26.10.2019 14:00 Uhr15. Spieltag, Regionalliga West

Niederlage am Ende einer engagierten Leistung

Obwohl die Liste ihrer nicht einsatzfähigen Stammspieler durch die Ausfälle von Moritz Montag und Shinta Appelkamp (Verletzung) sowie Max Wegner und Tim Bornemann (Rotsperren) ziemlich lang ist, war die knappe Niederlage der Zwote gegen den alljährlichen Aufstiegskandidaten Rot-Weiss Essen vermeidbar. Denn die von Trainer Nico Michaty auf den Rasen geschickte Formation konnte ebenfalls mit den Ruhrstädtern gut mithalten, aber insgesamt scheiterten die Flingeraner einmal mehr an ihrer mangelhaften Chancenverwertung.

  • Fortuna Düsseldorf II : Rot-Weiss Essen
    0 : 1
    (0:0)
    - 0:1 Oberdorf (56., ET)
    Fortuna II vs. RW Essen

    0:1

    (0:0)

    - 0:1 Oberdorf (56., ET)

Beide Mannschaften legten mit schnellen Kombinationen in beide Richtungen gleich ein hohes Anfangstempo vor. Die Gäste erspielten sich schon in den ersten acht Minuten eine ganze Serie von Eckbällen, die aber keine große Gefahr brachten. Die erste Möglichkeit auf Seiten der Fortunen hatte Kevin Hagemann (11.), der nach einem Zuspiel von Davor Lovren aber von der Strafraumgrenze knapp verzog. Vor einer lautstarken Kulisse von 1200 Zuschauern entwickelte sich ein zweikampfintensives Spiel, das der souverän leitende Schiedsrichter Tobias Severins aber immer gut im Griff hatte. Eine schöne Kombination von Hagemann über Lovren brachte den diesmal offensiv aufgestellten Johannes Bühler (20.) in eine gute Abschlussposition, doch er wurde wegen abseits zurückgepfiffen. Die größte Chance der ersten Spielhälfte, in der die Spielanteile inzwischen ausgeglichen waren, hatte schließlich Tim Oberdorf (30.), der nach einer Ecke von Hagemann im Strafraum mit einem sehenswerten Drehschuss am hervorragend reagierenden RWE-Torwart Jakob Golz scheiterte. Die Gäste hatten zwar einen großen Vorsprung bei der Zahl der Eckbälle, aber die Flingeraner verzeichneten die größeren Torchancen. Mit einem insgesamt spielgerechten torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach dem Wiederanpfiff kamen die Fortunen einer Führung erneut sehr nahe. Vincent Schaub (49.) flankte nach innen, Bastian Kummer köpfte aufs Tor, doch Alexander Hahn konnte auf der Linien gerade noch klären. Eine unglückliche Situation wendete das Blatt zugunsten der Essener. Zunächst (55.) erspielten sie sich innerhalb einer Minute vier (!) Ecken in Folge, die nichts einbrachten. Kurz danach aber (56.) versuchte es RWE-Torjäger Oguzhan Kefkir mit einem Flachschuss von der halblinken Strafraumgrenze, den Oberdorf zur Führung der Gäste ins Tor abfälschte. Der Rückstand zeigte zunächst Wirkung bei den Flingeranern, die jetzt verunsichert agierten und sich teilweise haarsträubende Ballverluste leisteten, die den Essenern, die den Druck ständig erhöhten, natürlich in die Karten spielten. Die Zwote überstand diese Phase nicht zuletzt deshalb unversehrt, weil Kapitän Leander Goralski und Tim Oberdorf, die gemeinsam wohl eine der besten Innenverteidigungen der Liga bilden, keinen Ball verloren gaben und mit einem immensen Einsatz alles abräumten, was in ihre Nähe kam, und weil sich ihre Mitspieler aller Positionen ebenfalls engagiert und mit einem hohen Laufeinsatz an der Abwehrarbeit beteiligten. Trotzdem gelang Florian Bichler (74.) einmal der Durchbruch, so dass er völlig frei auf Zwote-Keeper Maduka Okoye zulaufen konnte. Der baumlange nigerianische A-Nationaltorhüter behielt jedoch Ruhe und Übersicht und entschied das Eins-gegen-Eins-Duell für sich. Wie aus dem Nichts ergab sich plötzlich die Riesenchance für die Flingeraner, dem Spiel doch noch eine Wende zu ihren Gunsten zu geben. Lex Tyger Lobinger (77.) eroberte im Mittelfeld den Ball, rannte alleine auf Golz zu, schloss aber, obwohl unbedrängt, zu überhastet ab und zielte aus dem Lauf heraus weit über die Torlatte. Eine Doppelchance der Essener (82.) durch Ayodele Max Adetula mit einem Pfostenschuss und einem von Goralski auf der Linie geblockten Nachschuss von Kefkir hätte das Spiel dann entscheiden können, so aber blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff offen, da sowohl Lobinger (91.) als auch der eingewechselte Joshua Laws (93.), der auf der Torlinie noch geblockt wurde, eine Ausgleichschance hatten. Wie schon häufiger in der bisherigen Saison verließ die Zwote trotz einer guten und engagierten Leistung den Rasen als Verlierer. (RR)

RWE-Trainer Christian Titz: „Es war ein Spiel mit vielen Aufs und Abs. In den ersten zehn Minuten sind wir gut ins Spiel gekommen, waren aber total schlampig im Abschluss. Danach kam auch Düsseldorf besser rein, und das Spiel lief hin und her.  Wir hatten zwar ein Stück mehr Ballbesitz, brachten aber keine Gefahr und mussten auch immer auf die Absicherung aufpassen. Im zweiten Durchgang wollten wir richtig Dampf machen und hatten auch mehrere gute Aktionen, aber es fehlte uns immer mit dem letzten Ball der finale Kontakt. Dann gingen wir in Führung und hatten eine Phase, in der wir den Sack zu machen müssen. Trotzdem muss man sagen, dass wir Glück hatten, als Fortuna alles nach vorne geworfen hat, denn sie hatte zwei gute Einschussmöglichkeiten. Daher sind wir froh, dass wir ein wirklich schwieriges Spiel mit 1:0 gewonnen haben.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment für ihr Spiel machen. Wir haben uns ganz anders präsentiert als noch letzte Woche in Wattenscheid. Wir wollten mutig spielen, und das ist uns absolut gelungen. Natürlich war Essen im ersten Durchgang mit mehr Ballbesitz spielbestimmend, wir hatten aber auch zwei gute Möglichkeiten mit dem Schuss von Oberdorf und der Situation, in der Bühler im Abseits stand. Wenn wir in Führung gehen, haben wir sicherlich das Moment auf unserer Seite.  Gerade als wir in der zweiten Spielhälfte ganz gut am Drücker waren, kassieren wir ein ärgerliches Gegentor. Trotzdem sind wir dran geblieben und haben noch mehr nach vorne gespielt, so dass die Essener natürlich auch Möglichkeiten hatten, das Spiel zu entscheiden. Wir hatten aber immer unsere Möglichkeiten. Niemand hätte sich also beschweren können, wenn wir das Tor noch machen und einen Punkt mitnehmen. Eine sehr gute, couragierte Leistung meiner Mannschaft, bei der wir es einfach versäumt haben, und am Ende zu belohnen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
34. Spieltag Regionalliga West
18.04.20, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf IIFortuna II
15. Spieltag Regionalliga West
26.10.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf IIFortuna II - Rot-Weiss EssenRW Essen 0 : 1
34. Spieltag Regionalliga West 2018/19
18.05.19, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRWE 1 : 1
17. Spieltag Regionalliga West 2018/19
10.11.18, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRWE - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 3
34. Spieltag Regionalliga West
13.05.18, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 1 : 1
17. Spieltag Regionalliga West
12.11.17, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23F95 U23 2 : 0
22. Spieltag Regionalliga West
25.02.17, 14:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 0 : 0
5. Spieltag Regionalliga West
16.12.16, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 2 : 1
29. Spieltag Regionalliga West
19.03.16, 13:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 1 : 0
10. Spieltag Regionalliga West
22.09.15, 19:30 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 3 : 2
33. Spieltag Regionalliga West
17.05.15, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 - Rot-Weiss EssenRot-Weiss Essen 2 : 3
16. Spieltag Regionalliga West
14.11.14, 19:30 Uhr Rot-Weiss EssenRot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna Düsseldorf U23 3 : 0
23. Spieltag Regionalliga West
14.02.14, 19:00 Uhr Rot-Weiss EssenRW Essen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 5 : 0
4. Spieltag Regionalliga West
17.08.13, 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiss EssenRW Essen 4 : 3
25. Spieltag Regionalliga West
02.04.13, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - Rot-Weiß EssenEssen 1 : 1
6. Spieltag Regionalliga West
01.09.12, 15:00 Uhr Rot-Weiß EssenEssen - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 2 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf II

Okoye
Goralski (C)
Stöcker
Lofolomo (72. Laws)
Lovren (85. Kaminski)
Lobinger
Schaub
Oberdorf
Hagemann
Kummer
Bühler (63. Willms)

Gelbe Karten

Lofolomo, Lobinger, Lovren

Trainer

Nico Michaty

Rot-Weiss Essen

Golz
Kehl-Gomez (C)
Grund
Dorrow (85. Neuwirt)
Heber
Condé
Krasniqi (46. Platzek)
Bichler (75. Adetula)
Hahn
Endres (62. Sauerland)
Kefkir

Gelbe Karten

Kehl-Gomez, Grund

Trainer

Christian Titz


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

1270


Schiedsrichter

Tobias Severins



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Dienstag, 26. Mai 2020 um 23:20
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice