24.08.2015 | Kids Club

Sommercamp in Freiburg

10 Fortuna-Kids reisten in den schönen Breisgau

Unser Ligakonkurrent und Gegner am 4. Spieltag, der SC Freiburg, hatte bereits in der Sommerpause ein besonderes Heimspiel. Rund 240 Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren sowie deren 60 Betreuer aus 22 Vereinen der ersten drei Profi-Ligen in Deutschland waren vom 3.-6. August beim Kids-Club-Sommercamp 2015 zu Gast. Dabei drehte sich an den vier Tagen alles rund um das Thema Prävention - und natürlich um den Fußball.

Nach den bisherigen Stationen in Seibersbach (Bad Kreuznach), Bremen, Wolfsburg und Köln fand nun das sechste DFL-Sommercamp im Breisgau statt. Mit dabei war wie schon in den Vorjahren der Fortuna Kids Club mit 10 Kindern. Die Anreise fand gemeinsam mit den jungen Schalkern, Leverkusenern und Kölnern in einem Bus statt. So konnten sich die Kinder gleich kennenlernen und ihre Erfahrungen über den Fußball und den jeweiligen Lieblingsverein austauschen.

Vor Ort stellte das Institut für Sport und Sportwissenschaften die Sport- und Schlafstätten zur Verfügung. Außer den Angeboten zum Hauptthema Prävention kamen diverse Bewegungsangebote wie Jonglage- und Hiphop-Workshops, Zirkusübungen, ein Fußball-Turnier und weitere verschiedene Präventionsworkshops (z. B. mit  der Polizei) hinzu. Inklusionsangebote der „Aktion Mensch“ rundeten das Programm ab: Sportler und Übungsleiter mit Behinderung stellten das gemeinsame Erlebnis und die Faszination am Sport in den Mittelpunkt.

Neben diesen zahlreichen Aktionen und Aktivitäten in einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm war dann sicherlich das Zusammentreffen mit zwei SC-Profis ein weiterer Höhepunkt. Auf einer Kinder-Pressekonferenz stellten sich Nils Petersen und Kapitän Julian Schuster im Schwarzwald-Stadion den Fragen der jungen Fußballfans. Diese begrüßten die Spieler mit La-Ola-Welle und Fangesängen.

„Das DFL Sommercamp ist jedes Jahr ein großes Highlight für die Kinder und Vereine. Es ist immer toll zu sehen, wie schnell die Kinder, die sich gerade erst kennenlernen und von ganz verschiedenen Vereinen kommen, zusammen Fußball spielen und Spaß haben“,  berichtet Nina Härtig, Leiterin vom Fortuna Kids Club. Und weiter: „In Freiburg hatten wir tolle Bedingungen und Workshops. Wir haben die Stadt erkundet und eine spannende Mini-WM durchgeführt.“ Schon jetzt dürfen sich alle Kids auf die sechste Auflage im kommenden Jahr freuen!

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice