04.12.2018 | 1. Mannschaft

Die Personallage vor dem Spiel in Bremen

WAS IST LOS? Mehrere Fortunen trainieren individuell

Es gibt Neuigkeiten aus dem Verletzungslazarett: Mit Raphael Wolf, Tim Wiesner, Aymen Barkok, Davor Lovren und Diego Contento absolvierten gleich fünf Fortunen individuelle Einheiten. U17-Torhüter Dennis Gorka trainierte erneut mit der Mannschaft. Zudem sprach das größte finnische Sportmagazin Urheilulehti mit Trainer Friedhelm Funkel über seine Bundesliga-Geschichte.

+++ Mit Aymen Barkok (Adduktorenprobleme), Davor Lovren (Muskuläre Probleme) und Diego Contento (Kreuzbandriss) standen drei Feldspieler der Fortuna nach ihren Verletzungen nicht auf dem Platz, trainierten jedoch allesamt individuell. +++

+++ Die beiden verletzten Torhüter Tim Wiesner und Raphael Wolf machen weiterhin Fortschritte. Beide Keeper befinden sich mittlerweile im torhüterspezifischen Aufbautraining und haben den nächsten Schritt zur Rückkehr in den Spielbetrieb geschafft. Während Wiesner heute Vormittag auf dem Platz trainierte, absolvierte Wolf individuelle Übungen im Kraftraum. +++

+++ Für U17-Keeper Dennis Gorka war es ein besonderer Tag. Er trainierte am Vormittag erneut mit der Ersten Mannschaft. +++

+++ Für Trainer Friedhelm Funkel war nach dem Mannschaftstraining am Morgen noch nicht Schluss. Anschließend sprach er mit dem größten finnischen Sportmagazin Urheilulehti. Dabei ging es vor allem um seine Vita und seine Erfahrungen in der Bundesliga. +++

+++ Eine besondere Ehrung für die Fortuna fand gestern Abend im Areal Böhler in Düsseldorf statt. Die Mannschaft wurde zum „Düsseldorfer des Jahres“ in der Kategorie Sport gewählt. Mehr Infos und Bilder finden sich hier. +++

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice