkamp (14.)
    0:2 Schwadorf (21.)

Findet man dann noch den von Zwote-Trainer Taskin Aksoy so lange schmerzlich vermissten „Türöffner des frühen Führungstores“ auf dem Rasen des Stadions an der Poststraße und tritt die Rückreise nach einer überzeugenden Leistung mit drei Punkten im Gepäck an, kann man zweifelsfrei von einem perfekten Fortuna-Fußballnachmittag sprechen.

Die Zwote fuhr das erste Mal im neuen offiziellen Fortuna-Mannschaftsbus nach Westfalen, und dessen Fahrer Rainer sagte schon vor der Abfahrt voraus, dass er heute Sieger nach Hause fahren werde. Nach einer so langen Niederlagenserie, wie die Fortunen sie bisher hingelegt hatten, eine gewagte Prognose, ausgerechnet auswärts gegen eine gut eingespielte Mannschaft den ersten Dreier zu landen. Rainer traf mit seiner Aussage daher auch auf eher verhaltene bis skeptische Reaktionen.

Die Zwote begann das Spiel selbstbewusst und übernahm nach rund fünf Minuten die Spielregie. Jules Schwadorf wurde schon bald zum herausragenden Akteur auf dem Rasen. Von ihm gingen in der ersten Halbzeit alle entscheidenden Situationen aus. Er wurde zum Dreh- und Angelpunkt des Spiels der Zwoten, leitete gemeinsam mit André Fomitschow, der ebenfalls eine starke Partie ablieferte, immer wieder gefährliche Angriffe ein und war von den Gastgebern kaum zu halten. Nachdem Gerrit Wegkamp in der 13. Minute nach einer sehenswerten Schwadorf-/Fomitschow-Kombination eine Riesenmöglichkeit noch knapp vergeben hatte, eroberte André Fomitschow zwei Minuten später den Ball im Mittelfeld und passte auf Jules Schwadorf. Dessen Hereingabe verwertete Gerrit Wegkamp dieses Mal besser und öffnete mit dem frühen Führungstreffer die Tür zum späteren Sieg. Die Flingeraner setzten weiter nach, ließen den Verlern kaum eine Atempause, und waren nur sechs Minuten später erneut erfolgreich. Ein von der Verler Defensive abgewehrter Eckball von André Fomitschow landete bei Jules Schwadorf, der mit einem schönen Direktschuss die Führung ausbaute. Erst jetzt schienen die Westfalen zu merken, dass die Fortunen zwar Tabellenletzte aber trotzdem ernst zu nehmende Gegner waren. Sie starteten nun ihrerseits wütende Angriffe, und sowohl Jules Schwadorf, der nun auch Defensivarbeit leistete, als auch Alexander Nandzik mussten je einmal in höchster Not auf der Linie klären. Die Abwehr um Tobias Klemt stand aber insgesamt sehr sicher, und somit ging die Zwote mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang spielte die Zwote, lautstark unterstützt von den Einlaufkids des VfB Schloß Holte 1919, die spontan einen Fortuna-Supporterblock gegründet hatten, aus einer sicheren Abwehr heraus auf Konter. Gleich nach dem Wiederanpfiff zwang Gerrit Wegkamp den SC-Torwart Jonathan Mellwig mit einem Fernschuss zu einer Glanzparade. Jules Schwadorf, nach seiner Verletzungspause noch rekonvaleszent, durfte in der 57. Minute den Platz verlassen. Für ihn kam Aliosman Aydin. Die Gastgeber erhöhten jetzt ständig den Druck, schienen aber kein Zielwasser getrunken zu haben, da ihre Schüsse häufig weit über oder neben dem Tor landeten. Als dem SC-Stürmer Matthias Haeder nach einer Ecke und zu kurzen Faustabwehr von Nikolaos Papadopoulos mit einer schönen Direktabnahme doch noch der Anschlusstreffer gelang, wurde es eine Viertelstunde vor Abpfiff noch einmal richtig spannend. Taskin Aksoy reagierte und wechselte zur Verstärkung der Abwehr den zuvor eingewechselten Aliosman Aydin gegen Jeron Hazaimeh wieder aus. Da die Auswechslung eines zuvor eingewechselten Spielers immer Fragen und auch Spekulationen aufwirft, begründete der Zwote-Trainer später diese Entscheidung: „Diese Auswechslung war rein taktisch bedingt und hatte nicht das Geringste mit der Leistung von Ali zu tun. Nach dem Anschlusstreffer war abzusehen, dass die Verler in ihrer Schlussoffensive mit langen hohen Bällen agieren würden. Daher habe ich mich entschieden, auf unsere kopfballstärksten Spieler zu setzen.“ Die letzten zehn Minuten entwickelten sich für die Zwote dann auch tatsächlich zu einer Abwehrschlacht, aber sie hielt dem Ansturm der Westfalen stand und ging schließlich als verdienter Sieger vom Platz.

SC-Trainer Raimund Bertels: „Fakt ist, wir sind keine Übermannschaft, die einen Tabellenletzten mal so eben wegfegt. Wir sind selbst schuld an unserer Niederlage. Uns fehlte anfangs die Aggressivität und Ordnung, und wir waren erst nach dem 2:0 im Spiel. Insgesamt war es eine verdiente Niederlage.“

Zwote-Coach Taskin Aksoy: „Ich bin sehr froh über diesen ersten Dreier und einen verdienten Sieg. Mit unseren vielen Chancen hätten wir den Sack schon eher zumachen müssen. In der zweiten Halbzeit haben wir allerdings zu häufig den Ball verloren, so dass die Verler ihrerseits zu guten Möglichkeiten kamen. Ich hoffe, dass wir in den nächsten Spielen an diesen Sieg anknüpfen können.“ (RR)

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
26. Spieltag Regionalliga West
22.02.20, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 0 : 0
7. Spieltag Regionalliga West
07.09.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - SC VerlSC Verl 0 : 4
19. Spieltag Regionalliga West 2018/19
01.12.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 0 : 1
2. Spieltag Regionalliga West 2018/19
04.08.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 1
22. Spieltag Regionalliga West
17.02.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 1
5. Spieltag Regionalliga West
26.08.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - SC VerlSC Verl 3 : 2
25. Spieltag Regionalliga West
18.03.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC Verl 1924SC Verl 2 : 3
8. Spieltag Regionalliga West
10.09.16, 14:00 Uhr SC Verl 1924SC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
31. Spieltag Regionalliga West
28.03.16, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
12. Spieltag Regionalliga West
03.10.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 1 : 4
29. Spieltag Regionalliga West
18.04.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - SC VerlSC Verl 2 : 0
12. Spieltag Regionalliga West
18.10.14, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 0 : 1
20. Spieltag Regionalliga West
14.12.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlVerl 3 : 0
1. Spieltag Regionalliga West
27.07.13, 14:00 Uhr SC VerlVerl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
27. Spieltag Regionalliga West
09.03.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 2 : 1
8. Spieltag Regionalliga West
22.09.12, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

SC Verl

Mellwig
Schmidt
Capretti
Plucinski
Kaminski
Brinker (70. Eckert)
Schröder
Großeschallau (70. Kunstmann)
Martinovic (53. Schröder)
Rasp
Haeder

Gelbe Karten

Großeschallau, Schmidt

Gelb-Rote Karten

Jannik Schröder (82. wiederholtes Foulspiel)

Trainer

Raimund Bertels

Fortuna Düsseldorf U23

Papadopoulos
Klemt (C)
Zimmermann
Paurevic
Fomitschow
Müller
Schwadorf (57. Aydin, 79. Hazaimeh)
Nyarko
Nandzik
Wegkamp (89. Erat)
Golley

Gelbe Karten

Schwadorf, Klemt

Trainer

Taskin Aksoy


Stadion:


Zuschauer

320


Schiedsrichter

Jörn Schäfer (Iserlohn)




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 21. April 2021 um 04:36
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice