01.11.2019 | Jugend

U19 empfängt Schlusslicht Münster

U17 reist nach Lippstadt

Fortunas Junioren-Bundesligamannschaften bekommen es am Sonntag mit zwei Kellerkindern zu tun. Um 13:00 Uhr empfängt die U19 Tabellenschlusslicht Preußen Münster. Zeitgleich tritt die U17 auswärts beim Vorletzten SV Lippstadt an.

Die Gegner
In der A-Junioren-Bundesliga ist Preußen Münster als einzige Mannschaft nach neun Spieltagen noch sieglos. Erst drei Punkte haben die Adlerträger bislang einfahren können. Zuletzt schlugen sich die Münsteraner aber sehr achtbar, als sie zuhause gegen Borussia Dortmund lange führten, letztendlich aber 2:4 verloren. Eine Altersklasse tiefer konnte der SV Lippstadt 08 zuletzt mit 3:2 in Aachen gewinnen. Der Aufsteiger aus der Westfalenliga hat nach elf Spielen sieben Punkte auf dem Konto und ist derzeit Vorletzter.

Die Form

Auch wenn es auf Schalke lediglich zu einem Unentschieden gereicht hat, ist Fortunas U19 in bestechender Form: Seit sechs Ligaspielen sind die A-Junioren ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker spielt bis dato eine tolle Saison und ist derzeit Tabellenzweiter. Die U17 ist inkonstanter und hat nach sieben Punkten aus drei Spielen zuletzt zwei Mal hintereinander verloren. Die Mannschaft von Jens Langeneke kann in Lippstadt Wiedergutmachung für das jüngste 0:3 gegen Schalke 04 betreiben. Apropos Langeneke: Fortunas Ex-Profi ist gebürtiger Lippstädter und hat früher für den SV 08 gespielt. Nun kehrt der 42-Jährige an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Die nächsten Gegner
Am Samstag, 9. November, bekommen es Fortunas U19 und U17 um 11:00 Uhr beide mit Borussia Dortmund zu tun: Die U19 tritt auswärts an, die U17 hat ein Heimspiel.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice