07.03.2018 | Faninfos

Wichtige Hinweise zum "Straßenbahn-Derby"

Fan-Infos: Schauinsland-Reisen-Arena ausverkauft - frühzeitige Anreise empfohlen!

Nur noch wenige Tage bis zum Derby! Allmählich spürt man die Anspannung und die Vorfreude im Umfeld der Fortuna. Das Auswärtsspiel beim MSV Duisburg (Sonntag, 13:30 Uhr, Schauinsland-Reisen-Arena) ist ausverkauft. Die Stadiontore öffnen um 11:30 Uhr - die Fortuna empfiehlt ihren Anhängern, möglichst früh anzureisen.

1. Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena, 31.500 Zuschauer, Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg

2. Anreise mit dem Fanbus oder PKW

PKWs:

Aufgrund mehrerer Baustellen auf dem Anreiseweg – eine Anreise über die A59/Abfahrt Großenbaum ist derzeit nicht möglich – empfiehlt die Fortuna grundsätzlich, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Fortuna-Fans, die dennoch mit dem PKW anreisen, sollten die Route über die A3 bis zur Anschlussstelle Duisburg-Wedau nutzen. Ab dort werden sie zur Schauinsland-Reisen-Arena geleitet. Der übliche Gästeparkplatz wird bei dem Spiel nicht geöffnet. Für Fortuna-Fans werden auf der Friedrich-Alfred Straße gesonderte Parkplätze geschaffen. Die dortigen Parkverbote, die nicht für Gäste-Fans aufgestellt worden sind, dürfen ignoriert werden.
 
Bus:
Reisebusse finden gesonderte Parkmöglichkeiten nahe des Gästeeinganges auf der Friedrich-Alfred-Straße und Bertaallee. Die Polizei empfiehlt die Anreise über die A3 – Ausfahrt Duisburg-Wedau. Von dort werden Busse durch Einsatzfahrzeuge der Polizei geleitet. Von einer Anfahrt über die A59 / B8 sollte aufgrund einer größeren Baustelle abgesehen werden.

3. Anreise mit dem ÖPNV
Die An- und Abreise für Bahnreisende erfolgt über die unweit des Stadions gelegene Haltestelle „Schlenk Bahnhof“. Organisierte Zugreisen sowie regelmäßige S-Bahn-Verbindungen werden hier anlässlich des Fußballspiels einen Sonderhalt einlegen.

Eine Anreise mit der U79 erfolgt ab Düsseldorf bis zur Haltestelle „Im Schlenk“. Dort ist der Ausstieg aller Fahrgäste vorgesehen. Darüber hinaus wird von der Deutschen Bahn ein „zusätzlicher Entlastungszug“ anlässlich der Begegnung eingesetzt.

Die Polizei Duisburg wird alle anreisewilligen Menschen nach Ankunft am Schlenk zum Stadion laufen lassen. Es wird also niemand auf den Marsch warten müssen.

Hinfahrt Sonderzug:
Abfahrt Düsseldorf Hbf: 11:03 Uhr
Ankunft Duisburg-Schlenk Bf.: 11:23 Uhr

Weitere Verbindungen:
S 1
Düsseldorf HBF ab 10:37
Duisburg Schlenk Bf an 11:03

S 1
Düsseldorf HBF ab 11:07
Duisburg Schlenk Bf an 11:33

RE 10013
Abfahrt Düsseldorf Hbf ab 11:36
Düsseldorf Flughafen ab 11:42
Duisburg-Schlenk an 11:50

S 1
Düsseldorf HBF ab 11:37
Duisburg Schlenk Bf an 12:03

RE 10617
Düsseldorf Flughafen ab 12:02
Duisburg-Schlenk an 12:09
Duisburg-Schlenk ab 12:10

RE 10217
Düsseldorf Hbf ab 12:06
Duisburg-Schlenk an 12:20

S 1
Düsseldorf HBF ab 12:07
Duisburg Schlenk Bf an 12:33

S 1
Düsseldorf HBF ab 12:37
Duisburg Schlenk Bf an 13:03

Rückreise

Rückfahrt Sonderzug:
Abfahrt Duisburg- Schlenk Bf.: 16:03 Uhr
Ankunft Düsseldorf Hbf: 16:22 Uhr

Weitere Verbindungen:
RE 10020
Duisburg Hbf ab 16:08
Duisburg-Schlenk ab 16:11
Düsseldorf Flughafen ab 16:19

RE 10622
Duisburg-Schlenk ab 15:52
Düsseldorf Flughafen ab 15:59
Düsseldorf Hbf an 16:05

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der baulichen Enge im Bahnhof „Duisburg-Schlenk“ wird die Bundespolizei bei der Abreise gemeinsam mit der Landespolizei die Leute nur nach und nach auf den Bahnsteig lassen, da sonst eine Gefahr der Überfüllung besteht. Wartezeiten und Sperren auf dem Rückweg sollten eingeplant werden.

4. Gästebereich
Blöcke Q, R, S, 21, 22

5. Bezahlsystem im Gästebereich
Bargeld

6. Stadionordnung
https://www.msv-duisburg.de/der-msv/arena/stadionordnung/

7. Einlass besondere Informationen



Die Fortuna empfiehlt allen Anhängern eine möglichst frühe Anreise zum Stadion.

Nach Ankunft am Stadion werden anreisende Fans auf Sperrgitter und ein Vier-Kammern-Schleusen-System treffen, was durch Polizei und Ordnungsdienst gesichert wird. An dieser Stelle sollten Fans nicht drängeln, weil für alle Fortuna-Fans genügend Platz vorhanden ist. Wer sich unbehaglich fühlt, kann an der Seite auf Abfluss des Andrangs warten.
 
Wenn die Kammern volllaufen, soll sichergestellt sein, dass es nicht zu Drucksituationen kommen kann. Am Ende der Anlage sind zehn Kontrollschleusen für die Fans eingeplant, über die ein zügiger Einlass erfolgen soll.



Informationen zum Mitführen von Rucksäcken und größeren Taschen:
Größere Taschen und Rucksäcke können nicht mit ins Stadion genommen werden. Diese können (in begrenztem Umfang) am Einlass abgegeben werden. Wir bitten daher darum, Taschen und Rucksäcke möglichst in den Bussen bzw. PKW zu belassen.

Nach erfolgten Personenkontrollen durch den Ordnungsdienst laufen alle Besucher des Spiels auf die Stadiontore hinter dem „Knick“ zu. Der MSV Duisburg hat angekündigt, bis zum Spiel für eine frühzeitige Ausschilderung des Einlasses zu sorgen.



Stehplatzbesucher halten sich bitte mittig links hinter dem „Knick“, alle Sitzplatzbesucher erhalten über das rechte Tor Zugang ins Stadion.

Um eine Überfüllung des Bereichs zu vermeiden, wird die Polizei jeweils nur circa 200 Personen in diesen Bereich lassen. Hier werden durch den Ordnungsdienst nur noch Ticketkontrollen stattfinden.

Die Fortuna weist darauf hin, dass beim Kartenkauf außerhalb des Gästefanblocks darauf zu achten ist, dass in allen Bereichen des Stadions ausgenommen des Gastbereichs das Tragen von Düsseldorfer Fankleidung nicht gestattet ist und ggf. der Zutritt in diese Blöcke verweigert werden wird. Sollten F95-Fans das Spiel aus dem Gästeblock verfolgen wollen, können sie sich am Gästeeingang beim Ordnungsdienst oder bei der Fanbetreuung melden. Dort werden sie weiter in den Umsetzerblock vermittelt, der für Fortuna-Fans vorgesehen ist, die sich Heimtickets gesichert haben.

Ein Fanbrief der Polizei Duisburg findet sich hier.

8. Erlaubte Fan-Utensilien

  • kleine Fahnen (bis 1,50 Meter Stablänge)
  • Megafon (maximal 3)
  • Trommeln (maximal 4, einsehbar) – bereits vergeben!
  • Schwenkfahnen (maximal 5) - bereits vergeben!
  • Klebeband (zum Anbringen von Zaunfahnen)
  • Zaunfahnen – dürfen im gesamten Unterrang vor den Zaun im Sitzplatzbereich aufgehängt werden.
  • Gürteltaschen (werden kontrolliert)
  • Spruchbänder nach Anfrage
  • Im Sitzplatzblock R wird es aufgrund der Fan-Utensilien zu Sichtbehinderungen während des Stadionbesuchs kommen.

9. Nicht erlaubte Fan-Utensilien

  • Blockfahnen
  • Pyrotechnik
  • Doppelhalter
  • Konfetti, Kassen- und Papierrollen, Luftballons, Wunderkerzen, Klopapier
  • Mitnahme von Getränken und Speisen in das Stadion
  • Beleidigende, diskriminierende oder rassistische Zeichen und Spruchbänder
  • Videokameras oder sonstige Ton- und Bildaufnahmegeräte, Fotoapparate, die zum Zweck einer kommerziellen Nutzung Verwendung finden können
  • Schirme jeglicher Art
  • Alle in der Stadionordnung und den ATGB’s aufgeführten Gegenstände

10. Wettervorhersage
Zwar wird es am Sonntag durchaus warm – ungefähr 15 Grad werden vorhergesagt – dafür muss allerdings mit Regenschauern gerechnet werden.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 17. August 2022 um 00:00
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice