© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

15.03.2013 19:00 Uhr28. Spieltag, Regionalliga West

Zweiter Coup in der verbotenen Stadt

Siege in der verbotenen Stadt sind eindeutig die schönsten, und der Zwoten gelang dieses Kunststück nach dem Dreipunktegewinn bei der falschen Fortuna im Südstadion nun auch bei den Junggeißböcken im Franz-Kremer-Stadion.

  • 1. FC Köln II : Fortuna Düsseldorf U23
    0 : 1
    (0:1)
    - 0:1 Wegkamp (11.)
    1. FC Köln II vs. Fortuna U23

    0:1

    (0:1)

    - 0:1 Wegkamp (11.)

Da das Stadion am Geißbockheim, eine Rarität in der Regionalliga, über eine Rasenheizung verfügt, präsentierte sich ein trotz der Wetterverhältnisse gut bespielbarer, wenn auch mit zahlreichen kahlen Stellen übersäter Rasen. Im Gegensatz zur schönsten Stadt am Rhein lag auf der anderen Seite des Stroms bei den wie immer sehr freundlichen rheinischen Gastgebern noch viel Schnee.

Die Zwote wurde für eine Halbzeit verstärkt durch den rekonvaleszenten Ronny Garbuschewski, der sich sofort nahtlos in die Mannschaft einfügte und für viele Impulse im Angriffspiel sorgte. Nach überstandener Verletzung absolvierte auch Hamza Cakir sein erstes Spiel über die volle Distanz. Es zeigte sich schon bald, dass er mit seiner Erfahrung und Qualität, auch Führungsaufgaben übernehmen zu können, eine wertvolle Bereicherung als Stabilisator für die Mannschaft ist.

Die Flingeraner knüpften mit dem Anpfiff an ihr Spiel in der ersten Halbzeit gegen Verl an und suchten schnell den Weg zum gegnerischen Tor. Ein erster schöner Angriff (9.), ausgehend von Gerrit Wegkamp nach einem Einwurf über Ronny Garbuschewski auf Erat Tugrul, konnte vom FC-Torwart Marcel Schuhen noch abgefangen werden. Aber nur drei Minuten später kam der Erfolg. Erat Tugrul, der erneut eine starke Partie absolvierte, passte auf die rechte Seite auf Timm Golley, dieser spielte mit einem feinen Hackentrick zurück nach innen auf Gerrit Wegkamp, der diese schöne Kombination mit dem Führungstreffer abschloss. Die Mannschaft setzte nach, erkämpfte sich viele zweite Bälle und drängte auf einen zweiten Treffer. Den hätte Timm Golley (18.) erzielen können, aber der Zwote-Stürmer, der seit den letzten Spielen viele gute Szenen hat und ständig für Unruhe in der gegnerischen Hälfte sorgt, ist häufig noch nicht entscheidungsfreudig genug im Abschluss. So auch in dieser Situation, als er noch den gefühlten zehnten Gegner ausspielen wollte, dabei den Überblick verlor und somit mindestens drei gute Schusspositionen verpasste. Am Ende holte er einen Eckball heraus, der aber nichts einbrachte. Die nächste Chance (27.) hatten erneut die Fortunen. Alexander Nandzik sprintete mit dem Ball über die gesamte linke Außenbahn, passte in Strafraumhöhe auf den freien Gerrit Wegkamp, der den Ball aus dem Lauf heraus aber unglücklich traf und sich beim Schussversuch verletzte. Der Stürmer, der mittlerweile mit seinem Spiel sowie seinen Toren und Assists immer mehr zu einem Leistungsträger wird, konnte nach kurzer Behandlung aber unter Schmerzen bis zu seiner Auswechslung (73.) weiterspielen. Immer wieder sehenswert war auch, wie Kapitän Christian Weber im Mittelfeld die Bälle aus der Luft annahm und volley in gute Zuspiele an seine Mitspieler umsetzte. Von den Gastgebern kam in der ersten Spielhälfte überraschenderweise nicht viel, denn eigentlich kennt man die U21 des FC als eine spielstarke Mannschaft.

Wie zu erwarten war, starteten die Gastgeber zu Beginn des zweiten Durchgangs wesentlich aggressiver. Es begann eine Phase, in der die Flingeraner für rund zwanzig Minuten mächtig unter Druck gerieten und kaum noch über die Mittellinie kamen. Aber wie bereits in den letzten Spielen leistete die Defensive, mit Unterstützung der restlichen Mannschaft, in die sich auch Bastian Müller inzwischen mit guten Leistungen integriert hat, und einem wie gewohnt sicheren, Ruhe ausstrahlenden und mitspielenden Tim Boss im Tor; eine engagierte und sichere Abwehrarbeit. Gerade in dieser Phase zeigte sich einmal mehr, dass die Arbeit von Trainer Taskin Aksoy nach vielen Rückschlägen in der Hinrunde langsam Früchte trägt und die Zwote inzwischen zu einer geschlossenen, für- und miteinander kämpfenden Mannschaft geworden ist. In der Mitte der zweiten Halbzeit besannen sich die Flingeraner dann wieder auf ihre Offensivqualitäten und leiteten erste Entlastungsangriffe ein. Die Gastgeber hatten mittlerweile zwar die größeren Spielanteile, blieben aber weithin chancenlos. Den erlösenden zweiten Treffer für die Zwote hatte rund zehn Minuten vor Schluss erneut Timm Golley auf dem Fuß. Der für Bastian Müller eingewechselte kanadische A-Nationalspieler Samuel Piette, der für die U19 der Fortuna spielt, schickte Golley mit einem wunderbaren Steilpass in die Spitze, der aber wollte es, völlig frei und ungehindert im Strafraum, aus rund elf Metern besonders schön machen und den Ball, statt in humorlos in eine der Torecken zu hämmern, über den FC-Keeper lupfen. Dieser bedankte sich für das Geschenk und pflückte den auch zu schwach geschossenen Ball mühelos aus der Luft. Da in Spielen mit einem so knappen Vorsprung immer noch etwas Unvorhergesehenes geschehen und man sich noch ein „dummes Tor“ einfangen kann, mussten die Fortunen am Spielfeldrand und auf der Tribüne nicht nur der Kälte wegen bis zum schließlich erlösenden Schlusspfiff, der den vierten Sieg in Folge der Zwoten besiegelte, zittern.

FC-Trainer Dirk Lottner: „Ich bin sehr enttäuscht über das Ergebnis. Wir haben schwer ins Spiel gefunden und wieder ein frühes Gegentor hinnehmen müssen. Wir sind auf gut organisierte Düsseldorfer getroffen. In der zweiten Halbzeit wollten wir mit einer taktischen Änderung, einem Spiel weniger durch die Mitte und mehr über außen, zum Erfolg kommen. Die Fortunen aber standen gut, haben die Räume eng gemacht, und wir hatten somit keine Durchschlagkraft. Die Niederlage heute tut richtig weh, und unsere Situation wird damit sicherlich nicht leichter.“

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Ich freue mich unheimlich über die drei Punkte und darüber, dass wir unsere kleine Serie fortsetzten konnten. Der Gegner hatte zwar, vor allem in der zweiten Halbzeit, mehr Ballbesitz, wir aber hatten mehr Torchancen. Daher ist unser Sieg insgesamt verdient. Ich kenne die Kölner als eine spielstarke Mannschaft, aber wir haben gut dagegengehalten, und ich habe keine Torchance des Gegners aus dem Spiel heraus gesehen. Wir haben einen Plan, dessen Umsetzung uns nun in der Rückrunde immer mehr gelingt. Wir sind wieder im Rennen und wollen natürlich weiter dranbleiben.“ (RR)

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
36. Spieltag Regionalliga West
30.04.22, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln U23 - : -
17. Spieltag Regionalliga West
21.11.21, 18:00 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 1 : 1
26. Spieltag Regionalliga West
10.03.21, 16:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 3 : 2
5. Spieltag Regionalliga West
23.09.20, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 0
29. Spieltag Regionalliga West
14.03.20, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - 1.FC Köln IIKöln II abg.
10. Spieltag Regionalliga West
30.10.19, 19:00 Uhr 1.FC Köln IIKöln II - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 1 : 2
32. Spieltag Regionalliga West 2018/19
06.05.19, 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1.FC Köln U21Köln U21 0 : 5
15. Spieltag Regionalliga West 2018/19
27.10.18, 14:00 Uhr 1.FC Köln U21Köln U21 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 3
32. Spieltag Regionalliga West
28.04.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 0 : 0
15. Spieltag Regionalliga West
28.10.17, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 3 : 1
29. Spieltag Regionalliga West
22.03.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 1 : 2
12. Spieltag Regionalliga West
07.10.16, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
22. Spieltag Regionalliga West
06.02.16, 14:00 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 3
3. Spieltag Regionalliga West
16.08.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 1 : 1
18. Spieltag Regionalliga West
05.12.14, 19:30 Uhr 1. FC Köln U231. FC Köln U23 - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 1 : 1
1. Spieltag Regionalliga West
02.08.14, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - 1. FC Köln U231. FC Köln U23 3 : 1
22. Spieltag Regionalliga West
09.02.14, 13:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln II 1 : 1
3. Spieltag Regionalliga West
09.08.13, 19:30 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln II - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 4
28. Spieltag Regionalliga West
15.03.13, 19:00 Uhr 1. FC Köln II1. FC Köln II - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 1
9. Spieltag Regionalliga West
25.09.12, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Köln II1. FC Köln II 2 : 3

Aufstellung:

1. FC Köln II

Schuhen
Thelen
Kübler (70. Schmidt)
Schwellenbach (C)
Wimmer
Akbari (46. Karadeniz)
Nikolaou
Yabo (80. Engels)
Aosmann
Przybylko
Musculus

Gelbe Karten

Nikolaou, Wimmer

Trainer

Dirk Lottner

Fortuna Düsseldorf U23

Boss
Weber (C)
Cakir
Zimmermann
Nandzik
Nyarko
Müller (61. Piette)
Erat
Garbuschewski (46. Rami)
Golley
Wegkamp (73. Norf)

Gelbe Karten

Garbuschewski, Müller

Trainer

Taskin Aksoy


Stadion:


Zuschauer

250


Schiedsrichter

Jonas Höhn (Langenfeld/Rheinland)