16.07.2014 | 2. Mannschaft

Zwote beendet ihr Trainingslager

Testspielsieg zum Abschluss

Am späten Dienstagabend ist der Zwote-Tross wieder heil am Flinger Broich angekommen. Der letzte Tag des fünftägigen Trainingslagers als Gast von GVO Oldenburg forderte von den Spielern noch einmal das volle Programm.

Das Morgentraining konzentrierte sich, nach einer halbstündigen Aufwärmphase mit Co-Trainer Mathias Jack, vorwiegend auf das Einüben von Standards. Nach dem Mittagessen und einer ausgiebigen Ruhepause stand dann um 16.30 Uhr das Testspiel gegen den Regionalliga-Nord-Vertreter VfB Oldenburg an, der sich, wie Trainer Taskin Aksoy in der Mannschaftsbesprechung vorausgesagt hatte, als ein starker Gegner erwies, der den nach den kraftraubenden Trainingseinheiten der letzte Tage müden Fortunen zum Abschluss des Trainingslagers noch einmal alles abverlangte.

In einer für ein Freundschaftsspiel sowohl hochklassigen als auch spannenden Auseinandersetzung gelang der Zwoten, die trotz der vielen Neuzugänge bereits eine große mannschaftliche Geschlossenheit auszeichnet, vor rund 200 Zuschauern mit sehenswerten Spielzügen und großer Kampfkraft ein verdienter 2:1-Sieg. Die Mannschaft zeigte vor allem den Einsatzwillen, den Aksoy von ihnen in der Vorbesprechung verlangt hatte.

Nicht oft genug erwähnen kann man die Gastfreundlichkeit des vom ehemaligen Fortunaspieler Ralf Voigt trainierten GVO Oldenburg. Der ständig vor Ort präsente U19-Trainer Daniel Nolan sowie die anderen Vertreter des Vereins sorgten mit großem Einsatz dafür, dass die U23 ihr Trainingslager unter idealen Bedingungen und in einer freundschaftlichen Atmosphäre durchführen konnte. Die Zwote und ihr Betreuerstab bedanken sich an dieser Stelle nochmals herzlich für die Gastfreundschaft.

Fazit von Taskin Aksoy: „Es war ein kurzes aber intensives Trainingslager, in dem wir viele Dinge einstudieren konnten, die uns mit Sicherheit weiterbringen werden. Ich bin sehr zufrieden mit den Jungs, die alle gut mitgezogen und einen großen Einsatzwillen gezeigt haben. Glücklich bin ich auch, dass wir außer einiger kleiner Blessuren keine ernsthaften Verletzungen zu beklagen haben.“

Zwote: Birk (46. Kampmann) – Karpuz, Missbach (69. Fritsch), Plunkte (46. Bormuth), Urban, Lippold, Sangaré (46. Ajani), Akca, Rybacki (61. Lorefice), Jusuf, Fejzullahu
Tore: 0:1 Sangaré (16.), 0:2 Fejzullahu (57.), 1:2 Aziri (71.)

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2017 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice