07.12.2015 | Kids Club

Weihnachtsbaum schmücken und Plätzchen backen

Zwei weihnachtliche Aktionen zum Jahresende mit Fortuna-Profis

Zur Vorbereitung auf die Weihnachtszeit hat der Kids Club am 26. November einen großen Tannenbaum in der Zahnklinik der AOK geschmückt. Außerdem wurde tags zuvor in der Backstube der Stadtbäckerei Düsseldorf geknetet, geformt und verziert. Dort hatten sich der Kids Club zum gemeinsamen Weckmänner backen verabredet. Mit dabei waren auch die beiden F95-Profis Christian Gartner und Christopher Avevor.

Beim Schmücken des Weihnachtsbaums in der AOK-Zahnklinik gab es selbstverständlich nur rot-weiße Fortuna-Kugeln und große rote Schleifen. Unterstützung erhielten die Kinder von Mittelfeldspieler Christian Gartner. Als der Baum endlich rot-weiß geschmückt war, kam noch ein weiterer besonderer Überraschungsgast: „Wer seid denn ihr?“ - „For-tu-na!!“, riefen alle Kids gleichzeitig begeistert. „Ihr seid also die Fortuna Kids und habt hier den Weihnachtsbaum so toll geschmückt?“. Der Weihnachtsmann besuchte die Kids auf seiner langen Reise in der Vorweihnachtszeit und kam mit einem großen Sack voller schöner Überraschungen vorbei: Schoko-Nikoläuse, den F95-Adventskalender und Karten für das Heimspiel der Fortuna gegen Union Berlin hatte er für alle Kinder mitgebracht.

Scherben bringen Glück!

Ein paar Kugeln gingen während des Schmückens kaputt. Doch Scherben bringen ja bekanntlich Glück – sagt zumindest das Sprichwort! „Und Glück können wir derzeit gut gebrauchen“, sagte Christin Gartner. Nur wenige Tage später durften sich der Österreicher ebenso wie die kleinen und großen Fans der Rot-weißen über den 2:1-Auswärtssieg in Frankfurt freuen…

Als der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten weiter fliegen musste, um noch andere Kinder zu besuchen, gab es noch jede Menge Zeit für Fotos mit Gartner sowie Unterschriften auf den Adventskalendern und Mannschaftspostern. Nina Härtig, Leiterin des Fortuna Kids Clubs: „Die Weihnachtsbaum-Aktion in Zusammenarbeit mit der AOK hat schon Tradition. Es hat allen Kindern viel Spaß gemacht; nun können wir uns gemeinsam auf eine schöne Weihnachtszeit freuen!“

Weckmänner backen bei der Stadtbäckerei Düsseldorf

Große Unterstützung bekamen die Kinder bei dieser Aktion von Christopher Avevor, der sogleich mit Fragen durchlöchert wurde: „Wieso warst du so lange verletzt? Auf welcher Position spielst du? Wo hast du vorher gespielt?“ Geduldig gab der Mittelfeldspieler seine Antworten. Nachdem diese ersten wichtigen Fragen geklärt waren, gingen die Junior-Stadtbäcker gemeinsam in die Backstube, wo sie von erfahrenen Profi-Bäckern der Stadtbäckerei gezeigt bekamen, wie ein Weckmann richtig geformt wird. Während die Weckmänner noch im Ofen waren, wurden gemeinsam Kuchen und Kekse gegessen, auch hier fleißig Fotos geschossen und Autogramme geschrieben. Zum Abschluss wurden die Weckmänner probiert (Emmalotte – 8 Jahre: „Die sind richtig lecker!“) und anschließend mit nach Hause genommen.

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice