20.04.2019 | U19

Ein Punkt am zweiten Turniertag

U19 Champions Trophy: Fortuna wahrt Chance aufs Halbfinale

Fortunas U19 musste sich in ihren zwei Champions-Trophy-Spielen am Ostersonntag mit einem Punkt begnügen. Zunächst gab es eine ärgerliche 1:2-Niederlage gegen den belgischen Vertreter RSC Anderlecht, im Nachmittagsspiel folgte ein 0:0 gegen die Engländer vom FC Everton. Am Donnerstag hatten die Flingeraner 1:0 gegen den FC St. Pauli gewonnen.

  • Foto: CRB U19 Champions Trophy / Moritz Müller

Der RSC Anderlecht ging gegen Fortunas U19 durch ein frühes Tor in Führung – Mathis Suray traf nach acht Minuten. Doch die Düsseldorfer antworteten prompt: Janos Kömmerling glich zwei Minuten später für die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker aus (10.). Dann sah es lange Zeit nach einem Remis aus – bis Thierry Lutonda sechs Minuten vor dem Abpfiff den 2:1-Siegtreffer für die Belgier erzielte (44.). Das zweite Fortuna-Spiel am Ostersamstag blieb torlos: Gegen den FC Everton gab es ein 0:0.

Somit hat Fortunas U19 am Ostersonntag die Möglichkeit, das Halbfinale der U19 Champions Trophy zu erreichen. In der Tabelle der Gruppe 2 liegen die Fortunen derzeit auf Platz zwei mit vier Punkten aus drei Spielen. Angeführt wird die Vorrundengruppe von Dinamo Zagreb (zwei Spiele, sechs Punkte), nach F95 folgen Anderlecht (zwei Spiele, drei Punkte), der FC St. Pauli (drei Spiele, drei Punkte) und der FC Everton (zwei Spiele, ein Punkt). Am Ostersonntag trifft Fortunas U19 um 13:00 Uhr auf Dinamo Zagreb.

Die Spiele der U19 im Überblick:
Donnerstag, 20:15 Uhr: F95 – FC St. Pauli 1:0
Samstag, 14:00 Uhr: RSC Anderlecht – F95 2:1
Samstag, 17:00 Uhr: F95 – FC Everton 0:0
Sonntag, 13:00 Uhr: Dinamo Zagreb – F95

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice