29.10.2014 | Verein

Änderungen der Stadionordnung

Liste verbotener Kleidung wird erweitert

Fortuna Düsseldorf verhält sich weltanschaulich, politisch, rassisch und religiös neutral und steht in allen Belangen auf demokratischer Grundlage. Er tritt rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen entschieden entgegen und hat in seiner Stadionordnung unter Punkt 15.1 das Tragen von Kleidungsstücken oder das Zeigen von Symbolen, die Schriftzüge mit eindeutig rassistischen, fremdenfeindlichen, gewaltverherrlichenden oder diskriminierenden Tendenzen enthalten, verboten.

Daher verbietet der Verein Fortuna Düsseldorf 1895 e.V. ab sofort das Tragen und Zeigen von Kleidungsstücken und Symboliken mit den Schriftstücken HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) und „Gnuhonnters“ und nimmt dieses Verbot in seine Stadionordnung auf.

Insbesondere das gewaltverherrlichende Potenzial beider Verbindungen und der offen zur Schau gestellte, fremdenfeindliche Hintergrund der Verbindung Hooligans gegen Salafisten, der am vergangenen Sonntag in Köln, begleitet durch massive Auseinandersetzungen und verletzten Staatsbediensteten zu beobachten war, lässt hier keinen Spielraum für eine Tolerierung dieser Symboliken bei Veranstaltungen von Fortuna Düsseldorf.

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2015 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice