04.02.2014 | Jugend

Gute Ergebnisse in der Halle, schwächere im Pokal

Die Auftritte der NLZ-Teams vom Wochenende

Mehrfang ging es für Fortunas Jugendkicker am vergangenen Wochenende bei Turnieren aufs Treppchen. Die U 13 holte sich gar den ersten Platz. Im Niederrheinpokal enttäuschten die A- und B- Junioren jedoch, lediglich die U 15 siegte souverän. Die Begegnungen im Überblick:

Samstag, 1. Februar 2014

U 10/Turnier
Ford Junior-Masters in Köln

Drei Niederlagen aus fünf Spielen bescherten am Ende nur den 13. Platz in Köln. Immerhin wurden die letzten beiden Partien gegen TuRA Duisburg und KAS Eupen jeweils mit 6:1 gewonnen.

U 11/Turnier
Ford Junior-Masters in Köln

Ausgerechnet der rheinische Rivale 1. FC Köln vermasselte den E-Junioren im Finale den Turniersieg. Trotzdem ist der zweite Platz eine ganz hervorragende Leistung für das Team, das vorher den FC Hennef, KAS Eupen und den MSV Duisburg in der Vorrunde geschlagen hatte. Im Viertelfinale hatte RW Essen beim 5:1 keine Chance und im Halbfinale erwischte es den KRC Genk beim 5:0 noch schlimmer. 21 Treffer sprechen in sechs Spielen eine deutliche Sprache. Respekt an das Team von Jari Richardson!

U 12/Testspiel
Fortuna Düsseldorf – SC Schiefbahn U 13 6:1

Gegen einen spielerisch schwachen, aber physisch sehr starken Gegner lief es im ersten von drei Dritteln nicht rund bei den Düsseldorfern. In den beiden folgenden jedoch wurde es besser und es sprang ein deutlicher Erfolg heraus.

U 13/Turnier
Intersport Vosswinkel Cup in Köln
Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg! Ungeschlagen und mit 31 erzielten Treffern holte das Team den Pokal in Köln. In der Vorrunde gab es Erfolge gegen Arminia Bielefeld (3:2), TuS Koblenz (3:1), Eintracht Trier (3:0), Rheinsüd Köln (5:1) und Hamborn 07 (6:1). Nach dem 5:1 gegen den VfL Bochum im Viertelfinale kam es in der Vorschlussrunde gegen den FSV Frankfurt zum engsten Spiel. Hier war das Team im Neunmeterschießen das glücklichere. Im Endspiel wartete erneut Arminia Bielefeld. Durch zwei Treffer in den letzten zwei Minuten sprang am Ende der Turniersieg heraus – der dritte in diesem Winter!

U 14/Testspiel
Fortuna Düsseldorf – SC Fortuna Köln 3:1
Zwei verschiedene Halbzeiten spielte die Düsseldorfer gegen die Kölner Fortuna. Nach einem Rückstand zur Pause wurde die Partie nach dem Seitenwechsel noch gedreht und verdient gewonnen.

U 15/Pokalspiel
Wuppertaler SV - Fortuna Düsseldorf 0:4
Hochverdient erreichten die C-Junioren die nächste Runde des Niederrheinpokals. Die unterklassigen Gastgeber hielten nur vor dem Seitenwechsel mit, doch insgesamt war es eine sehr souveräne Leistung der Fortunen, bei denen Bastian Adoma mit drei Treffern der herausragende Akteur war. Das vierte Tor ging auf das Konto von Andre Kubaritsch.


Sonntag, 2. Februar 2014

U 9/Testspiel
Fortuna Düsseldorf – TuS Roland Bürrig U 10 4:5
Gegen einen körperlich überlegenen Gegner machten die F-Junioren von Trainer Tobias Erkelenz ein phasenweise sehr starkes Spiel und waren die klar spielstärkere Mannschaft. Die Treffer zum Ausgleich und Sieg für die Gäste fielen in den letzten zwei Minuten des Spiels, trotzdem lässt sich auf dieser Leistung aufbauen.

U 12/Turnier
Ford Junior-Masters in Köln
Mit nur einer Niederlage aus insgesamt sechs Partien wurde am Ende der fünfte Platz im Turnier erreicht. Nach Siegen über Hennef (8:0) und Ford Niehl (6:1) gab es durch das 2:2 gegen den VfL Wolfsburg sieben Punkte nach der Vorrunde. Leider folgte gegen Bor. Mönchengladbach im Viertelfinale beim 1:2 eine Niederlage, die nur noch zu den Spielen um die Plätze 5 bis 8 berechtigte. Hier wurden TuRU Düsseldorf und Bayer Leverkusen wieder besiegt.

U 13/Turnier
Ford Junior-Masters in Köln
Auch die U 13 überzeugte beim Turnier in der Kölner Soccer-World. Mit nur einer Niederlage im ganzen Turnier wurde der dritte Platz erreicht, da das Halbfinale gegen RW Essen verloren wurde. Vorher gab es teils klare Erfolge gegen Eintracht Dortmund, FC Hennef und Rheinsüd Köln in der Vorrunde, gegen den niederländischen Verein TOGB (9:2) im Viertelfinale und auch im Spiel um Platz Drei beim 4:2 gegen den 1. FC Köln.

U 14/Turnier
WFLV Hallen-Cup in Köln-Rodenkirchen
Den dritten Rang erreichte der jüngere C-Jugend-Jahrgang in Rodenkirchen. Nach erfolgreichen Spielen in der Vorrunde mit Siegen gegen Schalke 04 (3:1), Bayer Leverkusen (3:2 nach 0:2-Rückstand) und Rheinsüd Köln (3:1) sowie einem 1:1 gegen Alemannia Aachen wurde das Halbfinale gegen Borussia Dortmund 0:2 verloren, im kleinen Finale der FC Schalke jedoch erneut geschlagen.

U 15/Testspiel
Fortuna Düsseldorf – Offenbacher Kickers 1:2
Leider konnte das Team nicht an die Leistung des Pokalspiels am Vortag anknüpfen und verlor gegen körperlich starke Gäste verdient. Weitere Tests folgen, ehe dann der schwere Rückrundenauftakt gegen die ersten Drei der Tabelle wartet.

U 16/Meisterschaftsspiel
DJK TuSA 06 Düsseldorf – Fortuna Düsseldorf 1:4
Trotz des dritten Sieges im dritten Spiel 2014 war Trainer Stefan Marder nicht richtig zufrieden mit der Leistung seines Teams. Gegen einen schwachen Gegner wurden die Spielziele erst nach der Pause umgesetzt.

U 17/Pokalspiel
VfR Fischeln - Fortuna Düsseldorf 2:1


U 18/Testspiel
Fortuna Düsseldorf – VfB Waltrop 1:0

Mit einer Rumpftruppe spielten die A-Junioren geschickt und überlegt. Leider waren sie vor dem Tor etwas zu überhastet, so dass einige hochkarätige Torchancen vergeben wurden. Den einzigen wirklich gefährlichen Schuss der Waltroper entschärfte Mertcan Akar glänzend. Das Tor des Tages fiel nach einer schönen Kombination über Tim Kasparek und Sergio Percoco durch Deniz Dogan.

U 19/Pokalspiel
Fortuna Düsseldorf – Wuppertaler SV 0:1
Böse Enttäuschung für die A-Junioren der Fortuna. Gegen Ligakonkurrent WSV gab es eine Heimpleite. Der Treffer fiel kurz nach Wiederbeginn. Nun gilt es, in der Bundesliga am kommenden Wochenende beim schweren Spiel bei Bayer 04 Leverkusen eine gute Leistung zu zeigen.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Samstag, 24. Oktober 2020 um 16:02
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice