20.03.2018 | Teen Club

Trotz rot-weißer Anfeuerung verpassen die Rot-Gelben die Play-Offs

Zu Besuch bei der DEG

Anfang März hat sich der Fortuna TEEN CLUB gemeinsam das vorletzte Heimspiel der DEG gegen die Eisbären Berlin angeschaut. Leider hat es am Ende trotz zahlreicher und lautstarker Unterstützung der Rot-Weißen für die DEG nicht erreicht. Nach einer klaren Niederlage war die ohnehin nur noch minimale Chance auf das Erreichen der Play-Offs dahin.

Vor ausverkauftem Haus gingen die Eisbären zunächst mit 1:0 in Führung, aber schnell konnte Alexander Barta für die DEG ausgleichen. Leider bauten die Gäste bis zum Schlussdrittel ihren Vorsprung Tor um Tor aus, ehe erneut Barta mit seinem Überzahltreffer zum 2:6-Endstand den Schlusspunkt unter diese Begegnung vor über 13.000 Zuschauern setzte. Zwar konnten die Rot-Gelben zwei Tage später das Derby gegen Krefeld klar mit 7:3 für sich entscheiden, doch die Chancen auf die Teilnahme an den Play-Offs waren da schon nicht mehr vorhanden.

Dennoch war es im ISS Dome für die Teens der Fortuna eine beeindruckende, wenn auch nicht immer einfache Erfahrung, erklärte die 14-jährige Anna: „Es war ein schönes Erlebnis. Aber es ist viel schwieriger die ganze Zeit dem Puck und nicht einem Ball hinterherzuschauen!“ Und Projektleiterin Nina Härtig fasste den Ausflug in den Düsseldorfer Norden so zusammen: „Wir haben gehofft, dass wir mehr Glück bringen, aber leider hat es nicht geklappt. Dennoch werden wir definitiv mit dem Teen, dem Kids oder auch dem Ü60 Club wiederkommen und die DEG anfeuern!“

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice