31.10.2018 | U12

Große Reise für Fortunas U12

D-Junioren nehmen bei internationalem Turnier in Shanghai teil

Große Augen, hunderte Handyfotos und unzählige Erinnerungen: Fortunas U12 hat eine tolle Reise nach China hinter sich. In der Metropole Shanghai haben die D-Junioren des Jahrgangs 2007 an einem internationalen Turnier teilgenommen und es sogar bis ins Finale geschafft. Doch natürlich haben die Jungfortunen auch abseits des grünen Rasens viele wertvolle Erfahrungen gesammelt.

21 Stunden lang dauerte die Reise aus der Landeshauptstadt Düsseldorf ins riesige Shanghai. Nach der langen Reise holten die Elf- und Zwölfjährigen im Hotel den Schlaf nach, den sie vor Aufregung nicht im Flugzeug nehmen wollten. Ein besonderes Highlight gab es übrigens noch in der Heimat: Im Mannschaftsbus der Profis ging es aus Düsseldorf zum Frankfurter Flughafen. Schon das hat den Fortunen verdeutlicht, dass es eine besondere Reise werden würde…

In China angekommen wurden die Gruppen für das internationale Turnier ausgelost – und siehe da: Man traf auf bekannte Gesichter aus NRW! Ein Gruppengegner der Düsseldorfer wurde nämlich das Team von Schalke 04. Zudem ging es gegen die Mannschaft des chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune FC sowie Olympic Sidney aus Australien. Am ersten Tag nach der Ankunft gab es auch die erste Trainingseinheit im großen Stadion, wobei man den Talenten noch die Reisestrapazen anmerken konnte…

So ganz weg war die Müdigkeit verständlicherweise auch am ersten Turniertag noch nicht. So gab es dann auch eine klare 1:7-Niederlage gegen Schalke. Anschließend folgte – unter Flutlicht – das erste Erfolgserlebnis: Gegen Sidney gewannen die Fortunen verdient mit 3:1! Einen Tag später qualifizierten sie sich durch einen 2:1-Sieg gegen den chinesischen Club für das Halbfinale.

Dort angekommen ging es weiter ins Endspiel: Gegen eine taiwanesische Auswahl gab es einen souveränen Sieg. Am dritten Turniertag stand schließlich das Finale gegen Schalke 04 an – trotz großem Kampf und guten spielerischen Aktionen mussten sich die Fortunen den Gelsenkirchenern 2:4 geschlagen geben.

Insgesamt überwogen aber die positiven Erfahrungen aus diesem internationalen Vergleich. Und nach mehreren anstrengenden Tagen auf dem Platz hatte die U12 noch ein paar Tage Zeit, um Shanghai zu erkunden: Sightseeing in der größten Stadt Chinas stand an – die 23-Millionen-Einwohner-Metropole hatte einiges zu bieten. So kehrten die Fortunen nach einer aufregenden und unvergesslichen Zeit glücklich nach Düsseldorf zurück.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice