01.09.2022 | 2. Mannschaft

U23 will den zweiten Heimsieg

Zwote begrüßt den SV Lippstadt 08

Am Samstag, 3. September, geht es für die U23 von Fortuna Düsseldorf ins vierte Heimspiel der Regionalliga West. Die Zwote will gegen den SV Lippstadt 08, der bereits vier Spiele für sich entschieden hat, den zweiten Heimsieg der Saison einfahren. Anstoß im Paul-Janes-Stadion ist um 14:00 Uhr.

  • Foto: Imago

Fortunas U23 mit besonderen Vorrausetzungen
Am letzten Spieltag musste sich Fortunas Zwote im Rheinderby bei der Zweiten vom 1. FC Köln mit 1:3 geschlagen geben. Die Mannschaft von Cheftrainer Nico Michaty ist gewillt, gegen den SV Lippstadt 08 den nächsten Heimsieg einzufahren. Motivation nimmt Fortunas U23 aus dem letzten Heimspiel gegen den SV Straelen mit, welches souverän mit 2:0 gewonnen wurde. Vor eigenem Publikum sollen nun die nächsten wichtigen Punkte eingefahren werden.

Lippstadt durchbricht Negativtrend
Der SV Lippstadt 08 steht mit zwölf Punkten nach sechs Spieltagen auf Platz fünf der Regionalliga West. Nach dem positiven Saisonstart zeichnete sich zwischenzeitlich aufgrund von Niederlagen gegen Kaan-Marienborn und Oberhausen ein kleiner negativer Trend ab.  Zusätzlich verlor Lippstadt im Westfalenpokal beim SV Rödinghausen mit 1:2 und schied aus. Mit dem 3:0-Sieg gegen den bis dato starken 1. FC Düren am vergangenen Spieltag, konnte der SV Lippstadt seine Durststrecke beenden.

Starker Sturm und viele Gegentore
Der SV Lippstadt 08 erzielte in der laufenden Saison bereits elf Tore, den größten Anteil daran haben Viktor Maier (fünf Tore) und Henri Carlo Matter (vier Tore). Das Stürmerpaar von Trainer Felix Bechthold zählt damit zu den torgefährlichsten Duos der Regionalliga West. Jedoch kassierte der SV Lippstadt auch bereits acht Gegentreffer, davon sieben in den letzten drei Spielen. 

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 8. December 2022 um 17:46
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice