16.08.2015 14:00 Uhr3. Spieltag, Regionalliga West

Ein Punkt für jede Rheinseite

Ein nieseliger Dauerregen an einem Sonntagnachmittag hielt 351 zahlende Zuschauer nicht von einem Besuch des Spiels der Zwoten gegen die U21 des 1. FC Köln ab. Diese mussten ihr Kommen auch nicht bereuen, denn sie wurden mit einem unterhaltsamen, spannenden und fußballerisch ansehnlichen rheinischen Duell belohnt.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : 1. FC Köln U23
    1 : 1
    (0:1)

    1:1 Bebou (87.)
    0:1 Kühlwetter (38.)
    Fortuna U23 vs. 1. FC Köln U23

    1:1

    (0:1)


    1:1 Bebou (87.)
    0:1 Kühlwetter (38.)

Mit Ihlas Bebou, Tugrul Erat, Kevin Akpoguma und Marcel Sobottka standen vier Spieler aus dem Profikader in der Anfangsformation der Zwoten, die nach nur zwanzig Sekunden fast schon in Rückstand geraten wäre. Direkt nach dem Anpfiff startete Christian Kühlwetter mit dem Ball bis in den Strafraum der Fortunen durch, umkurvte Michael Kampmann, traf aber anschließend nur das Außennetz. Nach dieser Schrecksekunde waren die Fortunen aber hellwach und zogen ihr bewährtes Angriffspressing auf. Dieses lief in der ersten Spielhälfte vorwiegend über die rechte Seite, auf der Marvin Ajani, Sobottka und Nazim Sangaré mit schnellen Angriffen für die Kölner immer brandgefährlich waren. Die junge Mannschaft der Domstädter um ihren Leitwolf Marius Laux versteckte sich aber keineswegs, sondern hielt gut organisiert dagegen und erspielte in den ersten zwanzig Minuten eine Überzahl an Eckbällen. Es entwickelte sich ein von beiden Seiten schnell durchgeführtes Kombinationsspiel, in dem die Fortunen langsam die Oberhand gewannen. Eine gute Chance hatte Sangaré (30.) mit einem Drehschuss, nachdem er einem gegnerischen Abwehrspieler im Strafraum den Ball abgeluchst hatte. Dieser landete aber in den Armen von FC-Torwart Daniel Mesenhöler. Die Fortunen trugen weitere schön kombinierte Angriffe vor, für die sie immer wieder Szenenapplaus erhielten, ein erfolgreicher Torabschluss wollte aber nicht gelingen. Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld brachte dagegen die Gäste überraschend in Führung. Arnold Budimbu spielte hoch in den Strafraum, Kühlwetter stieg hoch und köpfte den Ball unhaltbar für Kampmann ins lange Eck. Die Flingeraner, lautstark angetrieben von Kapitän Christian Weber, ließen sich aber nicht beirren und drängten weiterhin auf den eigenen Torerfolg. Eine gelungene Kombination von Ajani und Sobottka (41.) gelangte zu Bebou, dessen Schuss aber knapp das Ziel verfehlte. Zwei Minuten später schlug Ajani einen weiten öffnenden Pass über die gesamte Breite des Spielfelds auf die linke Seite zu Jan-Niklas Budde. Der spielte weiter zu Erat, dieser legte quer zu Weber, doch dessen Schuss aus aussichtsreicher Position flog weit über die Querlatte. Mit einer für die Gäste trotz eines guten Spiels insgesamt glücklichen Führung verabschiedeten sich die Mannschaften in die Pause.

Im zweiten Durchgang kam Robin Bormuth für den angeschlagenen Maurice Pluntke. Die Zwote knüpfte sofort wieder an ihr aggressives Angriffsspiel an und kam (51. und 52.) zu zwei weiteren guten Chancen. Zuerst ließ ein von Sangaré abgefälschter Ball die Fortunen auf den Rängen bereits jubeln, doch die Kugel streifte knapp über die Querlatte. Kurz darauf konnte Mesenhöler einen platzierten Schuss von Bebou mit einer reaktionsschnellen Parade gerade noch klären. Im weiteren Verlauf wurden die Flingeraner zur eindeutig dominierenden Mannschaft, der aber weiterhin der gelungene Abschluss fehlte. Der Mannschaft von der anderen Rheinseite muss man das Kompliment machen, dass sie ihre Führung für ihr noch junges Alter erstaunlich diszipliniert und auf einem ansehnlichen fußballerischen Niveau verteidigte. Das Spiel der Zwoten verlagerte sich im weiteren Verlauf immer mehr auf die linke Seite, auf der nun Rafael Garcia, Budde und Erat das Angriffsspiel antrieben. Garcia hatte zwei gute Chancen (71. und 74.), die ihr Ziel nur um Zentimeter verfehlten. Schließlich aber machte sich das von den Fortunen vorangetriebene Powerplay doch noch bezahlt. Erat köpfte im gegnerischen Strafraum den Ball zurück zu Bebou, der mit einem trockenen Flachschuss den mehr als hochverdienten Ausgleich erzielte. In den letzten Minuten versuchten die Fortunen sogar, das Ergebnis noch zu ihren Gunsten zu drehen, aber dazu reichte die Zeit dann doch nicht mehr. Somit blieb ein Punkt in Flingern und wanderte ein weiterer Punkt rheinaufwärts auf die „Schäl Sick“. Der Zwoten blieb mit dem späten Ausgleich zumindest die bittere Erfahrung erspart, nach einem guten Spiel, das sie größtenteils dominiert hatte, den Platz trotzdem als Verlierer verlassen zu müssen. (RR)

FC-Trainer Martin Heck: „Ich bin grundsätzlich mit dem Unentschieden zufrieden. Ich muss es sein. In der ersten Halbzeit war es ein eher ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir wussten, dass Düsseldorf das Spiel sehr offensiv angeht und oft auch versucht, den Ball zu jagen. Wir gehen dann mit einem Freistoß in Führung. Es ist oft so, dass Spiele durch Standards entschieden werden, und wird durften bis drei Minuten vor Schluss daran schnuppern, wie es ist, einen Sieg in der Regionalliga zu holen. Aber aufgrund der zweiten Halbzeit, durch die Fortuna den Ausgleich absolut verdient hat, müssen wir sagen, dass wir mit dem Unentschieden zufrieden sind. Wir nehmen einen Punkt mit und haben bisher noch kein Spiel verloren.“

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Ich habe ein sehr packendes Derby gesehen, bei dem es hoch und runter ging. Ich glaube, dass wir schon die überlegende Mannschaft waren und über die gesamte Spielzeit genug Chancen hatten. Es wäre für uns sehr bitter gewesen, nach diesem Spiel nicht zumindest mit einem Punkt belohnt zu werden. Ich habe den Jungs in der Halbzeit gesagt, dass wir genauso wie im ersten Durchgang weitermachen. Aggressives Anlaufen, schnelle Balleroberungen und ein sauberes Spiel nach vorne. Das war uns bis dahin, zumindest bis zum letzten Pass oder der letzten Ballannahme, bereits einige Male gut gelungen. Zum Beispiel beim Schuss von Ihlas, der nur knapp daneben ging. Kompliment an die Mannschaft, die immer an einen Torerfolg geglaubt hat, dem Rückstand über achtzig Minuten hinterher gerannt ist und am Ende dafür belohnt wurde. Wenn man erst kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich macht, muss man mit einem Punkt zufrieden sein.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
36. Spieltag Regionalliga West
30.04.22, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln U23 - : -
17. Spieltag Regionalliga West
21.11.21, 18:00 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - : -
26. Spieltag Regionalliga West
10.03.21, 16:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 3 : 2
5. Spieltag Regionalliga West
23.09.20, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 0
29. Spieltag Regionalliga West
14.03.20, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - 1.FC Köln IIKöln II abg.
10. Spieltag Regionalliga West
30.10.19, 19:00 Uhr 1.FC Köln IIKöln II - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 1 : 2
32. Spieltag Regionalliga West 2018/19
06.05.19, 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1.FC Köln U21Köln U21 0 : 5
15. Spieltag Regionalliga West 2018/19
27.10.18, 14:00 Uhr 1.FC Köln U21Köln U21 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 3
32. Spieltag Regionalliga West
28.04.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 0 : 0
15. Spieltag Regionalliga West
28.10.17, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 3 : 1
29. Spieltag Regionalliga West
22.03.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 1 : 2
12. Spieltag Regionalliga West
07.10.16, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
22. Spieltag Regionalliga West
06.02.16, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 3
3. Spieltag Regionalliga West
16.08.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 1 : 1
18. Spieltag Regionalliga West
05.12.14, 19:30 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 1 : 1
1. Spieltag Regionalliga West
02.08.14, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 3 : 1
22. Spieltag Regionalliga West
09.02.14, 13:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln II 1 : 1
3. Spieltag Regionalliga West
09.08.13, 19:30 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln II - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 4
28. Spieltag Regionalliga West
15.03.13, 19:00 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln II - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 1
9. Spieltag Regionalliga West
25.09.12, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln II 2 : 3

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Kampmann
Ajani
Akpoguma
Pluntke (46. Bormuth)
Budde
Sobottka
Weber (C)
Sangaré (71. Abdelkarim)
Bebou
Garcia
Erat

Gelbe Karten

Budde, Garcia

Trainer

Taskin Aksoy

1. FC Köln U23

Mesenhöler
Clemens
Hübers
Tuncer
Mabanza
Laux
Hoffmann
Budimbu
Scepanik (66. Capkin)
Cueto (84. Ban)
Kühlwetter (77. Schaal)

Gelbe Karten

Hübers, Cueto

Trainer

Martin Heck


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

351


Schiedsrichter

Christopher Schütter (Werl)




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 25. October 2021 um 00:11
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice