06.09.2023 | 1. Mannschaft

Fortuna landet 1:0-Testspielerfolg in Sittard

NACHLESE: Niemiec-Treffer macht den Unterschied

Die Fortuna hat am Mittwochnachmittag einen 1:0 (1:0)-Testspielsieg bei Fortuna Sittard eingefahren. Jona Niemiec erzielte vor der Pause den Treffer für Rot-Weiß.

Aufstellung: Fortuna im 4-1-3-2-System

Cheftrainer Daniel Thioune entschied sich für ein 4-1-3-2-System mit Karol Niemczycki zwischen den Pfosten. Die Viererabwehrkette bildeten Emmanuel Iyoha, Tim Oberdorf, Jory de Wijs und Nicolas Gavory. Im zentralen defensiven Mittelfeld begann Matthias Zimmermann, etwas davor agierte Yannik Engelhardt. In der Sturmspitze erhielten Vincent Vermeij und Daniel Ginczek den Vorzug, Jona Niemiec und Dennis Jastrzembski starteten auf den Flügelpositionen.

1. Halbzeit: Niemiec bleibt ganz cool

Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein temporeiches und überaus körperbetontes Spiel, in dem die Fortuna früh das Heft des Handelns in die Hand nahm. Nach einer guten Viertelstunde verbuchte sie die erste Torchance: Ein Gavory-Freistoß aus dem Halbfeld landete am zweiten Pfosten bei de Wijs, der mit seinem Kopfball an Sittards Keeper Luuk Koopmans scheiterte (16.). Nachdem für Ginczek und Jastrzembski wenig später ebenfalls bei Koopmans Endstation war (18.), sorgte Jona Niemiec nach schönem Steckpass von Vermeij schließlich für den Führungstreffer (19.). Anschließend hatte Ginczek nach einem langen Schlag von Iyoha das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch im Eins-gegen-eins mit Koopmans (21.). Die Gastgeber traten in den ersten 45 Minuten offensiv gar nicht in Erscheinung. Mit einer 1:0-Führung im Rücken ging es in die Kabine.

2. Halbzeit: Niemczycki verhindert den Einschlag

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie chancentechnisch zunehmend. Die Fortuna meldete sich nochmal mit einem Fernschuss von Dennis Jastrzembski an, dieser zischte jedoch über die Querlatte (61.). Ab der 70. Minute wurden die Gastgeber dann aktiver und erarbeiteten sich ein Chancenplus. Zunächst verhinderte Niemczycki, der im Eins-gegen-eins mit Ragnar Oratmangoen stark parierte, den Einschlag (72.). In den Schlussminuten hatte Iman Griffith noch die große Chance auf den Ausgleich, verpasste es aber, den Ball am zweiten Pfosten im leeren Tor unterzubringen (88.). Somit blieb es bis zum Schlusspfiff beim knappen Vorsprung – die Rot-Weißen gewannen ihr Testspiel bei Fortuna Sittard mit 1:0. 

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 29. February 2024 um 22:51
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice