21.08.2013 | Kids Club

Das Sommerferiencamp 2013

Miteinander spielen, Spaß haben und dabei lernen

So lautete das Motto der diesjährigen Veranstaltung während der Sommerferien, die sich erneut großer Beliebtheit erfreute. Rund 250 Kinder aus den Kids Clubs von Erst- und Zweitligisten kamen zusammen, um ein paar schöne und aufregende Ferientage miteinander zu verbringen.

Nach dem Besuch der Hansestadt Bremen in 2012 ging es in diesem Jahr wieder in den Norden, aber nicht ganz so weit, sondern etwas weiter östlich nach Wolfsburg in Niedersachsen. So trafen sich am Montag, den 29. Juli zehn Fortuna Kids an der Geschäftsstelle in Flingern, um zum diesjährigen DFL-Sommercamp aufzubrechen.

Gemeinsam mit den Leverkusenern und Kölnern ging die Fahrt nach Wolfsburg, auf der fleißig Fan-Gesänge und 1895-Rufe angestimmt wurden, so dass sich ein erster heiterer Sangeswettstreit unter allen Teilnehmern entwickelte, bei dem jede Fangruppe die andere überbieten wollte! Nach der lang ersehnten Ankunft wurden die Schlafplätze in den Räumlichkeiten der Volkswagen Arena eingerichtet. Danach ging es natürlich direkt auf den Platz zum Fußballspielen. Das war gleich am Anfang einer von vielen Höhepunkten, fand auch Leon, 11 Jahre alt: „Am besten hat mir das tolle Programm gefallen und natürlich das Fußball spielen!“

Am ersten Abend fand die Eröffnungsveranstaltung in der Wolfsburger Arena statt.  Dabei standen die VfL-Profis Christian Träsch und die frischgebackene „Fußballerin des Jahres“, Martina Müller, für eine Talkrunde zum Thema „Fairplay“ mit anschließender Autogrammstunde zur Verfügung. Schon da war der elfjährige Jonas nach seinen ersten Eindrücken vollkommen begeistert: „Mir hat es besonders gut gefallen, die anderen Kinder der Vereine kennenzulernen.“

Am nächsten Morgen stand der Besuch der Autostadt in Wolfsburg an. Nachmittags begannen die Workshops. Folgende Themen standen dabei auf dem Programm:

1. Aktion Mensch
Workshop Rollstuhl-Parcours: Abfahren eines Parcours, der mehrere Hindernisse beinhaltete wie Stufen, Kurven, eine Rampe, Vorwärtsfahren, rückwärtsfahren und Drehungen. Die Kids wurden bei der Bewältigung des Parcours begleitet und erhielten den Rollstuhlführerschein als Auszeichnung.

2. Aktion Lesen
Vorlesen einer Detektivgeschichte: im Anschluss daran konnten die Kids an fünf verschiedenen Spiel-Stationen Lösungen für die Geschichte erarbeiten und erspielen.

3. Workshop Polizei
Es gab verschiedene Vorträge der Polizei zu folgenden Themen: Rassismus und Gefahren im Internet, Datenmissbrauch im Internet, Gewalt gegen Jugendliche etc.

Dabei wurden mehrere Videos von ClickSafe.de angeschaut und gemeinsam besprochen und analysiert. Außerdem konnten Fragen an die Polizisten zu deren Jobs, Laufbahnen usw. gestellt werden.

4. Workshop Uni Mainz
Kurze Befragung zum Verhalten und der Selbsteinschätzung der Kinder

5. Workshop Ballschule
Zirkeltraining sowie sechs verschiedene Stationen mit Ballspielen, die gegeneinander oder miteinander absolviert wurden.

6. Workshop Show Racism the Red Card (Presseraum)
Themen: Rassismus und Diskriminierung. Gemeinsaem wurde eine Definition ausgearbeitet. Zudem wurde ein kurzer Film über verschiedene Situationen im Profifußball gezeigt, bei denen Rassismus und Diskriminierung aufgetreten sind. Anschließend gab es Rollenspiele, bei denen sich die Kinder in die einzelnen Personen hineinversetzen sollten.

7. Blindenfußball
Training von Koordination, Vertrauen und Teamgeist.

8. Klettergarten
In verschiedenen Höhen konnten die Kinder durch die Bäume klettern.

Außerdem bekamen die Kids am Dienstagabend Besuch vom Autors von „Die drei ??? Kids“, Boris Pfeiffer, der aus einem seiner Bücher vorlas und jedem Kind ein signiertes Exemplar mitgebracht hatte.

Am Mittwoch ging es mit den Workshops weiter, bevor der Abschlussabend dieses interessante Sommercamp beendete, denn am Donnerstag traten alle nach dem Frühstück die Heimreise an.

Unter den folgenden Links sind noch ein paar Videos über das Camp zu sehen:

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice