03.04.2009 | Kids Club

Im U-Boot auf Schatzsuche nach "Kork-Eiland"

"Fortuna Kids Club" ging mit Kapitän Memo auf Tauchkurs

Fortuna Kids Club-Events - inzwischen ein echter Geheimtipp unter den jüngsten Mitgliedern der Fortuna. Denn auch im Monat März gab es eine spannende Tour, die zur AOK Rheinland-Direktion in der Düsseldorfer Altstadt führte. Dort nahmen neun der jüngsten Fortuna-Anhänger im Alter von vier bis sechs Jahren Kurs auf eine "U-Boot", das zu einer phantastischen Abenteuerreise einlud.

Im "U-Boot-Erlebnisraum", der sich in den Räumlichkeiten der AOK an der Kasernenstraße befindet, trafen sich die Fortuna Kids, um mit Kapitän Memo auf Tauchkurs zu gehen und die Schatzinsel "Kork-Eiland" zu finden.

Bevor es jedoch auf Tauchstation ging, machte sich die Kids Club-Besatzung mit der Technik ihres Unterwasserfahrzeuges vertraut - mit Echolot, Flaggenschule, Morsealphabet und Periskop.
Außerdem warnte Kapitän Memo vor dem Seeungeheuer "Trakulus", an dem es leise vorbeizuschleichen galt, um sicher nach "Kork-Eiland" zu gelangen. Doch all zu viel Zeit hatten die Junioren nicht, denn gleichzeitig waren ihnen auch Piraten auf den Fersen, um sich den Schatz unter den Nagel zu reißen.

Nach 90-minütiger Unterwasser-Fahrt hatte die "Fortuna Kids Club"-Besatzung sicher, und vor allen Dingen deutlich eher als die Piraten, die Insel erreicht. Die Schatztruhe, die unter einer Palme im Sand versteckt war, wurde rasch gefunden und in ihr lagen kleine Kostbarkeiten, die, so "Fortuna Kids Club"-Leiterin Sonja Reidenbach, ""ür leuchtende Kinderaugen sorgten."

Die Kinder lernen im U-Boot-Erlebnisraum schon in jüngsten Jahren elementare Dinge zum Thema Gesundheit. Besonders die pädagogisch durchdachte Struktur machen einen Besuch des "U-Boot-Erlebnisraumes" so wertvoll.

Fortuna bietet Youngsters des Kids Club regelmäßig spannende Veranstaltungen an. Teilnehmen können Mitglieder des "Fortuna Kids Club", der seit gut einem halben Jahr in Kooperation mit der AOK Regionaldirektion Düsseldorf betrieben und vom Fanartikel-Ausstatter "fan & more" unterstützt wird.
Doch auch Sonderführungen durch die LTU arena, Auflaufen mit den Profis aufs Spielfeld, Ausflüge mit Spielern zu ausgewählten Zielen wie dem Aquazoo und zur Polizei oder das Begrüßungspaket gehören zum Repertoire des "Fortuna Kids Club", der sich innerhalb der kurzen Zeit seit Gründung größter Beliebtheit erfreut.

Das nächste "Fortuna Kids Club"-Event wartet schon - am Freitag, 24. April. Dann geht es zur Wache in der Wilhelm-Raabe-Straße, wo die Youngsters mehr über die spannende Arbeit der Polizei erfahren.

Für diesen Termin am 24.04.2009 (ab 15.30 Uhr) sind momentan sogar noch einige Plätze frei. Die Anmeldung ist wie immer möglich bei Projektleiterin Sonja Reidenbach - wahlweise per E-Mail unter s.reidenbach@fortuna-duesseldorf.de oder telefonisch, dienstags und mittwochs, unter 02 11- 23 80 116.

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice