11.01.2003 | 1. Mannschaft

Testspielerfolg und Abflug in die Türkei

Einen Tag vor dem Abflug ins Trainingslager im türkischen Colakli durften die Kicker von Slavko Petrovic im Testspiel gegen den thüringischen Bezirksligisten FC Thüringen Jena nach der anstrengenden Konditionsarbeit der letzten Tage endlich wieder vor den Ball treten.

Einen Tag vor dem Abflug ins Trainingslager im türkischen Colakli durften die Kicker von Slavko Petrovic im Testspiel gegen den thüringischen Bezirksligisten FC Thüringen Jena nach der anstrengenden Konditionsarbeit der letzten Tage endlich wieder vor den Ball treten.


Trotz eisiger Kälte ging die Mannschaft beim 10:0-Erfolg gegen den Siebtligisten dann auch mit entsprechender Spielfreude zu Werke. Neben der ansprechenden Leistung der gesamten Mannschaft konnten sich die frierenden Zuschauer vor allem an der Tatsache erwärmen, dass Michael Rösele nach seiner Leistenoperation sein Comeback gab, und dabei bis zu seiner Auswechslung beschwerdefrei blieb.


 


Als die Mannschaft Freitag planmäßig vom Düsseldorfer Flughafen in Richtung Colaki abhob, war dann nach Rücksprache mit Slavko Petrovic endgültig auch der angeschlagene Frank Mayer mit an Bord. Am kommenden Dienstag wird dann auch Team-Manager Thomas Allofs zusammen mit Vorstandssprecher Charly Meyer für einige Tage zur Mannschaft stossen.


 


Fortuna (1. HZ): Petrick - Chylla, Sesterhenn, Schön, Fregene, Bilalovic, Niestroj, Tauer, Hopp, Tytarchuk, Rösele.


 


Fortuna (2. HZ): Deuß - Vucic, Sesterhenn, Schön, Böcker, Eyüboglu, Bilalovic, Abelski, Bellinghausen, Retterath, Tytarchuk.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice