15.02.2018 | Kids Club

Im U-Boot bei der AOK

Schatzsuche rund um die Vorsorgeuntersuchungen U8 und U9

Im Januar statteten die Mitglieder aus Fortunas KIDS CLUB einmal mehr der AOK auf der Kasernenstraße einen Besuch ab. Freilich wurde diesmal kein Weihnachtsbaum geschmückt wie noch einige Wochen zuvor; vielmehr stand dort wie schon vor vier Jahren eine Reise in einem U-Boot auf dem Programm. Mit an Bord war auch Käpt’n Memo.

Seit mittlerweile fast 20 Jahren fördert die AOK einen Erlebnisraum in Form eines U-Bootes. Tausende Matrosen im Alter von drei bis sechs Jahren wurden bereits spielerisch mit einer Geschichte rund um eine Schatzsuche auf die wichtigen Vorsorgeuntersuchungen U8 und U9 vorbereitet. Etwa zwei Stunden dauert diese Sinnes- und Phantasiereise. Dabei sollen die Kinder lernen, wie wichtig gesunde Augen, Ohren und eine altersgemäße Motorik sind - und das nicht nur für das Leben als Matrose!

Zunächst wurde erklärt, wie ein solches U-Boot aufgebaut ist. Danach ging es auf eine spannende Schatzsuche. In einer Flaschenpost, die die Kinder gefunden hatten, war eine Schatzkarte versteckt. Sogleich begaben sich die Kids auf die Suche nach dem Schatz. Im Inneren wurde zunächst der Motor gestartet. Außerdem wurde gespielt: Memory mit Unterwassertieren, Gerüche erkennen oder ein Bild malen.

Am Ende ging es durch einen Tunnel, an dessen Ende die Kinder zur Insel gelangten, wo sie unter den vielen Kokosnüssen den Schatz fanden: einen großen Topf mit Äpfeln und Apfelschorle, die der Koch Otto für sie zubereitet hatte.

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice