26.10.2023 | Verein

Niedrige No-Show-Rate, eingedämmter Schwarzmarkt, Zweitmarkt angenommen

So lief das erste Freispiel im Rahmen von „Fortuna für alle“

Das erste Freispiel im Rahmen von „Fortuna für alle“ gegen den 1. FC Kaiserslautern hat für reichlich Emotionen auf und neben dem Platz gesorgt. Fünf Tage nach der historischen Partie kann die Fortuna eine erste Bilanz ziehen. Das sind die Erkenntnisse:

Eine große Unbekannte vor dem Spiel war die sogenannte No-Show-Rate, die aussagt, wie viele Fans trotz des Besitzes von Tickets nicht zur Partie erscheinen. Würde sich dieser Wert aufgrund der Tatsache, dass die Eintrittskarten kostenlos sind, erhöhen? Die Antwort lautet: Nein. Tatsächlich lag der Wert deutlich unter dem Durchschnitt bei „klassischen“ Begegnungen in der Merkur Spiel-Arena.

Auch in anderen Bereichen kann die Fortuna sehr zufrieden mit der Freispiel-Premiere sein: So wurde der Schwarzmarkt weitestgehend eingedämmt. Gegen die wenigen Personen, die die zugeteilten Tickets auf externen Plattformen gegen Geld angeboten haben, ging und geht der Club aktiv vor. Das heißt auch, dass sich die Fans größtenteils an die im Vorfeld der Bewerbungsphase kommunizierten Fairplay-Regeln gehalten haben. Auch der Zweitmarkt wurde rege genutzt. Alles in allem blickt die Fortuna also auf ein erfolgreiches erstes Freispiel zurück – nicht nur aufgrund des unglaublichen Comebacks der Mannschaft auf dem Rasen. In der vollen Arena herrschte eine grandiose Stimmung.

Das Freispiel gegen den 1. FC Kaiserslautern war ein wichtiger Schritt in der Pilotphase von „Fortuna für alle“. Jetzt heißt es, daraus zu lernen und die richtigen Schlüsse für die nächsten Freispiele zu ziehen. Dafür wurde unter anderem eine Umfrage an alle Fans versendet, die Tickets über das Bewerbungstool zugeteilt bekommen haben. Zudem wird es weitere Ticketworkshops mit Fans, Mitgliedern und Mitarbeitern geben, um neue Erkenntnisse zu sammeln und sich stetig zu verbessern. Die Fortuna setzt auf das Feedback der Fans und legt großen Wert auf deren Erfahrungswerte.

In der Saison 2023/24 wird es noch zwei weitere Freispiele geben: am 19. Spieltag gegen den FC St. Pauli (Wochenende 26. bis 28. Januar 2024) und am 28. Spieltag gegen Eintracht Braunschweig (Wochenende 5. bis 7. April 2024).

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 27. May 2024 um 18:00
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice