22.04.2013 | Jugend

Fortunas U 17 verliert gegen den VfL Bochum mit 0:2

Molina-Elf belohnt sich nicht für engagierte Leistung

Wie schon gegen Bayer 04 Leverkusen belohnte sich Fortunas U 17 auch im Auswärtsspiel beim VfL Bochum nicht für eine engagierte Leistung. Nach dem 0:2 (0:0) musste die Mannschaft von Trainer Antonio Molina die Heimreise mit leeren Händen antreten.

Die Düsseldorfer knüpften nahtlos an das starke Spiel gegen Bayer Leverkusen an und waren in der ersten Halbzeit dem Gegner spielerisch überlegen. Zu bemängeln gab es bis dahin lediglich den nicht konsequenten Torabschluss. Immer wieder kam der letzte Pass durch Unkonzentrierten nicht zum Adressaten oder der Angreifer wählte die falsche Entscheidung, um abschließen zu können. Die Blau-Weißen überstanden auch eine längere Druckphase der Fortunen ohne Gegentreffer. So gingen die Rot-Weißen selbstbewusst, aber auch ohne Torerfolg in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel. Die Bochumer bekamen immer mehr Spielanteile. Einen Zugriff auf das Geschehen wollte den Flingeranern nicht mehr so richtig gelingen. Die wenigen Konter wurden nicht sauber zu Ende gespielt. In der 58. Minute ließ der Innenverteidiger Lucas Klostermann die halbe Abwehr stehen und schob überlegt am herauslaufenden Torwart vorbei zum 1:0. Eine ähnliche Situation wiederholte sich dann in der 70. Minute, wieder lief ein Spieler allein auf den Düsseldorfer Torhüter Mertcan Akar (Foto) zu. Diesmal kam der Angreifer zu Fall. Der Schiedsrichter wertete die Situation als Notbremse, pfiff Elfmeter und verwies Akar in der 70 Minute des Feldes. Der eingewechselte Torhüter der U 16, Julian Gaszak, war gegen den Strafstoß von Marcel Erdelt machtlos und hatte sich sein Bundesliga-Debüt in der U 17 sicherlich anders vorgestellt.

Am Samstag geht es zum Geißbockheim. Dort heißt der Gegner um 15 Uhr 1. FC Köln.

VfL Bochum: Fiedler – Esmel (17. Brodersen), Saygin, Erdelt, Klostermann – Karazor, Hahne (73. Voß), Can, Coric – Schulte (52. Demircan), Zengin (66. Tomanek).
Fortuna: Akar – Krüßmann (70. Gaszak), Budde, Röber, Yildiz, - Zündorf, Koronowski (62. Srikanthan), Krone, Wollert – Ucar, Weldert (72. Freitag).
Tore: 1:0 Klostermann (59.), 2:0 Erdelt (70., Foulelfmeter).
Rote Karte: Akar (70., Notbremse).

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 5. Juli 2020 um 14:26
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice