07.09.2019 14:00 Uhr7. Spieltag, Regionalliga West

Die Effizienz-Lehrstunde geht weiter

Im Vergleich zur 2:4-Auswärtsniederlage bei der U23 von Borussia Dortmund gab es wenig personelle Veränderung im Team von Nico Michaty. Michel Stöcker kehrte nach zwei Wochen Pause zurück, dafür fehlte Torwart Maduka Okoye aufgrund seiner ersten Nominierung in die A-Nationalmannschaft Nigerias. Für ihn hütete Mario Zelic erstmals in dieser Saison das Tor der Zwoten. Weiterhin verzichten musste er jedoch auf die verletzten Felix Könighaus und Kevin Hagemann, sowie auf den letztmals gesperrten Tim Kaminski.

  • Fortuna Düsseldorf II : SC Verl
    0 : 4
    (0:1)
    - 0:1 Janjic (24.)
    0:2 Schallenberg (67.)
    0:3 Yildirim (73.)
    0:4 Andzouana (80.)
    Fortuna II vs. SC Verl

    0:4

    (0:1)

    - 0:1 Janjic (24.)
    0:2 Schallenberg (67.)
    0:3 Yildirim (73.)
    0:4 Andzouana (80.)

Bereits die erste Chance des Spiels sollte bezeichnend für das sein, was die über 200 Zwote-Supporter an diesem Samstagnachmittag am Flinger Broich erwarten sollte: Nach einer Ecke köpfte Gäste-Kapitän Stöckner knapp über das Fortuna-Tor (3.). Diese hohen Bälle blieben fortan die erste Quelle für gefährliche Torannäherungen der Verler. Die Zwote fand jedoch ihrerseits auch gut ins Spiel und versuchte, die kampfstarken Gäste mit einer hohen Abwehrkette und Flachpasskombinationen zu Fehlern zu bringen. Ein Plan, der immer wieder bis zum gegnerischen Strafraum gut aufging, gerade der seit Wochen in starker Form aufspielende Dustin Willms beschäftigte die Abwehr der Gäste. Die ersten Chancen für die Rot-Weißen gab es jedoch durch seine Mitspieler: Max Wegners Kopfballaufsetzer (11.) sprang knapp am langen Pfosten vorbei, Enrique Lofolomos Flachschuss aus rund 18 Metern (18.) wurde vom Verler Torwart Brüseke stark pariert. Danach kam auch Willms nach einem Sololauf erstmals zum Abschluss (20.), er zielte jedoch zu zentral. Genau in diese starke Phase der Fortunen wurde die Abwehr erneut durch einen hohen Ball überrumpelt: Schallenberg flankte in aller Ruhe zu Janjic, dessen Kopfball vom Elfmeterpunkt (24.) landete zum 0:1 im Netz. Das Gegentor brachte die Zwote spürbar aus dem Konzept, die Gäste kontrollierten die Partie nun und waren dem zweiten Treffer des Spiels näher. Chancen von Yildirim (26.) und Langesberg (35.) blieben ungenutzt. In der Folgezeit erholten sich die Fortunen ein wenig, die Abschlussmöglichkeiten gegen Ende der ersten Halbzeit von Willms (37.) und Wegner (45.) führten allerdings nicht zum Torerfolg.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst weitestgehend, danach hätte die Zwote dringend zum Ausgleich kommen müssen, als Wegner nach einer tollen Kombination mit Shinta Appelkamp von der Strafraumgrenze zum Abschluss (58.) kam, jedoch ebenfalls in Brüseke seinen Meister fand. Nach dieser Möglichkeit trauten sich die Gäste nun wieder etwas mehr zu; schließlich verwandelte Schallenberg einen Eckball erneut per Kopf (67.) in die kurze Ecke zum 0:2 aus Sicht der Rot-Weißen. Auch nach dem zweiten Gegentor bot sich für die Zwote eine zwingende Chance, endlich das Verler Tor zu treffen, jedoch verzog Nader El-Jindaoui (70.) nach Vorarbeit des eingewechselten Timo Bornemann aus kurzer Distanz klar. Diese vergebene Möglichkeit schien der Genickbruch für die Gastgeber gewesen zu sein, so erhielt Verls Yildirim bei seinem Sololauf (73.) nur Geleitschutz und konnte ohne Probleme unbedrängt zum 0:3 einschießen. Damit war es jedoch immer noch nicht genug: In der 80. Minute war es ein Freistoß, bei dem die Fortunen keinen Zugriff bekamen, sodass der eingewechselte Andzouana, der später noch aus der Distanz die Latte traf, zum 0:4-Endstand einköpfen konnte.

Nach dem Spiel war der Tenor unter den Zwote-Supportern eindeutig: Ein absolut vermeidbares Ergebnis, das die Zwote sich durch fehlende Konsequenz in der Luft jedoch selbst zuzuschreiben hat. (PL)

Verl-Trainer Guerino Capretti: „Wir haben gegen einen Gegner gespielt, der uns das Leben sehr schwer gemacht hat. Düsseldorf hat uns die Anfangsphase ein wenig überlassen, wir haben uns aber sehr schwer getan, Lösungen zu finden. Man muss sagen, dass unser Torwart Robin Brüseke einen Supertag erwischt hat, wenn eine der Großchancen reingeht, geht das Spiel eventuell anders aus. Vielleicht haben wir uns das Glück momentan ein wenig erarbeitet, haben derzeit in der Offensive auch eine brutale Effektivität. Meiner Meinung nach haben wir das Spiel verdient gewonnen, wenn auch ein bis zwei Tore zu hoch. Ich glaube, dass Düsseldorf die nötigen Punkte holen wird, dafür steckt zu viel Qualität in der Mannschaft.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Vielen Dank für die guten Wünsche und einen Glückwunsch an die Verler. Mein Kollege hat das Spiel schon perfekt analysiert. Für uns ist das Ergebnis natürlich brutal, aber es war eine Lehrstunde in Sachen Effektivität. Wir haben über weite Phasen gut Fußball gespielt, lassen die Effektivität aber selbst vermissen und bekommen zu einfache Gegentore. Wir können und müssen aus dieser Niederlage viel lernen. Beim SC Verl wird hervorragende Arbeit geleistet und die Mannschaft wird in dieser Saison weit oben mitspielen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
26. Spieltag Regionalliga West
22.02.20, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II
7. Spieltag Regionalliga West
07.09.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - SC VerlSC Verl 0 : 4
19. Spieltag Regionalliga West 2018/19
01.12.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 0 : 1
2. Spieltag Regionalliga West 2018/19
04.08.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 1
22. Spieltag Regionalliga West
17.02.18, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 0 : 1
5. Spieltag Regionalliga West
26.08.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - SC VerlSC Verl 3 : 2
25. Spieltag Regionalliga West
18.03.17, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC Verl 1924SC Verl 2 : 3
8. Spieltag Regionalliga West
10.09.16, 14:00 Uhr SC Verl 1924SC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
31. Spieltag Regionalliga West
28.03.16, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 1
12. Spieltag Regionalliga West
03.10.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 1 : 4
29. Spieltag Regionalliga West
18.04.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - SC VerlSC Verl 2 : 0
12. Spieltag Regionalliga West
18.10.14, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 0 : 1
20. Spieltag Regionalliga West
14.12.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlVerl 3 : 0
1. Spieltag Regionalliga West
27.07.13, 14:00 Uhr SC VerlVerl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 0
27. Spieltag Regionalliga West
09.03.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - SC VerlSC Verl 2 : 1
8. Spieltag Regionalliga West
22.09.12, 14:00 Uhr SC VerlSC Verl - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf II

Zelic
Montag (76. Schaub)
Goralski (C)
Stöcker
El-Jindaoui (80. Laws)
Lofolomo (67. Bornemann)
Appelkamp
Oberdorf
Willms (84. Lobinger)
Kummer
Wegner

Trainer

Nico Michaty

SC Verl

Brüseke
Schöppner
Schallenberg (46. Lach)
Kurt
Janjic (76. Andzouana)
Choroba (81. Schmik)
Yildirim
Langesberg
Ritzka
Stöckner (C)
Heinz (65. Hecker)

Trainer

Guerino Capretti


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

262


Schiedsrichter

Alexander Busse



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice