30.12.2019 | Jugend

Das Jahr 2019 in Fortunas NLZ

Fortuna-Jahresrückblick 2019: Ein ereignisreiches Jahr für das rot-weiße Nachwuchsleistungszentrum

Es ist keine Übertreibung, wenn man das Kalenderjahr 2019 als „historisches Jahr“ für Fortunas Nachwuchsleistungszentrum bezeichnet. Durch den Einzug in das neue Funktionsgebäude wurden die Rahmenbedingungen für Fortunas Talente auf ein neues Level gehoben. Seit Anfang des Jahres nutzen die Nachwuchskicker die neuen Räumlichkeiten – vom Kraftraum bis zu den Hausaufgabenräumen – und mittlerweile ist es zur festen neuen Heimat der Nachwuchshoffnungen der Flingeraner geworden.

Doch nicht nur infrastrukturell war es ein erfolgreiches Jahr für Fortunas Nachwuchsleistungszentrum. Alle Mannschaften erreichten frühzeitig und souverän den Klassenerhalt und konnten dafür sorgen, dass auch 2019/20 auf höchstmöglichem Niveau gespielt wird. Darüber hinaus feierte die U13 den Sieg im Kreis- und die U19 im Niederrheinpokal, wodurch sich die A-Junioren erstmals seit Jahren wieder für den DFB-Pokal der Junioren qualifizieren konnten.

Von Ligen und Tabellen endgültig verabschiedet hat sich der Grundlagenbereich in den Altersstufen U9 bis U11. Seit ein paar Monaten trainieren und spielen Fortunas jüngste Fußballer endgültig unter neuen Voraussetzungen – das klassische Sieben-gegen-sieben spielt eine deutlich geringere Rolle, stattdessen wird in verschiedenen Kleinfeld-Spielformen gearbeitet, die allen Spielern viele Ballkontakte und Eins-gegen-eins-Situationen verschaffen sollen. Die Fortuna bietet regelmäßig Fortbildungen für Düsseldorfer Jugendtrainer an, um ihr Konzept in der Umgebung zu verbreiten.

Eines der wichtigsten Ziele für Fortunas NLZ ist selbstverständlich, junge Talente an den Profikader heranzuführen. In diesem Jahr unterschrieben Shinta Appelkamp, Nikell Touglo und Dennis Gorka ihre ersten Lizenzspielerverträge – darüber hinaus durften immer wieder Spieler aus der U19 und U23 in Trainingslagern oder in Testspielen Profi-Luft schnuppern.

Und 2020? Ein Fokus liegt natürlich auf der U19, die gerade die erfolgreichste Hinrunde der Vereinsgeschichte hinter sich hat und an diese Leistungen anknüpfen möchte. Die U23 und U17 haben gute Ausgangspositionen im Kampf um den Klassenerhalt – und die Entwicklungen in den jüngeren Teams stimmen. Das neue Jahr kann kommen!

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Samstag, 8. August 2020 um 23:03
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice