21.05.2021 | 1. Mannschaft

Die grün-weiße Aufstiegsparty crashen

VORBERICHT: Fortuna reist zur SpVgg Greuther Fürth

Ein letztes Mal gilt es für die Flingeraner, alles zu geben. Zum Saisonabschluss treffen die Rot-Weißen am Sonntag, 23. Mai, um 15:30 Uhr auswärts auf die SpVgg Greuther Fürth. Während für die Fortuna bereits Gewissheit herrscht, dass auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga gespielt wird, geht es für die Franken noch um den direkten Aufstieg. Die Frage ist: Werden die Flingeraner die Partycrasher sein?

Der Gegner

Dreikampf um die Spitze
Die Fürther gehörten zu den großen Gewinnern des letzten Spieltages! Dank eines 4:2-Auswärtssiegs in Paderborn steht das „Kleeblatt“ mit 61 Punkten sicher auf dem Relegationsplatz und ist in Schlagdistanz zu den beiden direkten Aufstiegsplätzen. Für die Franken geht es am kommenden Spieltag also um alles. Mit einem Sieg und entsprechender Schützenhilfe könnten sie noch an Holstein Kiel und dem VfL Bochum vorbeiziehen und sogar Meister werden. Dementsprechend motiviert wird der kommende Gegner der Fortuna in das letzte Saisonspiel gehen. Fürths Kapitän Branimir Hrgota kündigte bereits an, dass die Arbeit des Teams noch nicht fertig sei. Noch offensiver äußerte sich sein Trainer Stefan Leitl: „Wenn wir gegen Düsseldorf gewinnen, werden wir direkt aufsteigen.“.  

Wiederholung von 2012?
Greuther Fürth hatte lange Zeit den Ruf der „Unaufsteigbaren“, doch in der Saison 2011/12 gelang den Franken endlich der Schritt in die Bundesliga. Damals konnten sie den Aufstieg allerdings schon am 31. Spieltag feiern. Der damalige Gegner: die Fortuna. Neun Jahre später kann dem „Kleeblatt“ das Gleiche wieder gelingen.. Der aktuelle Fürther Geschäftsführer Sport, Rachid Azzouzi, war damals als Fortuna-Sportdirektor dabei und schätzt die Situation ähnlich ein wie Trainer Leitl: „Wenn wir 64 Punkte holen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, direkt aufzusteigen“, so Azzouzi.

Gefährliches Duo
Für F95-Trainer Uwe Rösler sind die Fürther „im Positionsspiel die beste Mannschaft der Liga“. Vor allem auf ein Offensiv-Duo muss die Fortuna am Sonntag aufpassen: Ex-Fortune Havard Nielsen (elf Saisontore) und Kapitän Branimir Hrgota sind für 26 der 66 Fürther Tore verantwortlich und trumpfen in dieser Saison auf. Assists kriegen die beiden Angreifer unter anderem regelmäßig von den offensiven Außenverteidigern – Linksverteidiger David Raum steht in dieser Spielzeit bei herausragenden 15 Vorlagen.

Die Fortuna

Mit gutem Gefühl in die Sommerpause
Seit dem letzten Wochenende steht fest, dass die Fortuna auch in der neuen Saison in der 2. Bundesliga antritt. Für F95 geht es am letzten Spieltag noch darum, den vierten Tabellenplatz vor dem Hamburger SV zu verteidigen. Die Rot-Weißen waren zuletzt in guter Verfassung und stehen bei fünf Siegen in den letzten sieben Partien.

Das sagt Uwe Rösler
„Wir wissen um Fürths Qualitäten und müssen über uns hinauswachsen, um dort zu gewinnen. Doch das ist unser Ziel. Wir wollen mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen, weil sich auch unsere Fans in den nächsten Wochen daran erinnern werden, ob wir die Saison mit einem Sieg oder einer Niederlage beendet haben. Fürth wird uns mehr abverlangen als Aue, deswegen müssen wir uns in puncto Intensität steigern.“

Personal-Update

  • Dawid Kownacki „wird auf jeden Fall mit im Bus nach Fürth sitzen“, kündigte Uwe Rösler an. Der Trainer verriet auf der Pressekonferenz vor dem Spiel aber nicht, ob es für den Angreifer schon für die Startelf reicht.
  • Rösler kündigte zudem an, die Startelf zu nominieren, die uns „die beste Chance gibt, das Spiel zu gewinnen“.
  • Marcel Sobottka steht vor seinem 150. Einsatz im Fortuna-Trikot.

Die Vergangenheit

Faninfos

Das Auswärtsspiel der Rot-Weißen bei der SpVgg Greuther Fürth wird am Sonntag live auf Sky Sport Bundesliga 4 übertragen. Um nichts zu verpassen können Fortuna-Anhänger außerdem das Geschehen im Liveticker der offiziellen F95-App oder über die Social-Media-Kanäle der Flingeraner verfolgen.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 2. December 2021 um 17:12
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice