20.09.2017 18:30 Uhr9. Spieltag, Regionalliga West

Lehrstunde in Disziplin und Taktik

Mit Rot-Weiß Oberhausen traf die Zwote im Paul-Janes-Stadion auf einen Gegner, mit dem sie sich in ihren Regionalligajahren schon immer schwer getan hat, und gegen den sie bisher nur einen Sieg (1:0 am 29. November 2015) feiern konnte. Die Flingeraner mussten sich nach einem „Spiel zwischen einer Männer- und einer Jugendmannschaft“, wie beide Trainer die Begegnung anschließend zusammenfassten, auch dieses Mal wieder geschlagen geben.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : Rot-Weiß Oberhausen
    0 : 3
    (0:1)
    - 0:1 Ben Balla (40.)
    0:2 Garcia (56.)
    0:3 Schikowski (78.)
    F95 U23 vs. RWO

    0:3

    (0:1)

    - 0:1 Ben Balla (40.)
    0:2 Garcia (56.)
    0:3 Schikowski (78.)

Die Gäste aus Oberhausen fackelten nach dem Anpfiff nicht lange und suchten eine schnelle Führung, die ihnen (2.) auch fast gelungen wäre. Nach einem Sololauf passte der ehemalige Zwote-Spieler Patrick Schikowski auf Maik Odenthal, dessen Schuss aber noch knapp zur Ecke abgewehrt werden konnte. Wenige Minuten später (9.), hatten die Fortunen das Glück, dass Schikowski in guter Position im Fünf-Meter-Raum den Ball verstolperte. In diesem Rhythmus ging es munter weiter. Die Kleeblätter, die sich eine Chance nach der anderen erspielten, ließen bei den Fortunen, die der Musik immer einen Takt hinterherliefen, keinen Spielaufbau zu. Die Defensive der Flingeraner stand unter Dauerdruck, und das Mittelfeld und der Angriff fanden gegen die robust und abgeklärt auftretende Abwehrreihe der Oberhausener um Felix Haas, der ebenfalls früher für die Zwote gespielt hat, kein Durchkommen. Erst ab der 25. Minute änderte sich das Bild etwas, und es gelang (27.) der von Taskin Aksoy laut als „erster vernüftiger Spielzug“ kommentierte Angriff. Erst jetzt schienen die Fortunen auf Betriebstemperatur zu kommen, denn sie kombinierten nun schneller, effizienter und erspielten sich folglich einige Standards in Form von Ecken und Freistößen. Die erste richtige Chance (36.) hatte schließlich Kianz Froese, der aber mit seinem Schuss aufs kurze Eck nach Vorarbeit von Shunya Hashimoto nur das Außennetz traf. Noch in derselben Spielminute wehrte Max Schijns im Tor mit einer Glanztat einen Gewaltschuss von Tim Hermes aus rund dreißig Metern ab. Gerade als man den Eindruck bekam, dass die Zwote besser ins Spiel fand, verletzte sich mit Anderson Lucoqui (40.) einer der Leistungsträger in der Abwehr und musste durch Tarsis Bonga ausgewechselt werden. Dieser übernahm die offensive linke Außenbahn, und Kapitän Axel Bellinghausen rückte dafür auf die Abwehrposition. Kaum war diese Situation geklärt, nahm RWO-Stürmer Yassin Ben Balla einen im Strafraum ausspringenden Einwurf volley und zimmerte den Ball unter die Querlatte ins Tor. Dieser Rückstand kurz vor der Pause kam für die gerade auf einem aufsteigenden Ast befindlichen Flingeraner zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Andererseits aber hätten die Gäste durchaus mit einer noch höheren Führung in die Halbzeit gehen können.

Nach dem Wiederanpfiff zeichnete sich schnell ab, dass die Gäste auch weiterhin die Spielregie für sich beanspruchten. Rafael Garcia, ein weiterer ehemaliger Zwote-Spieler, der in der zweiten Spielhälfte neben dem immer brandgefährlichen Schikowski zur Höchstform auflief, hatte die wohl größte Chance des gesamten Spiels (53.), als er völlig frei am Elfmeterpunkt zum Schuss kam, doch an Gökhan Gül scheiterte, der die Situation schnell erfasst hatte und auf der Linie rettete. Es dauerte nur drei Minuten (56.), bis Garcia dann doch zu seinem Treffer kam. Schikowski dribbelte sich durch den Strafraum, passte zum RWO-Stürmer, der den Ball nur noch ins Tor schlenzen musste. Die Gäste hatten nach ihrem zweiten Treffer das Spiel nun vollständig im Griff. Die Offensive der Flingeraner fand trotz einer intensiven Laufarbeit von Kaito Miyake, Hashimoto und Froese kein Rezept gegen die diszipliniert, unaufgeregt und abgeklärt agierende RWO-Defensive, die immer einen Schritt schneller war und jeden Ansatz eines Kombinationsspiels effektiv zerstörte. Die Abwehr der Fortunen hatten größte Mühe mit den schnellen Kontern der Oberhausener und wurden mehr als einmal überlaufen. Folgerichtig gelang den Gästen auch der dritte Treffer, und nicht überraschend waren dessen Urheber. Diesmal war es Garcia (77.), der Schikowski mit einer Flanke von rechts bediente, die dieser per Kopf verwandelte. Es war absehbar, dass die Zwote diesmal keine spektakuläre Aufholjagd würde starten können, und somit stand am Ende eine auch in der Höhe verdiente Niederlage, die der jungen Mannschaft als ein Lehrstück für Disziplin und Taktik dienen kann und sollte. (RR)

RWO-Trainer Mike Terranova: „Ich bin natürlich sehr zufrieden, denn wir sind hierhergekommen, um unsere ersten drei Auswärtspunkte zu holen. Wir wussten, dass wir auf eine spielstarke Mannschaft treffen würden, vor der man Respekt haben muss. Die Aufholjagd in Aachen hat gezeigt, dass die Mannschaft intakt ist. Daher wollten wir hier, sozusagen als Männerfußball, über Robustheit und das Engmachen der Räume zum Ziel kommen. Das ist uns auch gut gelungen. Bereits in der ersten Spielhälfte hätten wir mehr Tore erzielen können, mussten aber auch aufpassen, dass wir uns keine Konter einfangen, denn die Fortuna hat mit ihren schnellen Spielern als Mannschaft eine gute Geschwindigkeit. Unser überraschendes Tor kurz vor der Halbzeit hat uns natürlich frischen Wind gegeben. Damit war uns auch klar, dass wir im zweiten Durchgang mehr Räume bekommen würden, und so ist es dann auch gekommen. Ich denke, unser Sieg ist mehr als hochverdient.“

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Es war ein gebrauchter Abend. Mike spricht richtigerweise von einem hochverdienten Sieg. Ich weiß nicht, woran es heute gelegen hat. Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Nach einer halben Stunde hätten wir bereits mit drei Toren im Rückstand sein können. Dann hatte ich, nach einigen guten Kombinationen, das Gefühl langsam befreien wir uns, können mit einem torlosen Remis in die Halbzeit gehen und uns neu orientieren. Dann aber fällt dieses Tor, das so nicht fallen darf, um das wir aber vorher schon gebettelt haben. Im zweiten Durchgang haben meine Jungs es zwar versucht, aber sie waren einfach nicht auf dem Platz. Wie Mike schon richtig sagte, war das heute Männer- gegen Jugendfußball, wir haben uns kaum durchsetzen können, und wenn man dann in zwei Konter reinläuft, steht’s am Ende 0:3. Für meine junge Mannschaft gilt es jetzt, sich auf das nächste wichtige Spiel zu konzentrieren.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
33. Spieltag Regionalliga West
09.04.22, 14:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenOberhausen - Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - : -
14. Spieltag Regionalliga West
31.10.21, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna U23 - Rot-Weiß OberhausenOberhausen - : -
39. Spieltag Regionalliga West
16.05.21, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Rot-Weiß OberhausenRWO 2 : 2
18. Spieltag Regionalliga West
28.11.20, 14:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenRWO - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 1 : 0
35. Spieltag Regionalliga West
25.04.20, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen
16. Spieltag Regionalliga West
03.11.19, 14:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 2 : 1
26. Spieltag Regionalliga West 2018/19
22.03.19, 19:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenRWO - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 3
9. Spieltag Regionalliga West 2018/19
21.09.18, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiß OberhausenRWO 1 : 2
26. Spieltag Regionalliga West
16.03.18, 19:30 Uhr Rot-Weiß OberhausenRWO - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 3 : 1
9. Spieltag Regionalliga West
20.09.17, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Rot-Weiß OberhausenRWO 0 : 3
32. Spieltag Regionalliga West
05.05.17, 19:30 Uhr SC Rot-Weiß OberhausenOberhausen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
15. Spieltag Regionalliga West
29.10.16, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC Rot-Weiß OberhausenOberhausen 1 : 2
37. Spieltag Regionalliga West
15.05.16, 14:00 Uhr SC Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 4 : 2
18. Spieltag Regionalliga West
29.11.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen 1 : 0
23. Spieltag Regionalliga West
06.04.15, 13:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen 0 : 3
Nachholspiel
6. Spieltag Regionalliga West
05.09.14, 19:30 Uhr Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 3 : 1
33. Spieltag Regionalliga West
17.04.14, 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen 0 : 1
14. Spieltag Regionalliga West
26.10.13, 14:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenRW Oberhausen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
30. Spieltag Regionalliga West
05.04.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiß OberhausenOberhausen 0 : 2
11. Spieltag Regionalliga West
06.10.12, 14:00 Uhr Rot-Weiß OberhausenOberhausen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Schijns
Kinjo (70. Naciri)
Schneider
Gül
Lucoqui (40. Bonga)
Bezerra Ehret
Duman (70. Sezen)
Miyake
Froese
Bellinghausen
Hashimoto

Trainer

Taskin Aksoy

Rot-Weiß Oberhausen

Udegbe
Schikowski
Reinert (60. Ihenacho)
Heber
Odenthal (73. Fleßers)
Garcia
Hermes
Scheelen (80. Nakowitsch)
Ben Balla
Löhden
Haas

Trainer

Mike Terranova


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

237


Schiedsrichter

Max Krämer




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Saturday, 18. September 2021 um 21:51
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice