12.06.2018 | Kids Club

Im Mannschaftsbus zum Länderspiel nach Leverkusen

Großer Jubel beim deutschen 2:1-Sieg über WM-Teilnehmer Saudi-Arabien

Wenn in Russland mit dem ersten Anstoß am Donnerstag (17 Uhr) zwischen dem Gastgeber und Saudi-Arabien die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet wird, dann beginnt auch für die DFB-Auswahl das „Unternehmen Titelverteidigung“. Nach wochenlanger Vorbereitung auf das Turnier soll in gut einem Monat der fünfte Stern auf die Trikotbrust kommen. Um gut gerüstet in die WM zu gehen, fand am vergangenen Freitag ein letzter Test gegen die Saudis in Leverkusen statt. Mit dabei war auch der KIDS CLUB der Fortuna.

Vom Treffpunkt an der heimischen ESPRIT arena ging es für alle Teilnehmer mit dem F95-Mannschaftsbus Richtung BayArena ins benachbarte Leverkusen. Bevor jedoch die Fahrt begann, wurde der Busfahrer schon vielfach gefragt, wo denn genau die einzelnen Spieler der Rot-Weißen sitzen. Busfahrer Jens: „Vorne sitzt das Funktionsteam und ganz hinten zum Beispiel sitzt gerne Michael Rensing.“

In Leverkusen angekommen ging es nach einer kleinen Stärkung für alle Kids auf die Plätze. Gemeinsam mit den Mitgliedern anderer Kids Clubs aus ganz Deutschland (z.B. Borussia Dortmund oder Eintracht Frankfurt) verfolgten die Kinder gemeinsam das letzte Spiel vor der diesjährigen Weltmeisterschaft. Den 2:1-Sieg feierten die Kids dann ausgiebig und lautstark. Auf der Rückfahrt wurde im Bus noch die Auslosung für die erste Runde im DFB Pokal geschaut. Letzten Endes kamen am späten Abend alle Kids erschöpft aber glücklich und zufrieden wieder in der Heimat an.

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice