© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

02.09.2012 | Jugend

Fortunas U 19 siegt mit 3:0 bei Borussia Dortmund

Überzeugender Auswärtssieg beim Nachwuchs des Deutschen Meisters

Mit einer hervorragenden Leistung und drei Punkten im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund geht die Fortuna U19 in die zweiwöchige Länderspiel-Pause. Am Ende hieß es 3:0 für den Nachwuchs der Flingeraner und selbst BVB-Trainer Sascha Eickel gratulierte zum hoch verdienten Sieg.

Es begann alles mit einer Chance, die eigentlich gar keine war. In eine verunglückte Rückgabe zum BVB-Keeper Steffen Göcke sprintete Fortunas Stürmer Vincenzo Lorefice (Foto) hinein und lenkte den Ball am überraschten Torwart vorbei zur Führung ins Netz (9.). Fortuna übernahm in der Folge die Kontrolle des Spiels. Mit Erfolg: In der 24. Minute schickte Kaan Akca den Torschützen zum 1:0 erneut auf die Reise. Lorefice nahm den Ball auf, lief alleine auf den Schlussmann der Schwarz-Gelben zu und ließ diesem keine Abwehr-Möglichkeit.

Die Dortmunder zeigten sich geschockt und brachten bis auf einen Fernschuss von Patrick Dytko (35.) nicht mehr viel zu Stande. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Gäste sogar noch erhöhen – allerdings durch große Mithilfe des Gegners. Einen weiten Abschlag von Fortuna-Schlussmann Robin Heller wollte BVB-Abwehrspieler Yannick Langesberg zurück zu seinem Torhüter zurück köpfen. Doch dieser war längst nicht mehr in seinem Gehäuse, sodass das Leder in das leere Tor trudelte (45.). So ging es mit dem Halbzeitstand von 3:0 für die Rot-Weißen in die Kabinen.

Nach dem Wechsel zeigten die Hausherren ein kurzes Aufbäumen. Stürmer Nick Weber war schon an Heller vorbei, traf dann jedoch nur das Außennetz. Viel mehr ließ die Fortuna-Hintermannschaft nicht zu und überstand die kurze Drangperiode der Borussia schadlos. Stattdessen hatte das Team von Trainer Sinisa Suker noch die eine oder andere Konterchance, um das Ergebnis noch in die Höhe zu treiben. „Der Sieg meiner Truppe war souverän und hoch verdient. Das war von uns eine gute Leistung“, freute sich Suker über den Auswärtssieg beim Nachwuchs des Deutschen Meisters.

Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf 0:3 (0:3)
Dortmund:
Göcke – Bandowski (21. Knystock), Langesberg (46.Böhmer), Zeugner, Deelen - Dytko, Nothnagel, Beutler (29. Greshake), Dudziak (73. Ruwe) - Benkarit, Weber.
Fortuna: Heller - Fritsch, Urban, Goralski, Karpuz - Fejzullahu, Akca (86. Naciri), Wahlfeldt, Bebou (90. Scharwächter) – Rüzgar (64. Blotko), Lorefice (71. Berzougui).
Tore: 0:1 Lorefice (9.), 0:2 Lorefice (24.), 0:3 Langesberg (45.).