29.07.2022 | CSR

Bienen-Projekte: Fortuna und OFC setzen Zeichen im Sinne der Nachhaltigkeit

Vereine verteilen Blumensamen an Fans

Auf dem Platz werden sich die Fortuna und Kickers Offenbach am Samstag nichts zu schenken haben, wenn es um den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals geht. Daneben vereint die Clubs, dass sie jeweils ein eigenes Bienen-Projekt haben. Im Rahmen des „Aktionsspieltags Klimaschutz“ des DFB zur ersten Pokalrunde nutzen die Vereine die Möglichkeit und verteilen im Sinne ihrer Projekte jeweils 1000 Pakete Blumensamen an Heim- und Gästefans.

Bienen sind für alle Menschen auf dieser Erde von besonderer Bedeutung – nicht nur ökonomisch und landwirtschaftlich, sondern auch für das Ökosystem. Die Insekten leisten einen riesigen Beitrag zur Bestäubung – ohne diese würde die Ernte von etwa 75 Prozent der Nutzpflanzen, auf die die Menschen zu Ernährungszwecken angewiesen sind, deutlich geringer ausfallen. Viele Pflanzenarten würden komplett aussterben. Insgesamt sind in Deutschland 85 Prozent der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau von Insekten abhängig.

Doch leider sind Bienen unter anderem durch Monokulturwirtschaft, Pestizide und Viren stark in ihrer Existenz bedroht. Die Fortuna und der OFC möchten mit ihren Projekten einen Teil zur Artenerhaltung der Bienen beitragen. Die jeweils 1000 Pakete Blumensamen, die die Clubs im Rahmen des DFB-Pokalspiels an die Fans verteilen werden, stellen eine weitere Aktion zum Schutz der Bienenvölker dar.

Über die Bienen-Projekte von Fortuna Düsseldorf und Kickers Offenbach:

Fortuna Düsseldorf: Seit inzwischen vier Jahren ist der Imkerverein Apidea mellifica e.V. Düsseldorf Partner der Fortuna. Gemeinsam haben die Vereine ein Bienen-Projekt gestartet, um ein Zeichen im Sinne der Nachhaltigkeit zu setzen. Das Ziel des Projekts ist, die Verbreitung und Förderung der Bienenzucht und damit die Befruchtung der lebenswichtigen Obstblüten sowie landwirtschaftlichen Nutz- und Wildpflanzen zu fördern. In der Nähe der Merkur Spiel-Arena wurde daher ein eigener Bienenstock eingeweiht. Die Bienenvölker decken einen Radius von drei bis vier Kilometern ab und finden beispielsweise im Nordpark und am Rheinufer ideale Nahrungsbedingungen. 2018 wurde der produzierte Fortuna-Honig mit der Leistungsmedaille in Gold ausgezeichnet.

Kickers Offenbach: Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms „NATÜRlich OFC“, möchten die Kickers auch abseits des Platzes soziale und ökologische Verantwortung übernehmen. So hat der Verein eigene Bienenvölker auf dem Stadiongelände positioniert, die von einem Imker versorgt werden. Der Honigertrag kommt dem OFC und seinen Partnern zugute. Zudem soll pro geschossenem Saisontor des OFC ein Obstbaum im Raum Offenbach gepflanzt werden, um Bienen und anderen Insekten einen Lebensraum zu bieten. 

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 28. September 2022 um 14:00
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice