© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

25.09.2011 | 1. Mannschaft

Der Heimrekord ist eingestellt!

Statistik zum 4:2-Sieg gegen Cottbus

4:2 - aller guten Dinge sind 3! Nach dem Heimerfolg über den Karlsruher SC, dem Auswärtssieg beim FC Erzgebirge Aue wurde nun der FC Energie Cottbus zum dritten Mal in Folge mit demselben Resultat bezwungen. Mindestens ebenso erfreulich ist aber die Tatsache, dass damit der Vereinsrekord von neun Heimsiegen in Folge eingestellt wurde. Dies gelang ebenfalls in der Vorsaison (vom 8. bis 24. Spieltag).

Zugleich bedeutet der fünfte Heimsieg der Saison, dass das Team von Chefcoach Norbert Meier nun seit über einem Jahr in 19 Heimspielen in Folge zu Hause ungeschlagen ist. Die letzte Niederlage gab es in der ESPRIT arena am 27. September 2010 beim 0:1 gegen Bochum; das nächste Heimspiel steht erst am 21. Oktober gegen Hansa Rostock an. In diesem Zeitraum holten die Rot-Weißen atemberaubende 18 Siege und ein Unentschieden bei 49:10 Toren!

Außerdem hat die Fortuna nun saisonübergreifend - heim und auswärts - seit 17 Pflichtspielen (16 x in der 2. Bundesliga und 1x im DFB-Pokal) nicht mehr verloren. Die letzte Niederlage gab es vor über sechs Monaten am 18. März beim 0:1 in Duisburg.

 

Maximilian Beister gelang mit seinen Saisontreffern 4 und 5 bereits der zweite Doppelpack im Fortuna-Trikot (erstmals schaffte er dies beim 6:0-Heimsieg in der vergangenen Saison gegen den FSV Frankfurt).

Sascha Rösler schob sich mit seinem sechsten Saisontreffer an die Spitze der internen Torjägerliste. In der 2. Bundesliga liegt er damit auf dem zweiten Rang. Gleichzeitig war es für den 33-Jährigen sein achtes (!) Heimspieltor in Serie.

Neuzugang Adriano Grimaldi erzielte seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Flingeraner.

Weniger erfreulich ist dagegen die Tatsache, dass Adam Bodzek im kommenden Auswärtsspiel bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig (am 3. Oktober ab 20.15 Uhr) nach seiner 5. Gelben Karte gesperrt ist.

 

Im neunten Zweitliga-Duell holten die Rheinländer gegen die Lausitzer ihren vierten Erfolg - bei null Unentschieden und fünf Niederlagen.

 

Hier die Zahlen zum Spiel Fortuna Düsseldorf - Energie Cottbus:

 

TORE:

1-0 (4.): Maximilian Beister (Assist: Andreas Lambertz)

2-0 (17.): Sascha Rösler

3-0 (26.): Maximilian Beister

3-1 (52.): Dimitar Rangelov

3-2 (55.): Uwe Hünemeier

4-2 (90. + 3): Adriano Grimaldi (Assist: Sascha Rösler)

 

Torschüsse gesamt:

16 - 11

 

Gewonnene Zweikämpfe:

57% - 43%

 

Ballbesitz:

50% - 50%

 

Pässe gelungen:

83% - 79%

 

Fehlpässe:

64 - 81

 

Fouls:

15 - 25

 

Flanken:

17 - 9

 

Eckenverhältnis:

3 -2

 

Abseits:

4 - 1

 

Meiste Torschüsse:

Rösler, Beister (je 4)

Rangelov (5)

 

Meiste Ballkontakte:

Levels (81)

Banovic (72)

 

Meiste Fouls:

Dum, Bodzek (je 3)

Rangelov (6)