19.02.2013 | Verein

Herzlichen Glückwunsch, Gert Wünsche!

Fortunas ehemaliger Spieler feiert seinen 72. Geburtstag

Besser spät als nie. Ob Sprichwort oder Phrase, eines steht jedenfalls fest: Irrtümlicherweise wurde in Fortuna Aktuell, Ausgabe 801(Heimspiel VfB Stuttgart) darauf hingewiesen, dass Fortunas ehemaliger Spieler Gert Wünsche in diesem Monat seinen 70. Geburtstag begeht. Nun, feiern wird er heute sicherlich, allerdings ist es sein 72. Wiegenfest... Verbunden mit den allerbesten Wünschen soll nun die Richtigstellung erfolgen – mit einem kurzen Rückblick auf seine Vita!

„Ich hatte den Verein irgendwann einmal auf das fehlerhafte Geburtsdatum hingewiesen, aber irgendwie hatte sich da bis heute nichts getan...“, blickte Gert Wünsche Ende letzter Woche während eines Telefonats zurück, nachdem er sich zuvor über die Nachfrage amüsiert hatte, was er denn an seinem heutigen 70. Geburtstag zu tun gedenke: „Na, da müssen sie aber noch etwas drauf packen!“ Gesagt, getan. Das Geburtsjahr wurde kurzerhand von 1943 auf 1941 korrigiert (http://www.fortuna-duesseldorf.de/historie/spielerstatistik/buchstabe-w/pstat/346/index.htm).

 

Gert Wünsche gehörte zu den Aufstiegshelden von 1966, als die Fortuna erstmals in der Bundesliga vorstellig wurde. In der Saison 1965/66 absolvierte er 33 Spiele. Unter anderem kam er beim entscheidenden 5:1-Erfolg der Flingeraner in der Aufstiegsrunde auf dem Bieberer Berg bei den Offenbacher Kickers zum Einsatz. Auch in der folgenden Spielzeit gehörte der Außenverteidiger, der zuvor vom benachbarten TuS Gerresheim (Heimat der Allofs-Brüder) an den Flinger Broich gewechselt war, zu den Stützen der Mannschaft von Trainer Kuno Klötzer, die jedoch nach einem Jahr das Fußball-Oberhaus wieder verlassen musste.

Zuvor hatte er sich aber erst einmal für höhere Aufgaben empfehlen können. „Im ersten Jahr bei der Fortuna - in der Saison 1964/65 - musste ich mich in der Amateur-Mannschaft bewähren.“ Offensichtlich mit Erfolg. Denn danach gehörte Wünsche bei den Rot-Weißen in 87 Meisterschaftsspielen zu den gesetzten Akteuren in der Mannschaft. Lediglich ein Torerfolg blieb ihm versagt. Bis 1969 spielte er noch für die Fortuna, der er aber auch nach seinem Weggang stets treu geblieben ist. So besucht er noch heute gerne die regelmäßigen Treffen ehemaliger Rot-Weißer, um Mitspieler von damals wiederzusehen und Anekdoten auszutauschen.

 

Heute also feiert Gert Wünsche seinen 72. Geburtstag. Dazu gratuliert ihm die Fortuna ganz herzlich, wünscht alles Gute für die Zukunft bei bester Gesundheit!

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice