03.11.2014 | Kids Club

Tolle Stimmung am Betze!

Die Tour zum Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern

Die Unterstützung der Rot-Weißen bei Auswärtsspielen in der 2. Liga ist immer wieder phantastisch. Dies mag bestimmt ein weiterer Grund dafür sein, dass das Team von Cheftrainer Oliver Reck saisonübergreifend seit neun Begegnungen und damit seit gut sieben Monaten in der Fremde ungeschlagen ist. Knapp 4.000 Düsseldorfer waren beim Spitzenspiel in Kaiserslautern. Einmal mehr hatte auch der Fortuna Kids Club eine Auswärtstour organisiert.

Am frühen Samstagmorgen trafen sich alle Teilnehmer um 7 Uhr an der Fortuna-Geschäftsstelle am Flinger Broich, um gemeinsam nach Rheinland-Pfalz aufzubrechen. Während der Fahrt wurde die Zeit mit Spielen wie „Fortuna-Bingo“ oder „Stadt-Land-Fußball“ vertrieben. Gegen Mittag war die Ankunft am Betzenberg, wo alle herzlich von den Mitarbeitern des Kaiserslauterner Kids Clubs begrüßt wurden. In der FCK-Spieltagbetreuung direkt neben dem Stadion konnte sich jeder mit Brezeln, Obst und Getränken stärken.

Dann ging es in den Innenraum zu den Trainerbänken, wo der Fortuna Kids Club einige Düsseldorfer Spieler wie Joel Pohjanpalo oder Dustin Bomheuer begrüßen durfte. Eine spannende Sache für die jungen F95-Fans! Nach ein paar Fotos und den ersten Eindrücken im Fritz-Walter-Stadion ging es wieder zurück. Weiter ging es mit einem Interview seitens der Lauterer und Flingeraner Kids von FCK-Mittelfeldspieler Markus Karl, der sich bei allen Anhängern durch sein sympathisches Auftreten äußerst beliebt machte. Nach vielen Fragen, Fotos und Autogrammen ging es auf die Sitzplätze im Stadion.

 

Riesenjubel kam freilich auf, als Joel Pohjanpalo den Führungstreffer erzielte. Entsprechend groß war die Enttäuschung über den späten Ausgleichstreffer. Dennoch konnte Projektleiterin Nina Härtig nach der Rückkehr in Düsseldorf am Abend ein positives Fazit ziehen: „Es war eine tolle Auswärtsfahrt. Vor allem weil wir uns beim Lauterer Kids Club sehr willkommen gefühlt haben!“