19.11.2008 | Kids Club

Junioren besuchten die Feuerwehr

Neuigkeiten aus dem "Fortuna Kids Club"

Wie lautet auch heute noch der Traumberuf fast jeden Kindes? Polizist, Astronaut oder Lokomotivführer. Und nicht zu vergessen: Feuerwehrmann - und genau in der Hauptwache an der Hüttenstraße stattete der "Fortuna Kids Club" vor einigen Tagen einen Besuch ab. 11 Kinder hatten sich angemeldet und waren regelrecht "Feuer und Flamme", die Fahrzeuge und Geräte, die sie sonst nur von der Straße und aus der Entfernung kannten, einmal aus der Nähe betrachten und anfassen zu dürfen. Und sie durften - und erfuhren dabei auch ein wenig darüber, wie gefährlich es ist, mit Feuer zu spielen und dass die Blauröcke nicht immer nur dann im Einsatz sind, wenn es irgendwo brennt.

Denn schließlich lautet die Maxime der Floriansjünger: "Retten, löschen, bergen, schützen". Eine ganze Bandbreite an scheinbaren Alltäglichkeiten, die deren Bedeutung man gar nicht für genug kennen lernen kann. Fast zwei Stunden Zeit hatte der Fortuna-Nachwuchs Zeit, sich alles anzuschauen, anzufassen und mitzumachen bei dem, was sie interessierte.

 

Zuvor erfuhren die Youngsters etwas zum Thema "Brandschutzerziehung" - was die Männer von der Wehr spannend und anschaulich zu "verpacken" wussten - und was man tun muss, wenn es wirklich einmal brennt oder eine andere Gefahrensituation entsteht.

 

Im praktischen Teil lernten die Kinder die Ausrüstung kennen, durften ein 18-Tonnen-Löschfahrzeug inspizieren, bis der Höhepunkt auf sie wartete: Eine Steigfahrt mit dem 20-Meter-Kran, der einen außergewöhnlichen Blick über die Dächer Düsseldorfs ermöglicht.

 

Da man nicht früh genug damit anfangen kann, um den Nachwuchs zu werben, erfuhren die Kinder auch etwas über die Ausbildung zum auch Berufsfeuerwehrmann, die mit einer dreijährigen Ausbildung verbunden ist und erst seit einigen Jahren angeboten wird.

 

Ausflüge wie dieser sind nur ein Vorteil, den Mitglieder des "Fortuna Kids Club" genießen, der in Kooperation mit der AOK Regionaldirektion Düsseldorf betrieben und vom Fanartikel-Ausstatter "fan & more" unterstützt wird. Auch Sonderführung durch die LTU arena, Auflaufen mit den Profis aufs Spielfeld, Ausflüge mit Spielern zu ausgewählten Zielen wie dem Aquazoo oder zur Polizei, das Begrüßungspaket, gehören zum Repertoire des "Fortuna Kids Club".

 

Kaum verwunderlich, dass innerhalb weniger Wochen seit Gründung, bereits weit mehr als 100 "Pänz" dem "Fortuna Kids Club" beigetreten sind.

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice