13.05.2018 14:00 Uhr34. Spieltag, Regionalliga West

Von der Tabellenführung zum sportlichen Abstieg

Eine leidenschaftliche und kämpferisch starke Leistung im letzten und für den Klassenerhalt entscheidenden Spiel der Saison gegen Rot-Weiss Essen reichte der Zwoten leider nicht, eine frühe Führung über die gesamte Spielzeit zu retten. Nach ihrem sportlichen Abstieg durch den Ausgleichstreffer der Gäste kurz vor Schluss zum 1:1 bleibt ihr nur noch die Hoffnung auf den Aufstieg des KFC Uerdingen in die 3. Liga, damit sie nicht den Gang in die Oberliga Niederrhein antreten muss. Natürlich war es angesichts der Stärke der Regionalliga West absehbar, dass die mehrwöchige Tabellenführung der Zwoten zum Start der Saison nur eine schöne Momentaufnahme sein würde, trotzdem musste man aber nicht unbedingt mit einem sportlichen Abstieg rechnen. Der Abstieg wurde sicherlich nicht nur durch ein Spiel besiegelt, aber eine entscheidende Wende in diese Richtung war zweifelsfrei die 1:2-Niederlage beim Mitabsteiger Westfalia Rhynern.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : Rot-Weiss Essen
    1 : 1
    (1:0)
    1:0 Bonga (11.)
    1:1 Becker (86.)
    F95 U23 vs. RW Essen

    1:1

    (1:0)

    1:0 Bonga (11.)
    1:1 Becker (86.)

Trotz des entscheidenden Spiels der Profimannschaft beim 1. FC Nürnberg um die Meisterschaft der 2. Bundeliga hatte sich Michael Rensing für eine Unterstützung der Zwoten entschieden. Mit einer starken Leistung hatte er dann auch einen großen Anteil daran, dass die Fortunen fast bis zum Abpfiff dem Klassenerhalt nahe blieben. Die für einen Nichtabstieg notwendige Konstellation war eindeutig: Die Zwote musste gewinnen und die Mitkonkurrenten, der Bonner SC (bei Borussia Dortmund II) und/oder der 1. FC Köln II (beim Wuppertaler SV), mussten verlieren.

Die Flingeraner begannen bei Dauerregen engagiert und stellten mit einer frühen Führung (11.) die Weichen auf Sieg. Anderson Lucoqui legte nach einem langen Sololauf mit Dribblingeinlagen den Ball quer in den gegnerischen Strafraum. Der in der Mitte positionierte Kaito Miyake verpasste knapp, doch Tarsis Bonga stand goldrichtig in der Nähe des langen Pfostens und beförderte die Kugel über die Linie. Die nächste Chance des Spiels hatten die Essener (17.), doch Rensing konnte einen Schuss aus kurzer Distanz des RWE-Torjägers Marcel Platzek mit dem Fuß abwehren. Die Fortunen waren im weiteren Verlauf eindeutig die dominierende Mannschaft und kamen zu weiteren guten Chancen durch Miyake (24.) nach einem präzisen Zuspiel von Jerôme Kiesewetter und einem Freistoß (44.) aus guter Position nach einem Foul an Lucoqui, den Justin Kinjo aber über die Querlatte setzte. Kurz vor dem Pausenpfiff mussten dann Moritz Montag und Gökhan Gül gemeinsam in höchster Not gegen Kamil Bednarski retten.

Die Gäste aus dem Ruhrgebiet agierten im zweiten Durchgang massiver aus dem Mittelfeld heraus und erhöhten damit den Druck auf die Fortunen, die nun weniger Spielräume zur Verfügung hatten und ihre Abwehrleistung intensivieren mussten. Die Mannschaft war aber sofort hellwach und hielt den Angriffen der Gäste gut Stand. In der 52. Minute machte die Nachricht der Führung des Wuppertaler SV gegen die Kölner die Runde und die Zwote war über dem Strich. Fast gleichzeitig (53.) hatte Miyake nach einem feinen Steilpass von Lucoqui die Chance, die Führung auszubauen, doch RWE-Keeper Robin Heller konnte dessen Flachschuss parieren. Die Fortunen kämpften leidenschaftlich um einen weiteren Treffer, verfielen aber häufig in ihren sich durch die Saison ziehenden Fehler, vor dem Tor zu umständlich zu agieren und statt den Abschluss noch eine weitere Anspielstation zu suchen. Rensing bewahrte die Fortunen mit zwei Rettungstaten (60. und 76.) gegen Platzek vor dem Ausgleichstreffer, und Bonga (76.) hätte mit einem Fernschuss fast den erlösenden zweiten Treffer erzielt, doch der Ball prallte vom Pfosten gegen den Rücken von Heller und rollte dann knapp ins Toraus. Die Fortunen wurden für ihre große Einsatz- und Willenskraft nicht belohnt, denn ein Kopfballtor (86.) von Timo Becker nach einem Freistoß von Benjamin Baier beendete alle Träume des sicheren Klassenerhalts. Es entwickelte sich eine turbulente und dramatische Schlussphase mit teilweise hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten, doch am Ende war der sportliche Abstieg der Flingeraner besiegelt. (RR)

RWE-Trainer Karsten Neitzel: „Ich glaube, heute interessiert niemanden mehr groß, was ich zum Spiel sage, aber zwei Sätze möchte ich loswerden. Die erste Spielhälfte war von uns durchschnittlich, die zweite dann sehr, sehr gut. Ich drücke der Fortuna die Daumen aus ganzem Herzen , dass der KFC Uerdingen gegen Waldhof Mannheim gewinnt, denn ich habe selbst mehrere Jahre eine U23 trainiert und fand beachtenswert, was heute bei der Mannschaft noch an Emotionen und Kampfkraft freigeschaufelt und uns an Power entgegengesetzt wurde. Daher meine Besten Wünsche für Uerdingen und damit für Fortuna und ihre Zukunft.“

Zwote-Trainer Jens Langeneke: „Wir haben heute ein intensives Spiel gesehen mit einer Essener Mannschaft, die in diesem Spiel auch aufgrund des noch anstehenden Finales des Niederrheinpokals und ihres Charakters bis zur letzten Minute nichts abgeschenkt und fünf Minuten vor Schluss nach einer Standardsituation noch den verdienten Ausgleich erzielt hat. Wenn wir eine unserer Möglichkeiten zum zweiten Treffer genutzt hätten, gewinnen wir vielleicht das Spiel, aber eigentlich ist das alles jetzt völlig egal. Fakt ist, wir sind sportlich abgestiegen. Wir haben jeweils achtzehn Punkte auswärts und zu Hause erzielt. Das Problem liegt also eindeutig in der Heimschwäche. Mehr, als dass ich natürlich auch dem KFC die Daumen drücke, gibt es momentan aber nicht zu sagen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
34. Spieltag Regionalliga West 2018/19
18.05.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRWE
17. Spieltag Regionalliga West 2018/19
10.11.18, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRWE - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - : -
34. Spieltag Regionalliga West
13.05.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 1 : 1
17. Spieltag Regionalliga West
12.11.17, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 2 : 0
22. Spieltag Regionalliga West
25.02.17, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
5. Spieltag Regionalliga West
16.12.16, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 2 : 1
29. Spieltag Regionalliga West
19.03.16, 13:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 1 : 0
10. Spieltag Regionalliga West
22.09.15, 19:30 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 2
33. Spieltag Regionalliga West
17.05.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Rot-Weiss EssenRot-Weiss Essen 2 : 3
16. Spieltag Regionalliga West
14.11.14, 19:30 Uhr Rot-Weiss EssenRot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 3 : 0
23. Spieltag Regionalliga West
14.02.14, 19:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 5 : 0
4. Spieltag Regionalliga West
17.08.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 4 : 3
25. Spieltag Regionalliga West
02.04.13, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiß EssenEssen 1 : 1
6. Spieltag Regionalliga West
01.09.12, 15:00 Uhr Rot-Weiß EssenEssen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

Rensing
Montag
Gül
Schneider (C)
Kwadwo
Lucoqui
Bezerra Ehret
Kinjo
Miyake
Kiesewetter
Bonga

Gelbe Karten

Naciri

Rote Karten

Lucoqui

Trainer

Jens Langeneke

Rot-Weiss Essen

Heller
Urban
Brauer
Grund
Bednarski
Platzek
Pröger
Lucas
Zeiger
Baier (C)
Becker

Gelbe Karten

Lucas, Zeiger, Baier, Unzola

Trainer

Karsten Neitzel


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

319


Schiedsrichter

Benjamin Schäfer



2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice