17.02.2018 14:00 Uhr22. Spieltag, Regionalliga West

Dreifacher Punktgewinn an der Fleischfabrik

Trotz einer von Zwote-Trainer Taskin Aksoy als „eher durchwachsen und spielerisch holprig“ bewerteten Vorbereitung in der Winterpause ist die Zwote mit einem Auswärtssieg beim SC Verl erfolgreich in die restliche Rückrunde gestartet.

  • SC Verl : Fortuna Düsseldorf U23
    0 : 1
    (0:0)
    - 0:1 Bezerra Ehret (86.)
    SC Verl vs. F95 U23

    0:1

    (0:0)

    - 0:1 Bezerra Ehret (86.)

Das Spiel konnte allerdings nicht in der heimischen Sportclub Arena des SC Verl ausgetragen werden, sondern wurde in die Tönnies Arena im nahegelegenen Rheda-Wiedenbrück verlegt. Den Grund dafür kann man durchaus als ein Kuriosum bezeichnen. Nach dem Neubau der Tribüne ist der Rasenplatz im Verler Stadion vollständig umschlossen, erhält weniger Durchlüftung und trocknet dadurch langsamer. Im Boden haben sich Larven von Wiesenschnaken eingenistet, die bei der örtlichen Krähenpopulation eine beliebte Nahrungsquelle sind. Das Ergebnis ist ein von Schnäbeln durchpflügter Rasen, der für Dehnungen und Risse von Bändern sowie andere orthopädische Verletzungen geradezu prädestiniert ist.

Der Fleischgroßhändler Tönnies hat sich mit seiner Betriebssportanlage ein schmuckes kleines Stadion mit Kunstrasen gebaut, das umgeben ist von zwei großen Lkw-Parkplätzen, einer Durchgangsstraße und den eigentlichen Schlacht- und Verwaltungsgebäuden. Akustisch untermalt wurde das Spiel durch das lautstarke Dauerbrummen der Kühleinheiten einer auf den Parkplätzen auf ihre Beladung oder Abholung wartenden Armada von Tiefkühlaufliegern.

Dass das Spiel auf einem Kunstrasen ausgetragen wurde, stellte für die Zwote kein Problem dar, denn sie hatte in der Vorbereitung fast alle ihre Spiele und auch Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz im Arena-Sportpark absolviert. Aufgrund der mehr als angespannten Torwartsituation bei Fortuna konnte Maduka Okoye aus der U19 im Tor der Flingeraner wertvolle Regionalligaerfahrungen sammeln.

Die erste Chance des Spiels (9.) hatten die Fortunen. Shunya Hashimoto spielte den Ball an der rechten Außenbahn mit einer Körpertäuschung geschickt frei, passte mit dem Außenrist in den gegnerischen Strafraum auf Jerome Kiesewetter, doch ein Verler Abwehrspieler konnte den Ball gerade noch abfangen. Danach hatten die Gastgeber ihre erste Chance (15.) durch einen Kopfball von Cinar Sahil Sansar aus rund zehn Metern, den Okoye aber mit einer schönen Parade zur Ecke abwehren konnte. Die 278 Zuschauer sahen ein insgesamt ausgeglichenes Spiel, das rasant in beide Richtungen lief, aber nur wenige Torszenen bot. Nach einem Kopfballduell (22.) zwischen Anderson Lucoqui und Nico Hecker blieben beide Spieler am Boden liegen und mussten mehrere Minuten behandelt werden. Der SCV-Spieler musste ausgewechselt werden, während Lucoqui weiterspielen konnte. Gefährlich wurde es dann wieder für die Westfalen (27.). Taylan Duman eroberte den Ball im Mittelfeld, passte präzise quer über das Spielfeld auf Hashimoto, doch dessen Schuss aus halblinker Strafraumposition konnte SCV-Keeper Sebastian Lange mit den Füßen abwehren. Noch gefährlicher (34.) wurde es aber anschließend für die Flingeraner bei einem hohen Ball der Verler in den Strafraum. Eingekeilt zwischen zwei Gegnern stieg Okoye hoch, hatte den Ball schon fast im Griff, wurde dann aber umgestoßen und verlor ihn wieder. Ein Verler kam zum Schuss, doch Moritz Montag rettete auf der Linie. Kurz vor dem Pausenpfiff (44.) musste Montag gemeinsam mit Okoye nochmals die Führung der Gastgeber auf der Linie verhindern. Mit leichten Vorteilen für die Westfalen ging es in die Halbzeitpause.

Lucoqui hatte nach dem Kopfballduell in der ersten Spielhälfte doch zu große Schmerzen und musste in der Halbzeit ausgewechselt werden. Für ihn kam Tim Krafft. In den ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurden die Flingeraner durch ein druckvolles Angriffsspiel der Gastgeber weit in die eigene Hälfte gedrückt, doch nach und nach konnten sie sich aus dieser Umklammerung wieder befreien. Trotz ihrer optischen Überlegenheit kamen die Verler aber kaum zu Chancen, denn die Abwehr der Fortunen stand hervorragend. Kapitän Jannik Schneider, Leroy Kwadwo, Lucoqui und später Krafft glänzten durch eine bärenstarke Leistung, die von einem überragenden Montag, der auch das Angriffsspiel belebte und zum besten Mann auf dem Platz avancierte, noch getoppt wurde. Duman, Kiesewetter und Kianz Froese leisteten ebenfalls viel Abwehrarbeit, während Dario Bezerra Ehret der auffälligste Offensivspieler im Mittelfeld war. Nur im Angriff fanden die Flingeraner gegen die ebenfalls gut organisierte und körperlich robuste SCV-Abwehr kein wirksames Mittel. Trotzdem hatte Hashimoto die nächste nennenswerte Torchance (65.), als er auf der linken Seite frei durchkam, mit einem Flachschuss aber erneut an Lange scheiterte. Kurz durchatmen mussten die Düsseldorfer bei einem Schuss von Viktor Maier (83.), der das Tor nur um Millimeter am unteren langen Pfosten verfehlte. Eine Minute später (84.) wechselte Aksoy und brachte Kaito Miyake für Justin Toshiki Kinjo. Dieser Wechsel brachte die Entscheidung, denn Miyake, der noch einmal für viel Wirbel im Angriff sorgte, legte kurz darauf (86.) von der linken Außenbahn zurück in die Mitte zu Bezerra Ehret, und dieser zirkelte den Ball mit einem Kunstschuss aus rund zwanzig Metern unhaltbar für Lange zum Siegtreffer ins Tor. Die Zwote bekam danach gegen bedingungslos stürmende Verler mehr Platz und erspielte sich weitere gute aber ungenutzte Möglichkeiten. Da den jungen Spielern manchmal noch die Routine fehlt, eine knappe Führung am Ende clever über die Zeit zu bringen, musste durch unnötige Ballverluste auf Düsseldorfer Seite noch etwas gezittert werden. Am Ende aber verbuchten die Fortunen durch eine engagierte kämpferische und im zweiten Durchgang auch spielerisch ansprechende Leistung gegen einen starken Gegner drei durchaus verdiente Punkte auf der Habenseite. (RR) 

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Wir können heute sehr zufrieden sein. Gegen Verl zu gewinnen ist immer schwer, und ich freue mich über den Gesamtaufritt der Mannschaft. Wir haben viel Zeit investiert und es war eigentlich der Schwerpunkt der gesamten Vorbereitung, stabiler zu stehen als in der Hinrunde. Das haben die Jungs sehr gut umgesetzt, auch wenn es in der ersten Spielhälfte zwei Aussetzer gab, aber die gehören bei einer U23-Mannschaft leider dazu. Ansonsten haben wir so gut wie keine Torchance der Verler zugelassen und selbst ein schönes Tor gemacht. Mit einem torlosen Remis wäre ich auch nicht unzufrieden gewesen, denn das Zu-Null-Spielen war heute der Schwerpunkt. Umso schöner, dass wir heute nach der langen Vorbereitung sogar drei Punkte machen. Man muss auch bedenken, dass Spieler, wie Duman, Froese, Lucoqui, Kiesewetter und Kinjo integriert werden müssen, mit denen wir seit dem Spiel in Wattenscheid im letzten Dezember kaum etwas zu tun hatten, da sie nicht mit uns trainieren. Positiv war heute, dass auch Spieler aus diesen Reihen viel nach hinten gearbeitet haben. Das war wichtig für den Sieg heute.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
26. Spieltag Regionalliga West
22.02.20, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II 0 : 0
7. Spieltag Regionalliga West
07.09.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - SC VerlSC Verl 0 : 4
19. Spieltag Regionalliga West 2018/19
01.12.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 0 : 1
2. Spieltag Regionalliga West 2018/19
04.08.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 1
22. Spieltag Regionalliga West
17.02.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 1
5. Spieltag Regionalliga West
26.08.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - SC VerlSC Verl 3 : 2
25. Spieltag Regionalliga West
18.03.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC Verl 1924SC Verl 2 : 3
8. Spieltag Regionalliga West
10.09.16, 14:00 Uhr SC Verl 1924SC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
31. Spieltag Regionalliga West
28.03.16, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
12. Spieltag Regionalliga West
03.10.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 1 : 4
29. Spieltag Regionalliga West
18.04.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - SC VerlSC Verl 2 : 0
12. Spieltag Regionalliga West
18.10.14, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 0 : 1
20. Spieltag Regionalliga West
14.12.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlVerl 3 : 0
1. Spieltag Regionalliga West
27.07.13, 14:00 Uhr SC VerlVerl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
27. Spieltag Regionalliga West
09.03.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 2 : 1
8. Spieltag Regionalliga West
22.09.12, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

SC Verl

Lange
Kurt
Haeder (70. Özkara)
Liehr
Choroba
Hecker (22. Muhovic)
Maier
Stöckner
Schmidt
Sansar
Müller (62. Mikic)

Gelbe Karten

Schmidt

Trainer

Guerino Capretti

Fortuna Düsseldorf U23

Okoye
Montag
Schneider
Kwadwo
Lucoqui (46. Krafft)
Kinjo (83. Miyake)
Bezerra Ehret
Kiesewetter
Duman
Froese
Hashimoto (90. Majic)

Gelbe Karten

Bezerra Ehret, Froese

Trainer

Taskin Aksoy


Stadion:

Tönnies Arena


Zuschauer

278


Schiedsrichter

Jörn Schäfer




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 21. April 2021 um 03:47
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice